Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots) - Bingen

Von der Fahrbahn abgekommen - Auf der Kreisstraße von Inneringen nach Bingen ist am Freitag, gegen 09.15 Uhr, eine Autofahrerin nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Aus unbekannter Ursache hatte sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Bevor das Auto in einem Feld am rechten Fahrbahnrand zum Stehen kam, prallte es gegen einen Baum und entwurzelte diesen. Der Baum wurde auf die Fahrbahn geschleudert und blockierte einen Fahrstreifen. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Um ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden und den Baum von der Fahrbahn zu räumen, waren zehn Mann der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz. Es entstanden 25 000 Euro Sachschaden.

Stetten a. k. M.

Gegen Leitplanke geprallt - Auf vereister Fahrbahn ist am Freitag, gegen 07.00 Uhr, ein Auto auf der Landesstraße 218 zwischen Fronstetten und Stetten, nahe der Abzweigung nach Storzingen, ins Schleudern geraten. Das Auto prallte am Fahrbahnrand gegen Leitplanken. Es entstanden 5 500 Euro Sachschaden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Stetten a. k. M.

Gegen Leitplanke geprallt - Auf vereister Fahrbahn ist am Freitag, gegen 05.15 Uhr, ein Auto auf der Landesstraße 453, zwischen Stetten und Fronstetten, kurz nach einer Brücke, ins Schleudern geraten. Das Auto prallte am Fahrbahnrand gegen Leitplanken. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: