Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Aitrach

Verkehrsunfall

Weil er offensichtlich seinen Anhänger nicht ordnungsgemäß am Kugelkopf der Anhängerkupplung einrasten ließ, verursachte am Dienstagmittag gegen 12.00 Uhr ein 30 Jahre alter Lenker eines Klein-Lkw mit Gespann auf der Hauptstraße einen Verkehrsunfall. Der 30-Jährige aus Richtung eines Lebensmittelmarktes kommend fuhr in Richtung Ortsmitte, als sich plötzlich auf Höhe einer Firma der Anhänger vom Zugfahrzeug löste und auf die Gegenfahrspur rollte. Dort prallte der Anhänger gegen einen entgegenkommenden Opel Corsa einer 68-jährigen Frau. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro.

Bad Wurzach

Verkehrsunfall

Unsachgemäße Sicherung einer Ladung führte am Montagnachmittag gegen 16.45 Uhr auf der B 465 zu einem Verkehrsunfall. Ein 35 Jahre alter Lenker eines BMW mit Anhänger fuhr von Willis kommend in Richtung Bad Waldsee, als sich plötzlich ein Teil seiner Ladung löste, umherflog und auf die Straße fiel. Eine dem Lkw nachfolgende 25-jährige Fahrerin eines VW Polo erkannte die Situation entgegen des ihr nachfolgenden 19-jährigen Fahrers eines Audi noch rechtzeitig und bremste stark ab, um dem Gegenstand auszuweichen. Der 19-Jährige jedoch konnte trotz seiner Bremsung einen Unfall nicht mehr verhindern und fuhr auf das Heck des VW Polo auf. Hierdurch wurde der Pkw der 25-jährigen Frau nach vorne auf den auf der Fahrbahn liegenden Gegenstand geschoben. Sowohl die 25-Jährige als auch ihre 34-jährige Beifahrerin wurden durch den Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 7.000 Euro geschätzt. Bei dem Gegenstand handelte es sich um den Deckel einer Warmhaltebox.

Vogt

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Ein unbekannter Fahrzeuglenker verursachte am Dienstagnachmittag zwischen 14.45 Uhr und 15.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Discountmarktes in der Straße Am Langacker einen Unfall und entfernte sich unerlaubt. Vermutlich beim Ausparken streifte der Unbekannte mit seinem Pkw den vorderen rechten Kotflügel eines ordnungsgemäß geparkten Mazda und setzte seine Fahrt fort. Es konnten rote Lackantragungen festgestellt werden. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Vogt unter der Tel.: 07529/971560 erbeten.

Ravensburg

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Ein unbekannter Fahrzeuglenker verursachte am Dienstagnachmittag zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr auf dem Parkplatz des Scheffelplatz einen Unfall und entfernte sich unerlaubt. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken streifte der Unbekannte mit seinem Pkw einen ordnungsgemäß geparkten Mercedes und setzte seine Fahrt fort. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Vogt unter der Tel.: 0751/803-3333 erbeten.

Ravensburg

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Noch Zeugen sucht sie Polizei zu einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen gegen 06.45 Uhr auf der B 32 in Richtung Wangen. Am Beginn der dreispurigen Ausbaustrecke überholte ein 48-jähriger Fahrer eines weißen Ford Transit mehrere auf der linken Fahrspur fahrende Pkw. Rücksichtslos, grob verkehrswidrig und offensichtlich infolge seiner Ungeduld überholte plötzlich ein nachfolgender, ebenfalls auf der linken Fahrspur befindlicher 56 Jahre alter Lenker eines silberfarbenen VW Golf den Ford Transit, obwohl die beiden Fahrstreifen von der Gegenfahrspur durch eine zweifach durchgezogene Linie getrennt sind und Gegenverkehr bestand. Um eine Kollision mit einem aus Richtung Wangen kommenden Pkw-Fahrer zu verhindern, scherte der 56-Jährige nach rechts auf die linke der beiden in gleiche Richtung weisenden Fahrspuren wieder ein. Hierbei streifte er mit seinem Golf den Ford Transit vorne links. Verletzt wurde hierbei keiner. Der Sachschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Die Identität des aus Richtung Wangen kommenden und im Gegenverkehr gefährdeten Pkw-Lenkers ist unbekannt. Die Polizei bittet insbesondere den unbekannten Fahrzeugführer sich bei der Polizei in Ravensburg unter der Tel.: 0751/803-3333 zu melden.

Weingarten

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Ein unbekannter Fahrzeuglenker verursachte am Dienstagabend gegen 19.15 Uhr auf der Franz-Beer-Straße einen Unfall und entfernte sich unerlaubt. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte der Unbekannte einen in einer Parklücke geparkten VW Touran und setzte seine Fahrt fort, nachdem er offensichtlich die Beschädigungen am VW wegzuwischen versuchte. Aufgrund der Spurenlage dürfte es sich um einen weißen oder silberfarbenen Pkw gehandelt haben. Hinweise werden an das Polizeirevier Weingarten unter der Tel.: 0751/803-6666 erbeten.

Wangen

Einbruch in Gaststätte - Bitte Zeugenaufruf -

Ein unbekannter Täter verschaffte sich am Dienstag in der Zeit von 01.00 Uhr bis 11.00 Uhr über die Eingangstür Zutritt zu einer Lokalität in der Lindauer Straße und hebelte insgesamt drei Spielautomaten auf, aus denen er Bargeld entnahm. Mit seiner zusätzlichen Beute von Barem aus einem aufgefundenen Geldbeutel flüchtete er. Der Schaden am Automat beläuft sich auf rund 2.000 Euro. Personen, die mit der Tat in Zusammenhang stehende verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Identität des Täters geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Wangen unter der Tel.: 07522/984-3333 in Verbindung zu setzen.

Wangen

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Ein unbekannter Fahrzeuglenker verursachte am Dienstagmittag in der Zeit zwischen 13.15 Uhr und 13.30 Uhr auf einem Parkplatz im Rotgerberweg einen Unfall und entfernte sich unerlaubt. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte der Unbekannte einen ordnungsgemäß geparkten Renault und setzte seine Fahrt fort. Hinweise werden an das Polizeirevier Wangen unter der Tel.: 07522/984-3333 erbeten.

Kißlegg

Schwerer Verkehrsunfall

Eine schwer verletzte Person und ein Sachschaden von insgesamt etwa 4.500 Euro sind die Folge eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag gegen 14.00 Uhr auf der K 8025. Unmittelbar nach Waltershofen in Richtung Gebrazhofen fahrend kam ein 80 Jahre alter Fahrer eines Ford in einer Linkskurve plötzlich links von der Fahrbahn ab und durchbrach einen Holzzaun eines Anwesens auf einer Länge von zirka sechs Metern. Im angrenzenden Grundstück überschlug sich der Ford und kam nach rund 15 Metern in entgegengesetzter Richtung auf den Rädern wieder zum Stehen. Mit schweren Kopfverletzungen wurde der Senior mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen hinsichtlich seiner Fahrtauglichkeit dauern an. Ein dem Rentner nachfolgender Pkw-Fahrer gab an, dass dieser ihm vor dem Unfall bereits aufgrund seiner unsicheren Fahrweise und dem mehrfachen Geraten auf die Gegenfahrspur aufgefallen war.

Wangen

Verkehrsunfall

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag gegen 15.00 Uhr auf der A 96 in Fahrtrichtung Lindau gewesen sein. Zwischen der Anschlussstelle Wangen-West und der Behelfsausfahrt Neuravensburg übersah ein 57 Jahre alter Lenker eines BMW beim Wechsel vom rechten auf den linken Fahrstreifen einen bereits dort befindlichen und von hinten nahenden Transporter einer 40-jährigen Frau. In der Folge kam es zum seitlichen Zusammenstoß, durch den der Transporter nach links von der Fahrbahn abkam und gegen die Mittelleitplanke prallte. Beide Unfallbeteiligten bleiben unverletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 8.000 Euro beziffert.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: