Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

19.02.2015 – 12:52

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots)

Unfallflucht -bitte Zeugenaufruf-

Kressbronn

Ca. 1.500 Euro Sachschaden entstand am Mittwochnachmittag, gegen 15.30 Uhr, bei einem Unfall auf dem Gelände der OMV-Tankstelle, Lindauer Straße 12. Ein 21 Jahre alter Fahrer eines Renault Laguna wollte von der Lindauer Straße auf das Tankstellengelände einfahren, musste aber wegen eines Fahrzeugs das ausfahren wollte anhalten. Zeitgleich fuhr ein ca. 40 - 50 Jahre alter Mann mit seinem dunklen PKW (vermutlich einem A-Klasse-Mercedes) von der Tankstelle aus und fuhr hierbei gegen den linken vorderen Bereich des stehenden Renault. Nach einem kurzen Kontakt mit dem Renault-Fahrer entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Der wenig deutsch sprechende 21 Jahre alte Fahrer des Renault meldete den Unfall später, in Begleitung eines Dolmetschers. Er klagte über ein Schwindelgefühl und Nackenschmerzen. Mögliche Zeugen des Unfallhergangs oder Hinweisgeber auf den möglichen A-Klasse-Mercedes, der im Frontbereich beschädigt sein müsste, werden gebeten Kontakt mit dem Polizeiposten Langenargen, Tel. 07543 / 93160, aufzunehmen.

Versuchter Enkeltrick

Friedrichshafen

Als Trick erkannte eine 64 Jahre alte Frau am späten Mittwochvormittag einen Telefonanruf mit unterdrückter Rufnummer. Neutral mit "Hallo ich bin´s, erkennst du mich nicht" meldete sich eine Frauenstimme. Als die angerufene Frau verneinte, sagte die Person am anderen Ende der Leitung " Ich bin´s doch, deine Enkelin". Nach der Botschaft, dass die angerufene Frau gar keine Enkelin hat und die Anruferin den Trick nicht weiter versuchen müsse, wurde aufgelegt. Die angerufenen Frau setzte die Polizei darüber in Kenntnis.

Einbruch

Markdorf

Die Abwesenheit eines älteren Ehepaars, am Mittwoch zwischen 16.45 und 19.15 Uhr, nutzten Einbrecher aus, um in ein Anwesen in Ittendorf einzubrechen. Nach dem Aufhebeln einer hölzernen Seiteneingangstür wurde die Wohnung durchsucht und die Inhalte von Schränken und Türen herausgeworfen bzw. ausgeleert. Bargeld, Schmuck von überschaubarem Wert und verschiedene Papiere fielen in die Hände des oder der Einbrecher.

Unfall

Langenargen

Ein 50 Jahre alter Fahrer eines Renault fuhr am Mittwochabend, gegen 19.00 Uhr, auf dem Gemeindeverbindungsweg (Kressbronner Straße) von Kressbronn in Richtung Oberndorf. Als ihm unmittelbar vor dem Ortseingang Oberndorf zwei Fahrzeuge entgegen kamen, wurde er durch deren Scheinwerfer leicht geblendet, bzw. von seiner Aufmerksamkeit abgelenkt. Hierbei prallte der Pkw mit einem ordnungswidrig am rechten Fahrbahnrand gehenden Fußgänger zusammen. Der 56 Jahre alte Fußgänger wurde vom Pkw erfasst und unsanft auf die Fahrbahn geschleudert. Hierdurch erlitt dieser eine Kopfplatzwunde und eine Fraktur an einem Arm. Ein Rettungswagenteam brachte ihn zur stationären Behandlung ins Krankenhaus Tettnang. Am Pkw entstand ca. 1.000 Euro Sachschaden.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen aus Konstanz
Weitere Meldungen aus Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz