Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

19.03.2015 – 11:36

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots)

Unfallflucht -bitte Zeugenaufruf-

Friedrichshafen

Ca. 1.000 Euro Sachschaden verursachte ein noch unbekannter Fahrzeugführer am Heck eine geparkten Mazda MPV. Der Van war am Montag, in der Zeit zwischen 07.15 und 16.00 Uhr, auf dem Parkplatz des Berufschulzentrums an der Steinbeißstraße, gegenüber dem Motorradständer, geparkt. Aufgrund der Gesamtumstände dürfte ein Zweiradfahrer der Verursacher gewesen sein. Mögliche Zeugen werden gebeten Kontakt mit dem Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541 / 7010, aufzunehmen.

Unfall in Kreisverkehr

Friedrichshafen

Ein 65 Jahre alter Fahrer eines VW fuhr am Mittwochnachmittag, gegen 14.00 Uhr, auf der Äußeren Ailinger Straße in einen Kreisverkehr ein, ohne einen darin fahrenden Fahrradfahrer zu beachten. Der 51 Jahre alte Fahrradfahrer erkannte das Fehlverhalten des Pkw-Fahrers und versuchte, durch ein Ausweichen in Richtung Kreismitte, eine Kollision zu verhindern. Hierbei stürzte der Fahrradfahrer und verletzte sich am Knie, zeitgleich fuhr der Pkw über das Vorderrad des Fahrrads.

Verkehrsunfall

Tettnang

Ca. 4.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, auf der Seestraße. Eine 23 Jahre alte Frau fuhr mit ihrem VW vom Fahrbahnrand an und übersah hierbei den in Richtung Tettnang fahrenden Mitsubishi einer 54 Jahre alten Frau.

Verkehrsunfall

Deggenhausertal

Ca. 3.000 Euro Sachschaden entstand am Opel Zafira einer 35 Jahre alten Frau, bei einem Unfall am Mittwochmittag, gegen 12.45 Uhr, auf der Landesstraße 204. Am Ortsbeginn von Urnau kam die Fahrerin nach rechts von der Rotachstraße ab und fuhr auf die dort beginnende Leitplanke. Der Pkw rutschte über drei Leitplankenelemente, bevor er wieder auf die Fahrbahn aufschlug und beschädigt zum Stillstand kam. An den Leitelementen entstand ca. 100 Euro Sachschaden.

Unfallflucht -bitte Zeugenaufruf-

Überlingen

Am Mittwoch, gegen 12.00 Uhr, kam es auf der Obertorstraße, zwischen der Einmündung der Unteren-St-Leonhard-Straße und dem Kreisverkehr Hochbildstraße, zu einer Kollision zwischen einem schwarzen Mercedes und einer jungen Fußgängerin, die die Obertorstraße in Begleitung zweier Freundinnen überquerte. Die Fußgängerin erlitt hierdurch Schmerzen an einem Bein, der Mercedes wurde einfach weitergefahren. Verständigten Polizeibeamten konnten Teile des Kennzeichens vom beteiligten Pkw mitgeteilt werden, worauf ein 70 Jahre alter Mann als mutmaßlicher Fahrer ermittelt werden konnte. Zur Klärung des Unfallhergangs bittet die Polizei mögliche Zeugen um Kontaktaufnahme mit dem Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551 / 8040.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung