Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

05.09.2014 – 11:35

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

Abbiegeunfall

Radolfzell

Ca. 4.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Donnerstagmittag, gegen 12.15 Uhr, im Bereich der auf Gemarkung Radolfzell liegenden Weiherhofabfahrt. Eine 20 Jahre alte Fahrerin eines Opel fuhr von Steißlingen in Richtung Singen und bog nach links in die Auffahrt (B34) ab. Hierbei übersah sie den im Gegenverkehr aus Richtung Singen herannahenden Mercedes eines 76-Jährigen. Der Mercedes-Fahrer konnte seinen Pkw noch stark abbremsen und hierdurch eine heftige Kollision abwenden, jedoch stießen die beiden Pkw noch leichter gegeneinander.

Auffahrunfall

Konstanz

Eigenen Angaben zufolge war eine 75 Jahre alte Frau am Donnerstag, gegen 11.45 Uhr, beim Befahren der Lindauer Straße kurz unaufmerksam. Sie fuhr hierbei mit ihrem VW Polo so heftig auf einen am Fahrbahnrand geparkten Mercedes Kombi auf, dass dieser noch gegen einen davor geparkten Mercedes geschoben wurde. Der verursachte Sachschaden beträgt ca. 12.000 Euro.

Verkehrsunfall

Singen

Eine 38 Jahre alte Frau fuhr am Donnerstagabend, gegen 19.00 Uhr, mit ihrem Renault Twingo in der 30-Km-Zone auf der Rebenstraße. Als sie etwas nach links ausholte, um besser nach rechts in den Hofraum einfahren zu können, kam es zur Kollision mit dem zunächst nachgefolgten BMW eines 19-Jährigen, der den Fahrvorgang vor ihm falsch einschätzte und rechts zügig weiterfuhr. Hierbei schrammte die linke Seite des BMW an der vorderen rechten Ecke des Renault entlang. Am Renault entstand hierdurch ca. 2.500, am BMW ca. 6.000 Euro Sachschaden.

Auffahrunfall 1

Singen

Eine schwerverletze und zwei leichtverletzte Personen und ca. 21.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Donnerstagabend, gegen 17.45 Uhr, auf der B 33 neu. Eine 44 Jahre alte Frau aus Konstanz fuhr mit ihrem VW Golf auf der B 33 neu von Radolfzell in Richtung Autobahnkreuz Hegau. Kurz vor dem Autobahnkreuz wurde sie durch ihr Navigationsgerät abgelenkt, schaute kurz auf dessen Display und bemerkte dabei nicht, dass der Verkehr vor ihr langsamer wurde und sie schnell aufholt. Nachdem die 44-Jährige ihre Aufmerksamkeit wieder der Straße und dem Verkehr widmete, bemerkte sie den deutlich langsamer vor ihr fahrenden Toyota aus dem Raum Stuttgart.Trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung prallte der Golf gegen das Heck des Toyota, wodurch der Toyota schräg nach links weg auf die linke Fahrspur beschleunigt wurde. Auf der dadurch entstandenen "freien Bahn" fuhr der Golf auf der rechten Fahrspur weiter und prallte auf den nun als letztes Fahrzeug im beginnenden Rückstau fahrenden Porsche aus der Schweiz.

Auffahrunfall 2

Singen

Während der Aufnahme des oa. Unfalls kam es auf der B 33 neu zu Rückstauungen. Ein 30 Jahre alter Fahrer eines Sprinter mit Anhänger aus dem Raum Böblingen fuhr am Donnerstagabend, gegen 18.30 Uhr, in Richtung Autobahnkreuz Hegau , verringerte seine Geschwindigkeit wegen des erkennbaren Rückstaus und schaltete die Warnblinkanlage ein. Ein mit seinem Opel nachfolgender 74-Jähriger aus Singen wollte von der B 33 abfahren, orientierte sich gerade an den Wegweisern und registrierte die veränderte Verkehrssitutation vor ihm zu spät. Im weiteren Verlauf fuhr der Opel so stark auf den Anhänger des Sprinters auf, dass sich der 74-Jährige schwere Verletzungen zuzog. Der Fahrer und die Beifahrerin des Sprinters zogen sich leichte Verletzungen zu. Am nicht mehr fahrbereiten Opel entstand ca. 5.000, am Gespann ca. 15.000 Euro Sachschaden.

Vorfahrtunfall

Engen

Eine 46 Jahre alte Fahrerin eines VW fuhr am Donnerstagmittag, gegen 12.45 Uhr, auf der Landesstraße 191 von Singen in Richtung Engen. In Engen wurde die rot zeigende Ampel an der Einmündung der Schillerstraße überfahren, worauf der Golf mit dem von der Schillerstraße nach links einfahrenden Opel einer 26 Jahre alten Frau kollidierte. Hierbei zog sich ein neun Jahre altes Kind im Opel leichte Verletzungen zu, an den beiden Pkw entstand jeweils ca. 4.000 Euro Sachschaden.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung