Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

24.09.2014 – 15:20

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Konstanz Versuchter Betrug mit Gewinnspiel

Konstanz (ots)

Versuchter Betrug

Konstanz

Ein 62 Jahre alter Mann erhielt am Mittwochmittag einen Anruf, bei dem eine Handynummer auf dem Display seines Telefons angezeigt wurde. In dem folgenden Anruf erhielt er von einer männlichen Stimme Informationen über dessen Name und dass dieser von einem Unternehmen anrufe, das Gewinnspiele veranstalte. Es folgte die frohe Botschaft, dass der Angerufene einen Geldbetrag von 47.500 Euro gewonnen habe. Um den Gewinn ausbezahlen zu können, müssten jedoch erst die Steuern dafür erhoben werden. Mehrere tausend Euro sollten so mittels Paysafe-Karten anonym den Besitzer wechseln. Zwei Stunden später sollten die benötigten Codenummern übermittelt werden. Eine weibliche Person rief kurze Zeit später an und bestätigte den Gewinn, den man am Abend übergeben wolle. Da der 62-Jährige jedoch seit Jahren an keinem Gewinnspiel teilgenommen hatte, wurde er misstrauisch und zeigte den Sachverhalt bei der Polizei an.

Bezikofer Tel. 07531 / 995-1013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz