Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis Mehrere Zeugenaufrufe

Konstanz (ots) - Unfallflucht -bitte Presseaufruf-

Uhldingen-Mühlhofen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag fuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer auf der Bodenseestraße (Landesstraße 201, Abfahrt von der B 31 aus Richtung Überlingen) und kam beim Befahren der scharfen Kurve der Alten Uhldinger Straße (vor der Unterführung unter der B 31) nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Lattenzaun der Gemeinde. Hierbei wurden fünf Pfosten und der Zaun auf ca. zehn Metern Länge beschädigt, Sachschaden ca. 500 Euro. Vom Verursacherfahrzeug blieben Glassplitter an der Unfallstelle zurück, das Fahrzeug dürfte im vorderen und rechten Bereich nicht unerheblich beschädigt sein. Mögliche Zeugen werden gebeten Kontakt mit dem Polizeiposten Meersburg, Tel. 07532 / 43443, aufzunehmen.

Schachtabfälle illegal abgelagert -bitte Zeugenaufruf-

Friedrichshafen

Vermutlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag lagerten unbekannte Täter ca. 25 Kilogramm Schlachtabfälle (größere Knochen und Fleischabfälle) in einem transparenten Kunststoffsack auf dem Waldparkplatz neben der Kreisstraße 7742, nördlich von Raderach ab. Mögliche Zeugen werden gebeten Kontakt mit dem Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541 / 7010, aufzunehmen.

Unfallflucht -bitte Zeugenaufruf-

Friedrichshafen

Eine 70 Jahre alte Fahrerin eines Mercedes fuhr am Freitagvormittag, gegen 10.00 Uhr, auf der Ailinger Straße stadteinwärts und hielt ihren Pkw an der Kreuzung mit der Keplerstraße vor der Rot zeigenden Ampel an. Hinter dem Mercedes wurde ein schwarzer Pkw mit Pforzheimer Kennzeichen angehalten. Der Fahrer dieses Pkw wechselte im weiteren Verlauf auf die Rechtsabbiegespur und fuhr beim Wechsel gegen den rechten Heckbereich des Mercedes. Hierdurch entstand am Mercedes ca. 500 Euro Sachschaden. Die Geschädigte konnte einen Teil des Kennzeichens ablesen. Mögliche Zeugen werden gebeten Kontakt mit dem Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541 / 7010, aufzunehmen.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: