PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

06.05.2015 – 13:51

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

Bad Wurzach

Diebstahl von Ortschildern - Bitte Zeugenaufruf -

Noch Zeugen sucht die Polizei zu mehreren Diebstählen von insgesamt acht Ortstafeln, die unbekannte Täter in der Nacht zum ersten Mai abmontiert und entwendet haben. Hierbei handelt es sich um folgende Ortsschilder: 1. Haidgau an der L 300, Ortsende Richtung Kimpfler 2. Knetzenweiler an der K 7929, Ortsende Richtung Friedlings 3. Dietmanns an der K 7928, Ortsende Richtung Sonnenberg 4. Eggmannsried an der B 465, Ortsende Richtung Bad Wurzach 5. Unterschwarzach an der B 465, Ortsende Richtung Ampfelbronn 6. Unterschwarzach, Ortsende Richtung Bad Wurzach 7. Unterschwarzach, Ortsende Richtung Eggmannsried 8. Bad Wurzach an der B 465, Ortsende Richtung Unterschwarzach Der Schaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Personen, die an den genannten Tatörtlichkeiten zur Tatzeit mit der Tat in Zusammenhang stehende verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Identität der Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten in Bad Wurzach unter der Tel.: 07564/2013 in Verbindung zu setzen.

Aichstetten

Brand eines Pkw

Einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Aichstetten ausgelöst hat am Dienstagmorgen gegen 08.30 Uhr auf der A 96 in Richtung Memmingen ein brennender Pkw. Offensichtlich infolge eines technischen Defekts geriet der Fiat eines 26 Jahre alten Fahrers kurz vor der Anschlussstelle Altmannshofen in Brand. Der 26-Jährige konnte die Autobahn an der Ausfahrt verlassen und das aus dem Motorraum rauchende Fahrzeug auf dem Grünstreifen des Zubringers abstellen. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr zügig gelöscht werden.

Leutkirch

Gefährliches Überholmanöver - Bitte Zeugenaufruf -

Ein unbekannter Lenker eines weißen Pkw überholte am Montagnachmittag gegen 17.00 Uhr auf der K 7906 aus Richtung Herlazhofen kommend ein vorausfahrendes Auto, obwohl ihm der Pkw eines 62-jährigen Fahrers entgegenkam. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, musste der 62-Jährige sein Fahrzeug rechts in eine angrenzende Wiese fahren. Sachschaden entstand keiner. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall könnte gegebenenfalls der Fahrer eines zu dem Zeitpunkt entgegenkommenden Pkw Falbot Samba mit RV-Kennzeichen machen, bei dem es sich vielleicht auch um den Fahrer des zuvor überholten Wagens gehandelt hat. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Leutkirch unter der Tel.: 07561/8488-3333 erbeten.

Illertissen

Unbekannter fährt Katze an - Bitte Zeugenaufruf -

Wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort muss sich ein unbekannter Fahrzeugführer verantworten, der am Dienstagnachmittag gegen 13.15 Uhr auf der Josef-Rimmele-Straße eine Katze anfuhr und seine Fahrt fortsetzte, ohne sich um das verletzte Tier zu kümmern. Eine Nachbarin beobachtete den Unfall. Die bisherigen Behandlungskosten der Katze beim Tierarzt belaufen sich auf 900 Euro. Personen, die sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Unfallflüchtigen machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Bad Waldsee unter der Tel.: 07524/4043-0 in Verbindung zu setzen.

Weingarten

Diebstahl aus Einkaufswagen - Bitte Zeugenaufruf -

Einen unbeobachteten Moment hat am Dienstagnachmittag gegen 14.00 Uhr offensichtlich ein unbekannter Dieb in einem Lebensmitteldiscountmarkt ausgenutzt und in die in einem Einkaufwagen abgelegte Handtasche einer 55-jährigen Kundin gegriffen. Hierbei entwendete er den Geldbeutel mit wenigem Bargeld, Bankkarten der Kreissparkasse Ravensburg, Ausweispapiere und diversen anderen Karten. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Weingarten unter der Tel.: 0751/803-6666 erbeten.

Weingarten

Verkehrsunfallflucht

Weil sie am Dienstagnachmittag gegen 14.00 Uhr auf dem Schotterparkplatz im Gerbersteig einen Unfall verursachte und sich unerlaubt entfernte, muss sich eine 27 Jahre alte Mercedes-A-Klasse-Fahrerin verantworten. Bei ihrer Suche nach einer geeigneten Parklücke streifte die 27-Jährige bei der Vorbeifahrt einen abgestellten Mercedes Kombi und parkte dann ebenfalls ein. Ein Zeuge beobachtete, dass die Beifahrerin daraufhin ausstieg, um den Schaden zu begutachten. Die 27-Jährige hatte die Schuldfrage offensichtlich nicht erkannt und hinterlegte nach ihrem Einparkmanöver am beschädigten Mercedes einen Zettel mit den Worten: "Kann man noch blöder parken?" Die 27-jährige Frau erwartet nun eine Strafanzeige.

Weingarten

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Ein unbekannter Fahrzeuglenker verursachte am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscountmarktes in der Ettishofer Straße einen Unfall und entfernte sich unerlaubt. Der Unbekannte beschädigte einen ordnungsgemäß geparkten BMW an der Stoßstange hinten rechts. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter. Zeugen konnten den Unfall beobachten und sich ein Teilkennzeichen notieren. Hinweise werden an das Polizeirevier Weingarten unter der Tel.: 0751/803-6666 erbeten.

Wilhelmsdorf

Verkehrsunfall

Vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn kam es am Mittwochmorgen gegen 05.00 Uhr auf der Landesstraße L 201b von Pfrungen in Richtung Wilhelmsdorf fahrend zu einem Unfall. Ein 49 Jahre alter Lenker eines Citroen Saxo kam kurz nach Ortsausgang Pfrungen rechts von der Straße ab, überschlug sich und blieb neben der Fahrbahn liegen. Der 49-Jährige blieb unverletzt. An seinem stark beschädigten Pkw entstand ein Sachschaden von geschätzten 2.000 Euro.

Wangen

Verkehrsunfall

Weil ein 28 Jahre alter Lenker vom Bremspedal seines automatikbetriebenen Renault Kleinbusses rutschte, kam es am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr vor einer roten Ampelanlage auf der Straße Haidösch zu einem Auffahrunfall mit einem Mercedes eines 68-jährigen Mannes. Verletzt wurde keiner der beiden Verkehrsteilnehmer. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 2.500 Euro beziffert.

Wangen

Sachbeschädigung an Pkw - Bitte Zeugenaufruf -

Ein unbekannter Täter zerkratzte in der Zeit von Sonntagabend gegen 17.00 Uhr bis Montagmorgen zirka 07.30 Uhr den Lack am hinteren Kotflügel eines auf dem Parkplatz eines Hotels im Scherrichmühlweg geparkten Alfa Romeo. Der Pkw wurde laut Angaben der Geschädigten bereits zum vierten Mal in gleicher Art und Weise beschädigt. Sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen könnten, werden an das Polizeirevier Wangen unter der Tel.: 07522/984-3333 erbeten.

Dirolf, Manuela

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz