Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Landkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg (ots) -

   -- 

Wangen

Verkehrsunfall - Auf eisglatter Fahrbahn ist am Mittwoch, gegen 09.15 Uhr, ein Auto ins Schleudern geraten und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Auf einem abschüssigen Teilstück der Kreisstraße 8001, zwischen Primisweiler und Kernaten, hatte sich Eisglätte auf der Fahrbahn gebildet. Das Auto überschlug sich am rechten Fahrbahnrand und beschädigte einen Weidezaun und einen Leitpfosten. Der Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach eigenen Angaben wurde er jedoch nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Wangen

Verkehrsunfall - Auf eisglatter Fahrbahn ist am Mittwoch, gegen 09.15 Uhr, ein Auto ins Schleudern geraten und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. In einer Rechtskurve der Landesstraße 320, zwischen Wangen und Hiltensweiler, hatte sich Eisglätte gebildet. Das Auto überschlug sich am rechten Fahrbahnrand und prallte gegen eine Baumgruppe. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Er wurde zur ambulanten Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden 2 300 Euro Sachschaden.

Leutkirch

Fußgängerin angefahren - Beim Rückwärtsfahren auf dem Parkplatz Winterberg, der A96, ist eine Autofahrerin mit einer Fußgängerin zusammengestoßen. Vermutlich hatte die Autofahrerin aufgrund des vielen Gepäcks in ihrem Auto die Fußgängerin nicht gesehen. Die Fußgängerin wurde leicht verletzt. Medizinische Erstversorgung an der Unfallstelle war nicht erforderlich.

Amtzell

Zusammenstoß - Auf der Waldburger Straße, kurz nach Ortsbeginn, ist am Mittwoch, gegen 10.00 Uhr, eine Autofahrerin auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern geraten. Ihr Auto kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Die Autofahrerin und die Beifahrerin im entgegenkommenden Auto wurden beim Zusammenstoß leicht verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden 7 000 Euro Sachschaden.

Leutkirch

Hund beißt zu - Bei einem Spaziergang mit seinem Hund im Bereich Schillersiedlung begegnete am Donnerstag, gegen 10.00 Uhr, einem Mann eine Frau mit mehreren kleinen Hunden und einem Kampfhund. Da der Mann sah dass die Hunde nicht angeleint sind, wich er mit seinem Hund aus um eine Konfrontation zu vermeiden. Trotzdem kam der Kampfhund zum Mann und biss seinen Hund. Beim Versuch den Kampfhund daran zu hindern wurde der Mann mehrmals von diesem in eine Hand gebissen. Er musste anschließend in einem Krankenhaus behandelt werden.

Leutkirch

Scheibe eingeschlagen - Eine Fensterscheibe einer Gaststätte in der Lammgasse hat ein Unbekannter zwischen Mittwoch, 21.00 Uhr und Donnerstag, 02.30 Uhr, eingeschlagen. Das Fenster befindet sich auf der zur Bachstraße zeigenden Gebäudeseite. Der Schaden beträgt 200 Euro.

Ravensburg

Auto landet in Wasserbecken - Aufgrund eisglatter Fahrbahn ist am Mittwoch, gegen 08.00 Uhr, ein Autofahrer von der Landesstraße 288, von Horgenzell nach Ravensburg, abgekommen. Am Ende einer Linkskurve, auf Höhe des Trimmpfades, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto kam nach rechts von der Fahrbahn und durchbrach einen Schutzzaun. Dann überschlug sich das Auto und kam in einem Regenwasserauffangbecken auf den Rädern zum Stehen. Wegen möglicher Gewässerverunreinigung war die Freiwillige Feuerwehr Ravensburg im Einsatz. Es wurde jedoch keine festgestellt. Am Auto entstanden 1 000 Euro Sachschaden. Die Höhe des Schadens am Zaun ist nicht bekannt.

Ravensburg

Auto landet im Gleisbett - Aufgrund eisglatter Fahrbahn geriet eine Autofahrerin auf der Kreisstraße 7937 von Kißlegg nach Wolfegg ins Schleudern. Das Auto kam nach links von der Fahrbahn ab und rutschte eine Böschung hinunter. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und kam dann auf dem Dach, teilweise auf den Bahngleisen der Bahnstrecke Wolfegg - Kißlegg, zum Liegen. Der Beifahrer wurde leicht verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Bahnverkehr musste bis 23.10 Uhr gesperrt werden. Es entstanden 2 000 Euro Sachschaden.

Ravensburg

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Ein unbekannter Fahrzeugführer hat an der Einmündung Landesstraße 325/Hinzistobel am Freitag, zwischen 11.00 Uhr und 11.45 Uhr, einen Leitpfosten und ein Verkehrszeichen beschädigt. Auf der Fahrt von Schlier Richtung Ravensburg war er nach links von der Fahrbahn abgekommen. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 0751/8033333 bei der Polizei Ravensburg zu melden.

Ravensburg

Betrunkener Autofahrer - Bei der Kontrolle eines Autofahrers in der Jahnstraße am Freitag, gegen 06.45 Uhr, wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest ergab 2,64 Promille. Blutprobe wurde einbehalten und der Führerschein beschlagnahmt.

Ravensburg

Brand - In einem leerstehenden Gebäude in der Franz-Stapf-Straße brannte es am Mittwoch, gegen 12.15 Uhr. Unbekannte hatten in einem Raum Müll angezündet. Die Freiwillige Feuerwehr Ravensburg war im Einsatz und löschte das Feuer. Es entstand kein Sachschaden.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: