Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

10.12.2014 – 15:19

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis Zwei Presseaufrufe

Konstanz (ots)

Kennzeichendiebstähle -bitte Zeugenaufruf-

Meersburg

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch an 19, im Parkhaus an der Stefan-Lochner-Straße, geparkten Fahrzeugen Kennzeichenschilder. Mögliche Zeugen oder Personen die Angaben machen können die im Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten Kontakt mit dem Polizeiposten Meersburg, Tel. 07532 / 43443, aufzunehmen.

Exhibitionist aufgetreten -bitte Presseaufruf-

Markdorf

Ein junger Mann trat am Mittwochmorgen, gegen 07.45 Uhr, einer Schülerin als Exhibitionist gegenüber. An seinem erigierten Geschlechtsteil manipulierend, zeigte er sich gegenüber der zu Fuß gehenden Schülerin im Bereich des Fußwegs zwischen der Paracelsusstraße und der Ensisheimer Straße. Nachdem die Schülerin den Mann passiert hatte, wurde sei von diesem in einigen Metern Abstand verfolgt. Der Täter ließ sich auch nicht von einer Aufforderung seitens der Schülerin, dass er verschwinden solle, von seiner Verfolgung abbringen. Erst kurz vor der folgenden Bushaltestelle, drehte der Mann um und ging in Richtung Bernhardstraße zurück. Personenbeschreibung: Ca. 20 - 22 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, bekleidet mit einer grauen Jacke mit Kapuze, die über den Kopf gezogen war und einer dunklen Hose. Er trug keinen Bart und keine Brille. Hinweise auf die Person werden an die Kriminalpolizei, Tel. 07541 / 7010, oder den Polizeiposten Markdorf, Tel. 07544 / 96200, erbeten.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung