Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Singen Autos aufgebrochen

Erheblichen Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro verursachten unbekannte Täter, die im Zeitraum von Samstagmittag bis Sonntagabend mit einem Werkzeug zwischen Dach und Türe eines in der Max-Porzig-Straße abgestellten Opel ansetzten und durch den entstandenen Spalt das Fahrzeug öffneten. Anschließend manipulierten sie ebenfalls mit Gewalt am Lenkrad. Ohne Gegenstände aus dem Fahrzeug entwendet zu haben, ließen sie von ihrem weiteren Vorhaben ab. Auf die gleiche Art versuchten sich die Täter an einem ebenfalls in der Max-Porzig-Straße abgestellten BMW. Ein Öffnen des Fahrzeugs gelang jedoch nicht. Der verursachte Sachschaden beträgt in diesem Fall rund 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen Randalierer beim Bahnhof

Unbelehrbar zeigte sich am Sonntag, gegen 23.15 Uhr ein alkoholisierter 33-jähriger Mann, der zunächst mit einem 28-Jährigen am Bahnhof ein Taxi besteigen wollte. Da ihnen dies aufgrund ihres Verhaltens und dem Grad der Alkoholisierung verweigert wurde, begannen die Männer im Bereich der Taxistände zu randalieren. Eine verständigte Streife erteilte den beiden Männern einen Platzverweis, den jedoch nur der 28-jährige befolgte, während der 33-Jährige vor dem Bahnhof weiter randalierte und unkontrolliert die Fahrbahn betrat. Er wurde deshalb aufgrund einer richterlichen Anordnung in Gewahrsam genommen. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,5 Promille.

Konstanz Verkehrsunfall

Ohne auf den nachfolgenden Verkehr geachtet zu haben, dürfte ein 18-jähriger Radfahrer am Sonntagabend, gegen 20.00 Uhr von der Universitätsstraße nach links in Richtung Haupteingang der Universität abgebogen sein. Ein nachfolgender 46-jähriger Lenker eines Mercedes konnte trotz einer Notbremsung und eines Ausweichmanövers einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Hierdurch stürzte der Radfahrer auf die Fahrbahn, ohne sich dabei zu verletzten. Am PKW entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Singen Alkoholisierter Autofahrer

Nachdem Verkehrsteilnehmer der Polizei mitteilten, dass im Bereich des Friedrich-Ebert-Platz ein vermutlich betrunkener Autofahrer unterwegs sei, der bereits mehrfach über die Mittellinie und auf das seitliche Bankett fuhr, nahm eine Streife die sofortige Fahndung auf und konnte den beschriebenen PKW in der Rielasinger Straße sichten. Bei der Hinterherfahrt fuhr der PKW ebenfalls mehrfach über die Mittellinie auf die Gegenfahrbahn. Die Kontrolle des Autofahrers bestätigte den Verdacht der Alkoholeinwirkung. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,5 Promille. Bei dem Fahrer wurde deshalb eine ärztliche Blutentnahme veranlasst, die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein einbehalten.

Konstanz Verkehrsunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit prallte ein 19-jähriger Lenker eines Toyota beim Abbiegen aus der Conradin-Kreuzer-Straße nach rechts in die Gustav-Schwab-Straße gegen einen geparkten VW und im weiteren Verlauf gegen einen Mercedes. Dabei entstand an den drei Fahrzeugen ein Gesamtschaden von rund 9000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

Singen Verkehrsunfall

Unachtsamkeit beim Fahrstreifenwechsel führte am Samstagnachmittag, gegen 16.25 Uhr auf der B33neu, kurz nach der Anschlussstelle Singen, in Fahrtrichtung Konstanz zu einem Verkehrsunfall mit rund 5000 Euro Sachschaden. Ein 29-jähriger Lenker eines Opel fuhr an der Anschlussstelle Singen auf die B33neu auf und wechselte unmittelbar danach auf die Überholspur. Dabei dürfte er einen nachfolgenden Lenker eines Mercedes übersehen haben, wodurch es zur seitlichen Berührung der Fahrzeuge kam. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Gottmadingen Versuchter PKW-Diebstahl

Unbekannte Täter hebelten am Sonntag, zwischen 10.30 Uhr und 11.30 Uhr die Fahrertür eines im Höriweg, bei den Parkplätzen des Friedhofs abgestellten Opel auf und entriegelten das Fahrzeug. Anschließend manipulierten sie am Lenkradschloss mit dem vermutlichen Ziel, den PKW zu entwenden. Da dies nicht gelang entstand ausschließlich erheblicher Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit ähnlichen Fällen in Singen.

Gottmadingen Einbruch in Betriebsräume

Auf noch nicht bekannte Art drangen unbekannte Täter im Zeitraum von Samstagnachmittag bis Sonntagmittag in die Betriebsräume einer Firma in der Robert-Gerwig-Straße ein. Dort hebelten sie mit Gewalt eine Bürotür auf und durchsuchten die Räume nach Diebesgut. Nach den bisherigen Feststellungen wurden mehrere hundert Euro Bargeld entwendet. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Konstanz Geschäftseinbruch

Auf Baby- und Kinderkleidung hatten es unbekannte Täter abgesehen, die im Zeitraum von Samstagnachmittag bis Sonntagmorgen in ein Geschäft in der Macairestraße eindrangen. Hierzu wurden die Gitterstäbe eines Fensters aus der Verankerung gerissen und das Fenster aufgehebelt. Aus dem Geschäft wurde Ware im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Der verursachte Sachschaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt. Es ist zu vermuten, dass die Täter zum Abtransport der Gegenstände ein Fahrzeug benutzten. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Singen Verkehrsunfall

Alkoholeinwirkung dürfte die Ursache dafür gewesen sein, dass ein Autofahrer am Sonntagmorgen, gegen 06.30 Uhr auf der K6157, aus Richtung Singen kommend, kurz vor der Einmündung zur L222 mit seinem Subaru aus der Kurve getragen wurde. Der PKW fuhr anschließend einen Abhang hinunter und kam auf einem Rad-/Fußweg zum Stillstand. Der Autofahrer entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, konnte jedoch zeitnah ermittelt werden. Da sich Anzeichen auf eine Alkoholeinwirkung ergaben, und nachträglicher Alkoholkonsum nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden auf richterliche Anordnung zwei ärztliche Blutentnahmen veranlasst und der Führerschein einbehalten. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Engen/A81 Verkehrsunfall

Ein Leichtverletzter und Sachschaden von rund 12.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen, gegen 06.50 Uhr auf der A81, auf Höhe der Tank- und Rastanlage Hegau West, in Fahrtrichtung Singen ereignete. Weil ein vom Gelände der Tank- und Rastanlage auf die A81 einfahrender LKW mit Anhänger nicht auf den nachfolgenden Verkehr geachtet haben dürfte, musste ein 36-jähriger Lenker eines Mazda vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln, um einen Zusammenstoß mit dem LKW zu verhindern. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der Überholspur fahrenden Skoda eines 34-Jährigen. Der Lenker des dunklen LKW fuhr in Richtung Singen weiter, ohne sich um den Sachverhalt zu kümmern. Durch den Zusammenstoß erlitt der 36-Jährige leichte Verletzungen. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Mühlhausen-Ehingen, Tel. 07733/9960-0, zu melden.

Stockach-Windegg Alkoholisierter Autofahrer

Deutlich unter Alkoholeinwirkung stand ein Autofahrer, der am Montagmorgen, gegen 07.50 Uhr von einer Polizeistreife in der Tuttlinger Straße kontrolliert wurde. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,3 Promille, weshalb eine ärztliche Blutentnahme veranlasst und die Weiterfahrt untersagt wurde.

Radolfzell Arbeitscontainer aufgebrochen

Auf einen Hilti Meiselhammer im Wert von rund 500 Euro hatten es unbekannte Täter abgesehen, die im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Montagmorgen einen Container auf einer Baustelle im Bereich Markelfinger-/Hebelstraße aufbrachen. Weitere Arbeitsgeräte blieben von den Tätern unberücksichtigt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, zu melden.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: