Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Verkehrsunfall

Meßkirch

Ca. 4.500 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall beim Überholen am Dienstagmittag, gegen 13.00 Uhr, auf der doppelspurigen Fahrbahn zwischen Meßkirch und Leitishofen. Hinter einem Lkw fuhren drei weitere Fahrzeuge in Richtung Krauchenwies. Eine 32 Jahre alte Fahrerin eines leistungsstarken Mercedes CLK fuhr zunächst als letztes Fahrzeug und begann die Fahrzeuge vor ihr zu überholen. Der Überholvorgang wurde, nach dem Passieren von Überholverbotsschildern und dem Überfahren der folgenden Sperrfläche, erst beendet als die Fahrbahn wieder einspurig wurde. Beim Wechsel auf die rechte Seite kollidierte der Mercedes mit dem direkt hinter dem Lkw fahrenden BMW X eines 66-Jährigen. Gegen die Mercedesfahrerin wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Dem BMW-Fahrer wurde eine Verwarnung in Höhe von 30 Euro angeboten, weil er durch die Erhöhung seiner Geschwindigkeit seine Unfallgegnerin am rechtzeitigen Wechsel auf die rechte Fahrbahn gehindert haben soll.

Verkehrsunfall

Stetten a.k.M.

Ca. 1.000 Euro Sachschaden entstand am Mercedes Sprinter eines 50 Jahre alten Fahrers bei einem Unfall am Dienstagnachmittag, gegen 13.15 Uhr. Bei der Fahrt auf einen Hofraum prallte der Sprinter gegen zwei Betonpoller und riss diese ab. An den Pollern entstand ca. 200 Euro Sachschaden.

Unfall beim Ausparkten

Sigmaringen

Ca. 2.500 Euro Sachschaden entstand am VW Golf einer 78 Jahre alten Frau, die am Dienstagvormittag, gegen 09.30 Uhr, vom Parkplatz eines Geschäftes an der Bittelschießer Straße rückwärts ausparkte und gegen die Fahrertür eines am gegenüberliegenden Fahrbahnrand geparkten Paketzustellfahrzeugs fuhr. Am Ford Transit (Zustellfahrzeug) entstand ca. 1.500 Euro Sachschaden.

Vorfahrtunfall

Mengen

Ca. 4.000 Euro Sachschaden entstand am Ford einer 21 Jahre alten Frau, die am Dienstagabend, gegen 16.00 Uhr, auf der Landesstraße 268 von Mengen in Richtung Pfullendorf fuhr. An der Kreuzung mit der Landesstraße 286 hielt sie zunächst ordnungsgemäß an der Stoppstelle an, übersah aber bei der Weiterfahrt einen vorfahrtsberechtigt von rechts heranfahrenden Citroen eines 42-Jährigen. In der Folge stieß der Ford gegen den linken hinteren Bereich des Citroens, wodurch sich dieser einmal um die eigene Achse drehte, bevor er auf der Fahrbahn zum Stillstand kam. Am Citroen entstand durch die Kollision ca. 2.000 Euro Sachschaden.

Vorfahrtunfall

Sigmaringendorf

Ca. 2.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Mittwochmorgen, gegen 07.30 Uhr, an der Einmündung Krauchenwieser Straße / Hauptstraße. Ein 29 Jahre alter Fahrer eines VW Golf bog von der Krauchenwieser Straße nach rechts in die Hauptstraße ein und missachtete dabei die Vorfahrt des von links heranfahrenden BMW eines 74-Jährigen. Am BMW war kurzzeitig der rechte Blinker eingeschaltet, der Pkw wurde aber normal geradeaus weitergefahren.

Überflutete Fahrbahnen

Mengen

Nach starken Regenfällen in der Nacht und am Mittwochmorgen stiegen die Wasserstände von Bächen und Flüssen an. Im Stadtteil Blochingen wurde die Ortsdurchfahrt im Bereich Mengener Straße zwischen 08.00 und14.30 Uhr gesperrt, nachdem der Heudorfer Bach (umgangssprachlich Mühlbach) über seine Ufer getreten war. Ebenso war die Kreisstraße 8262 zwischen Scheer und Blochingen wegen Überflutung gesperrt.

Fahrzeug nicht gesichert

Pfullendorf

Nachdem ein 31 Jahre alter Mann seinen VW am Dienstagnachmittag, gegen 13.45 Uhr, auf der Hans-Ruck-Straße geparkt hatte und weder einen Gang eingelegt noch die Handbremse angezogen hatte, rollte der Pkw auf der leicht abschüssigen Fahrbahn in Richtung Eichbergstraße und prallte gegen einen geparkten Opel. Hierbei entstand ca. 4.000 Euro Sachschaden.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: