Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Meßkirch

Verkehrsunfall

Ein Sattelzug geriet am Samstagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, auf der B313, aus Richtung Krumbach kommend, an einer leichten Steigung kurz vor der Einmündung auf die B311 bei Schneeglätte auf das rechte Bankett. Dabei entstand ein Flurschaden von rund 200 Euro. Der festgefahrene, aber nicht beschädigte Sattelzug musste von einem Abschleppdienst geborgen werden und konnte anschließend seine Fahrt fortsetzen.

Krauchenwies

Rücksichtsloser Autofahrer - Zeugen gesucht

Ein Range Rover mit rumänischem Kennzeichen überholte am Samstagnachmittag, gegen 15.50 Uhr auf der L456, aus Richtung Pfullendorf kommend, auf Höhe der Knausmühle vermutlich mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und trotz Gegenverkehrs einen vorausfahrenden PKW. Anschließend überholte der Geländewagen einen weiteren in Richtung Krauchenwies fahrenden PKW und benutzte dabei den Abbiegestreifen zu einem Sägewerk. Zeugen, die den Sachverhalt beobachtet haben, gefährdet wurden oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu melden.

Meßkirch

Verkehrsunfallflucht

Ohne sich um den Schaden von rund 2000 Euro zu kümmern, suchte ein unbekannter Fahrzeugführer am Samstag, gegen 12.50 Uhr nach einem Zusammenstoß mit einem Linienbus an der Einmündung Grabenbachstraße/Conradin-Kreutzer-Straße das Weite. Der vermutlich silberfarbene 5er-BMW Touring beabsichtigte von der Conradin-Kreutzer-Straße nach rechts in die Grabenbachstraße abzubiegen. Dabei geriet er vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneeglätte zu weit in den Einmündungsbereich und streifte einen vorbeifahrenden Linienbus. Ohne sich um den Schaden zu kümmern entfernte sich der Autofahrer mit seinem vermutlich im Frontbereich beschädigten BMW von der Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise auf den gesuchten PKW geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu melden.

Bad Saulgau

Verkehrsunfall

Sachschaden von rund 6000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Samstag, gegen 11.00 Uhr an der Kreuzung Gutenbergstraße/Friedrichstraße ereignete. Ein 60-jähriger Lenker eines Mazda befuhr die Gutenbergstraße in Richtung Schützenstraße und dürfte an der Kreuzung zur Friedrichstraße einen von rechts kommenden VW übersehen haben. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Mengen

Verkehrsunfall

Vorfahrtsverletzung dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, bei dem am Samstagmittag, gegen 12.40 Uhr an der Kreuzung Eisenbahnstraße/Alte Straße ein Schaden von rund 3000 Euro entstand. Ein 36-jähriger Lenker eines BMW fuhr von der Eisenbahnstraße in die Kreuzung zur Alte Straße ein und übersah dabei einen von rechts kommenden, bevorrechtigten Ford eines 68-Jährigen. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: