Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

09.04.2015 – 13:18

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Landkreis Konstanz

Landkreis Konstanz (ots)

   -- 

Konstanz

Betrunkener Fahrradfahrer - Ein Zeuge teilte der Polizei am Mittwoch, gegen 23.15 Uhr, telefonisch mit, dass er gerade vermutlich eine betrunkene Person beim Fahrraddiebstahl beobachtet habe. Im Mühlenweg traf eine Polizeistreife einen 45 Jahre alten Mann mit Fahrrad an. Wie die Überprüfung ergab, handelte es sich um sein eigenes Fahrrad. Ein Alkoholtest ergab 1,94 Promille.

Konstanz

Brandstiftung - Auf einem Feld an der Litzelstetter Straße brannte am Mittwoch, gegen 18.15 Uhr, ein landwirtschaftlicher Anhänger. Der ältere Anhänger stand bereits seit einiger Zeit auf dem Feld. Das Feuer wurde von einem Anwohner gelöscht, noch bevor die Feuerwehr eintraf. Kurz vor 19.00 Uhr brannte es dann im Mühlenweg unter einer Holzbrücke. Auch dieses Feuer wurde von Anwohnern gelöscht, noch bevor es auf die Holzbrücke übergreifen konnte. In beiden Fällen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Zeugen haben zwei verdächtige Jugendliche beobachtet. Beide sollen 15-16 Jahre alt und 165 - 180 cm groß sein. Beide trugen ein blaues Oberteil und eine dunkle Hose. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07531/9950 bei der Polizei Konstanz zu melden.

Konstanz

Auffahrunfall - Auf Höhe der Bushaltestelle Konzilstraße, stadtauswärts, ist am Mittwoch, gegen 10.45 Uhr, eine Kleinkraftrad-Fahrerin auf ein Auto aufgefahren. Durch den Aufprall stürzte sie zu Boden und verletzte sich. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Autos musste stark bremsen weil von der Bushaltestelle ein Bus losfuhr, vermutlich ohne dies durch Fahrtrichtungsanzeiger anzukündigen. Es entstanden 2 000 Euro Sachschaden.

Allensbach-Hegne

Auffahrunfall - Vermutlich wegen Unachtsamkeit ist eine Autofahrerin am Mittwoch, gegen 13.00 Uhr, auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren. Aufgrund hohen Verkehrsaufkommens konnte der Fahrer dieses Autos nur mit geringer Geschwindigkeit fahren. Seine Beifahrerin wurde leicht verletzt. Medizinische Erstversorgung an der Unfallstelle war nicht erforderlich. Es entstanden 10 000 Euro Sachschaden.

Reichenau

Bei Sturz schwer verletzt - An der Kreuzung Moosweg/Im Spitz ist eine Fahrradfahrerin am Mittwoch, gegen 15.00 Uhr, gestürzt und erlitt schwere Verletzungen. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Ein vor ihr in der Straße Im Spitz fahrender Fahrradfahrer hielt an der Einmündung Moosweg an um ein vorfahrtsberechtigte Auto durchfahren zu lassen. Die Fahrradfahrerin erkannte vermutlich zu spät dass der Fahrradfahrer vor ihr bremst und fuhr auf diesen auf, wodurch sie stürzte.

Singen

Vorfahrt missachtet - An der Einmündung Georg-Fischer-Straße/Worblinger Straße sind am Mittwoch, gegen 19.00 Uhr, zwei Autos zusammengestoßen. Der von der Georg-Fischer-Straße kommende Autofahrer übersah offensichtlich die rote Ampel und stieß mit einer in der Worblinger Straße fahrenden Autofahrerin zusammen. Deren Ampel zeigte grün. Es entstanden 2 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Singen

Vorfahrt missachtet - Schwere Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer am Donnerstag, gegen 07.00 Uhr, beim Zusammenstoß mit einem Auto. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Eine Autofahrerin fuhr von der Laubwaldstraße kommend in die Straße Pfaffenhäule ein, ohne die Vorfahrt des dort fahrenden Motorradfahrers zu beachten. Trotz Vollbremsung konnte der den Aufprall auf das Auto nicht verhindern. Es entstanden 10 000 Euro Sachschaden.

Stockach

Vorfahrt missachtet - Zwei Autos sind am Mittwoch, gegen 17.30 Uhr, an der Einmündung Radolfzeller Straße/Reiserweg zusammengestoßen. Eine Autofahrerin fuhr vom Reiserweg kommend in die Radolfzeller Straße ein, ohne die Vorfahrt eines dort fahrenden Autofahrers zu beachten. Beim Zusammenstoß entstanden 4 500 Euro Sachschaden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz