Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

19.10.2014 – 13:00

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

Singen

Brennende Mülltonne - Bitte Zeugenaufruf -

Eine Mülltonne eines Wohnblocks in der Gartenstraße in Brand gesetzt hat am Samstagabend gegen 20.30 Uhr ein unbekannter Täter.Das Feuer konnte durch das Eingreifen mehrere Hausbewohner gelöscht werden. Die Hinzuziehung der Feuerwehr war nicht erforderlich. Hinweise werden an das Polizeirevier Singen unter der Tel.: 07731/888-0 erbeten.

Steißlingen

Versuchter Rollerdiebstahl - Bitte Zeugenaufruf -

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Duo, das Sonntagnacht gegen 00.30 Uhr in der Lange Straße versucht hatte, ein Kleinkraftrad zu entwenden. Die Diebe konnten von dem Besitzer des Rollers bemerkt werden, wie sie versuchten, den mit einem Lenkradschloss gesicherten Roller wegzuschieben. Hierbei hob der Mann des Duos das Vorderrad an und schob den Roller über die Straße. Seine Komplizin stand an dem dortigen Geldinstitut Schmiere. Offensichtlich durch das Heraustreten des Besitzers in ihrer Tatausführung gestört, flüchtete das Pärchen unter Zurücklassung ihrer Beute. Personenbeschreibung: 1. Täter: Männlich, Alter zirka 16 Jahre, kurze dunkle Haare, etwa 180 cm groß und schlank, bekleidet mit grauer Jacke 2. Täter: Weiblich, Alter zirka 16 Jahre, schulterlange dunkle Haare, etwa 170 cm groß und schlank, Näheres nicht bekannt Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Singen unter der Tel.: 07731/888-0 erbeten.

Gottmadingen

Einbruch - Bitte Zeugenaufruf -

Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit von Samstagabend, 20.00 Uhr, bis Sonntagnacht gegen 02.30 Uhr über die auf der Gebäuderückseite befindliche Terrassentür Zutritt zu einem Wohnhaus. Ebenfalls geöffnet wurden die Keller- als auch die Garagentür. Offensichtlich auf der Suche nach Bargeld und Wertgegenständen konnten die Täter flüchten. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Identität der Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Singen unter der Tel.: 07731/888-0 in Verbindung zu setzen.

Singen

Diebstahl von Bagger - Bitte Zeugenaufruf -

Einen Bagger entwendet haben unbekannte Täter Sonntagnacht gegen 00.30 Uhr in der Straße Am Posthalterswäldle. Der Bagger war außerhalb einer in der Nähe der Beethovenschule eingerichteten Baustelle abgestellt und von unbekannten zunächst aus der Baustelle gefahren und auf dem Fußweg zum Bolzplatz festgestellt worden. Ein Zeuge hatte diesen Vorfall gegen 23.30 Uhr beobachten und der Polizei melden können. Eine Gruppe von etwa 15 Personen war daraufhin in verschieden Richtung geflüchtet. Zur Tatzeit bemerkte der Hinweisgeber, dass dieser Bagger nunmehr entwendet und in Richtung Beethovenstraße davon gefahren sei. Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen konnten weder die Täter noch der gestohlene Bagger festgestellt werden. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Singen unter der Tel.: 07731/888-0 entgegen.

Singen

Verdacht der Trunkenheitsfahrt

Weil er im Verdacht steht, unter erheblicher Alkoholeinwirkung mit dem Fahrrad am Straßenverkehr teilgenommen zu haben, muss sich ein 56 Jahre alter Mann verantworten. Der 56-Jährige stürzte Samstagnacht gegen 23.30 Uhr auf der Feldstraße und kam am rechten Fahrbahnrand mit dem Fahrrad zwischen den Beinen liegend zu Boden. Zeugen konnten den Sturz beobachten und dem Verletzten zur Hilfe kommen. Ein durchgeführter Atemalkoholwert ergab einen Wert von 3,6 Promille. Den Beamten gegenüber gab der Alkoholisierte an, das Fahrrad geschoben zu haben.

Singen

Papiercontainer in Brand gesetzt

Wegen Verdacht der Sachbeschädigung durch Brandlegung müssen sich drei Jugendliche verantworten, die Samstagabend gegen 18.00 Uhr einen Papiercontainer vor einem Mehrfamilienhaus in der Worblinger Straße angezündet haben sollen. Hierbei handelt es sich um einen der sechs Container eines frei zugänglichen Gitterverschlags. Anwohner konnten durch Auseinanderziehen der Container ein Übergreifen des Feuers verhindern. Durch die Freiwillige Feuerwehr konnte der Brand des Altpapiercontainers gelöscht werden. Die Ermittlungen dauern an.

Tengen

Verkehrsunfall

Unangepasste Geschwindigkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am Samstagnachmittag gegen 14.15 Uhr auf dem Gemeindeverbindungsweg von Tengen nach Büßlingen gewesen sein. In einer unübersichtlichen Linkskurve kam einem 59 Jahre alten Lenker eines Mercedes SLK ein Traktor eines 45-jährigen Fahrers entgegen. Aufgrund der schmalen Straße hielt der 45-Jährige am rechten Fahrbahnrand. Der SLK-Fahrer fuhr jedoch weiter, ohne seine Geschwindigkeit offensichtlich zu verringern. Erst zirka zehn Meter vor dem Traktor wich er diesem nach rechts auf den Grünstreifen aus und erkannte unmittelbar vor der landwirtschaftlichen Maschine, dass der Abstand nicht ausreicht. Aufgrund seiner Geschwindigkeit gelang es dem 59-Jährigen jedoch nicht, rechtzeitig zu bremsen und wich noch weiter nach rechts aus. Hierbei überfuhr er einen Baumstumpf und beschädigte die Vorderachse seines Pkw. Der Sachschaden an wird auf etwa 3.000 Euro beziffert.

Geisingen

Nötigung im Straßenverkehr - Bitte Zeugenaufruf -

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einer Straßenverkehrsgefährdung am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr auf der A 81 zwischen Geisingen und Engen. Beim Überholen eines Lkw in Richtung Süden bergwärts kam es zu einem Zwischenfall zwischen einem Audi- und einem Skoda Octavia-Fahrer, die hierüber gegenteilige Angaben machen. Auf dem Standstreifen kurz nach der Immensitzbrücke sei es dann zu einem körperlichen Übergriff seitens eines der beiden Fahrzeugführer gekommen. Der Sachverhalt wird von beiden Beteiligten widersprüchlich beschrieben. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Geschehen geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Singen unter der Tel.: 07731/888-0 in Verbindung zu setzen.

Stockach

Verkehrsunfall

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Auffahrunfalls am Samstagnachmittag gegen 17.15 Uhr auf der B 313 gewesen sein. Ein 87 Jahre alter Lenker eines Opel übersah offensichtlich einen vor sich verkehrsbedingt haltenden Lkw und fuhr auf das Heck auf. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung