FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Reichenau Pflanzenleuchten entwendet

Aus einem Gewächshaus in der Untere Rheinstraße entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch mehrere LED-Pflanzenleuchten im Gesamtwert von rund 650 Euro.

Tengen-Beuren Verkehrsunfall

Drei Verletzte und Sachschaden von rund 2000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagmorgen, gegen 11.30 Uhr auf der B314, kurz vor Beuren ereignete. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit geriet ein mit drei Personen besetzter Mazda, aus Richtung Tengen kommend, in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen. Im weiteren Verlauf steuerte der 53-jährige Lenker seinen PKW wieder auf die Gegenfahrbahn, kam dabei ins Schleudern und fuhr nach rechts einen Abhang hinunter. Dabei überschlug sich der PKW und kam in einem angrenzenden Acker zum Stillstand. Während der Fahrer nur leichte Verletzungen erlitt, mussten die beiden Mitfahrer mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am nicht mehr fahrbereiten PKW dürfte Totalschaden entstanden sein. Zur Unfallaufnahme musste die B314 zeitweise gesperrt werden.

Stockach Verkehrsunfall

Vorfahrtsverletzung dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, bei dem am Donnerstagmittag, gegen 13.15 Uhr an der Einmündung der Autobahnabfahrt Stockach-West in die K6165 ein Schaden von rund 2000 Euro entstand. Ein von der Abfahrt Stockach-West, aus Richtung Singen kommender 41-jähriger Lenker eines Klein-LKW fuhr auf die K6165 ein, und dürfte dabei die Vorfahrt eines von rechts kommenden Suzuki einer 49- Jährigen übersehen haben. Um einen Zusammenstoß mit dem LKW zu vermeiden, musste die Autofahrerin nach rechts ausweichen und streifte dabei die seitlichen Leitplanken. Zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam es nicht.

Konstanz Versuchter Einbruch in Büroräume

Vergeblich versuchten unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag die Türen zu mehreren Büroräumen in einem Gebäude in der Rheingasse aufzubrechen. Da dies nicht gelang, entstand ausschließlich Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe.

Singen Verkehrsunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit streifte ein 79-jähriger Fahrer eines Honda am Mittwoch, gegen 16.15 Uhr in der Romeiastraße beim Vorbeifahren einen am rechten Fahrbahnrand geparkten VW. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils Schaden von rund 1500 Euro.

Konstanz Männer mit Christbaum unterwegs

Um die eigene Wohngemeinschaft zu verschönern hat ein 27- Jähriger mit zwei weiteren Unbekannten in der Nacht zum Freitag vom Weihnachtsmarkt-Gelände einen Tannenbaum entwendet. In der Theodor-Heuss-Straße bemerkte eine Streife die drei Männer mit dem Tannenbaum. Nach dem Wenden des Streifenwagens ließen sie den Baum fallen und rannten in verschiedenen Richtungen davon. Der 27- Jährige konnte von den Beamten eingeholt werden und räumte den Sachverhalt ein. Die Männer dürften unter Alkoholeinwirkung gestanden haben. Der junge Mann brachte den Baum anschließend zu seinem Ursprungsort zurück.

Volkertshausen Versuchter Wohnungseinbruch

Unbekannte Täter versuchten im Zeitraum von Dienstagabend bis Donnerstagabend vergeblich, ein Fenster zu einem Wohnhaus im Lindenweg aufzubrechen. Da dies nicht gelang entstand nur geringer Sachschaden.

Hilzingen Wohnungseinbruch

Durch Aufhebeln mehrerer Türen drangen unbekannte Täter am Donnerstag, zwischen 09.40 Uhr und 19.00 Uhr in ein Wohnhaus in der Straße Steinerbächle ein. Anschließend durchsuchten sie das Gebäude nach Diebesgut. Ob Gegenstände entwendet wurden muss noch festgestellt werden. Die Höhe des angerichteten Sachschadens steht ebenfalls noch nicht fest. Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Öhningen Auffahrunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr ein 82-jähriger Lenker eines Chrysler am Donnerstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr in der Höristraße auf einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Hyundai, der durch den Aufprall auf einen ebenfalls geparkten VW geschoben wurde. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 4500 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

Konstanz Verkehrsunfall

Sachschaden von rund 2500 Euro entstand am Donnerstagnachmittag, gegen 17.20 Uhr bei einem Auffahrunfall am Zähringerplatz. Dabei fuhr eine 46-jährige Lenkerin eines VW vermutlich aus Unachtsamkeit in das Heck eines Kleinbusses, der anhalten musste, um ein Rettungsfahrzeug passieren zu lassen. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Singen Verkehrsunfallflucht

Ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von rund 1000 Euro zu kümmern, suchte ein unbekannter Autofahrer das Weite, der am Donnerstag, zwischen 10.00 Uhr und 15.00 Uhr vermutlich beim unachtsamen Ein- oder Ausparken gegen einen in der Erzbergerstraße, an der Durchfahrt zum Hinterhof der Ekkehardschule abgestellten Audi fuhr. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen Reifen abgestochen

Gleich an zwei an der Grundschule Bohlingen abgestellten Fahrzeugen haben unbekannte Täter am Donnerstag, zwischen 08.00 Uhr und 10.30 Uhr jeweils einen Reifen abgestochen. Hierbei entstand Sachschaden von jeweils 100 Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Rielasingen-Worblingen,Tel. 07731/917036, zu melden.

Singen Angeblicher Thüga-Mitarbeiter - Warnhinweis

Als Thüga-Mitarbeiter gab sich am Donnerstagnachmittag, gegen 15.00 Uhr ein unbekannter Mann aus, der an einer Wohnung eines Mehrfamilienwohnhauses in der Hohenhewenstraße klingelte. Er erklärte den lebensälteren Bewohnern, dass er den Strom ablesen müsse und forderte auch eine Abrechnungsnummer der Thüga. Ungefragt betrat er die Wohnung und lief in ein Zimmer. Nachdem die Bewohner ihm erklärten, damit nicht einverstanden zu sein und dem Mann weitere Fragen stellten, verließ er fluchtartig die Wohnung. Eine Rückfrage bei der Thüga ergab, dass zur genannten Zeit kein Mitarbeiter unterwegs war. Zu einer Diebstahlshandlung kam es nicht, da der Unbekannte ständig unter Aufsicht der Bewohner stand. Personenbeschreibung: Zirka 35 Jahre alt; kurze, dunkelbraune Haare; sprach Deutsch ohne erkennbaren Akzent; trug eine dunkle Hose und eine dunkle Jacke; Warnhinweis: Mitarbeiter der Thüga können sich entsprechend ausweisen und betreten ohne Erlaubnis keine Wohnungen. Im Verdachtsfall sollte die Polizei verständigt werden.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: