Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

02.03.2015 – 10:11

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

Bad Wurzach

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Noch Zeugen sucht die Polizei nach einem Verkehrsunfall am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr auf der Landesstraße L 317a zwischen Eintürnen und Ziegelbach. Ein unbekannter Fahrzeuglenker eines dunklen Pkw geriet plötzlich auf die Gegenfahrspur und gefährdete eine entgegenkommende 19-jährige Lenkerin eines Daihatsu. Ihrer Reaktion ist es zu verdanken, dass es zu keinem folgenschweren Unfall gekommen war. Die 19-Jährige wich dem ihr entgegenkommenden Pkw nach rechts aus und bremste. Hierbei geriet sie jedoch mit ihrem Fahrzeug auf das Bankett und übersteuerte offensichtlich beim Gegenlenken nach links, so dass sie links von der Fahrbahn abkam und in der Folge gegen einen Baum prallte. Auf einer angrenzenden Wiese kam der Pkw zu Stehen. Die Frau blieb unversehrt. An ihrem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro. Der Unfallverursacher setzte indes seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Leutkirch unter der Tel.: 07561/8488-3333 erbeten.

Bad Waldsee

Verkehrsunfallflucht

Verantworten muss sich ein 73 Jahre alter Mercedes-Fahrer, der im Verdacht steht, am Sonntagnachmittag auf dem Parkplatz eines Hallenbades in der Badstraße einen Unfall verursacht und sich unerlaubt entfernt zu haben. Beim Versuch, in eine Parklücke einzuparken, beschädigte der Senior einen Audi Avant und suchte sich daraufhin eine neue Parklücke. Nachdem der in diese nun erfolgreich einparken konnte, begab sich der 73-Jährige zum Baden, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 1.500 Euro beziffert.

Baindt

Brand eines Pkw

Vermutlich infolge eines technischen Defekts im Motorraum fing am Sonntagnachmittag gegen 16.00 Uhr auf der Landesstraße L 284 ein Pkw Feuer. Der 52-jährige Fahrer fuhr auf der B 30 in Richtung Biberach, als er plötzlich einen starken Leistungsabfall seines Opels bemerkte. Um den fließenden Verkehr nicht zu behindern, fuhr der 52-Jährige auf die L 284 ab. Auf Höhe Merkenmoos bemerkte er starke Rauchentwicklung aus dem Motorraum aufsteigen und verließ vorsichtshalber das Auto. Bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehr brannte der Motorraum komplett aus. Der Fahrer blieb unversehrt.

Isny

Verkehrsunfall

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr auf der Neutrauchburger Straße gewesen sein. Eine 35 Jahre alte Lenkerin eines Skoda Fabia musste verkehrsbedingt halten. Der ihr nachfolgende 53-jährige Fahrer eines Opel Meriva erkannte die Situation offensichtlich zu spät und fuhr auf das Heck des Skoda Fabia auf. Sowohl die 35-Jährige als auch ihre 64 Jahre alte Beifahrerin zogen sich hierbei ein leichtes Halswirbelschleudertrauma zu. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 10.50 Euro geschätzt.

Aichstetten

Verkehrsunfall

Witterungsbedingt unangepasste Geschwindigkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am Sonntagmorgen gegen 08.45 Uhr auf der A 96 zwischen Aichstetten und Aitrach gewesen sein. Ein 30 Jahre alter Lenker eines Opel Astra fuhr auf der linken Fahrspur in Richtung Memmingen, als er plötzlich auf schneebedeckter Straße ins Schleudern und in der Folge nach rechts von der Fahrbahn und gegen einen Wildschutzzaun geriet Der 30-Jährige blieb unverletzt. An seinem Pkw entstand wirtschaftlicher Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

Dirolf, Manuela

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz