Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

22.08.2014 – 13:34

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

Reichenau Verkehrsunfall - Zeugen gesucht

Ein 39-jähriger Rennradfahrer überholte am Donnerstag auf dem Radweg (Allee) von der Insel Reichenau kommend einen vorausfahrenden 67-jährigen Pedelec-Fahrer. Dabei berührten sich die beiden Zweiradfahrer, wodurch der 67- Jährige stürzte und sich mittelschwere Verletzungen zuzog. Den Unfall müssten mehrere Radfahrer, die zeitgleich auf dem Radweg unterwegs waren, gesehen haben. Zur Klärung des Sachverhalts werden diese Personen oder sonstige Zeugen gebeten, sich bei der Polizei Allensbach, Tel. 07533/97150, zu melden.

Allensbach Verkehrsunfall

Ein 45-jähriger Lenker eines Mountainbikes musste am Donnerstagmittag mit noch unklaren Verletzungen nach einem Sturz in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Radfahrer, der ohne Helm unterwegs war, befuhr die abschüssige Hochstraße in Richtung Hegner Straße und bremste an einer Engstelle vermutlich zu stark ab. Hierdurch stürzte er über den Lenker auf die Fahrbahn und verletzte sich. Am Fahrrad entstand ein Schaden von rund 70 Euro.

Überlingen am Ried Brennholz gestohlen

Rund 20 Eichen- und Buchenholzstämme, die zwischen dem Sportplatz von Überlingen am Ried und der Georg-Fischer-Straße gelagert waren, wurden im Zeitraum von Anfang Juli bis Donnerstag (21.08.2014) von unbekannten Tätern entwendet. Die Stämme im Durchmesser von rund 30 Zentimeter und einer Länge von 4,50 Meter waren als Brennholz markiert. Der Diebstahlsschaden beträgt rund 200 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Konstanz Auto zerkratzt

Sachschaden von rund 2000 Euro verursachten unbekannte Täter, die im Zeitraum von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen die komplette rechte Fahrzeugseite eines in der Steinstraße abgestellten Opel zerkratzen.

Singen Versuchter Wohnungseinbruch

Mit einem Werkzeug versuchte ein unbekannter Täter am Mittwoch, zwischen 14.15 Uhr und 18.30 Uhr die Terrassentür und die Eingangstür zu einem Wohnhaus in der La-Ciotat-Straße aufzubrechen. Da dies nicht gelang entstand ausschließlich Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe.

Radolfzell Alkoholisierter Verkehrsteilnehmer

Einen deutlich alkoholisierten Lenker eines Kleinkraftrades kontrollierte eine Streife am Freitag, gegen 00.40 Uhr in der BöhringerStraße. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,7 Promille, weshalb eine ärztliche Blutentnahme veranlasst und die Weiterfahrt untersagt wurde.

Radolfzell Alkoholisierter Radfahrer

Ohne Beleuchtung und in Schlangenlinien fuhr am Freitag, gegen 01.40 Uhr ein Radfahrer vor einer Polizeistreife von der Markthallenstraße in Richtung Schützenstraße. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten bei dem Radfahrer deutlichen Alkoholgeruch und eine verwaschene Aussprache fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,7 Promille, weshalb eine ärztliche Blutentnahme veranlasst und die Weiterfahrt untersagt wurde.

Konstanz Freilaufende Kühe

Als Cowboys betätigte sich am Donnerstag, gegen 23.00 Uhr eine Streife des Polizeireviers. Anrufer teilten zuvor mit, dass in der Mainaustraße/Hermann-von-Vicari-Straße freilaufende Kühe unterwegs sind. Drei Kühe konnten bei der Überprüfung auf dem Vorplatz der Maria-Hilf-Kirche angetroffen werden. Die Beamten verhinderten einen "Fluchtversuch" der Kühe in den angrenzenden Lorettowald und konnten sie bis zum Eintreffen des verständigten Besitzers durch "einfühlsame Ansprache" zum Bleiben bewegen.

Konstanz Verkehrsunfallflucht

Sachschaden von rund 1000 Euro verursachte im Zeitraum vom 09.08.2014 bis Donnerstag (21.08.2014) ein unbekannter Fahrzeugführer an einem auf dem Parkplatz beim Campingplatz in Litzelstetten abgestellten BMW. Die Beschädigungen dürften beim unachtsamen Ein- oder Ausparken entstanden sein.

Konstanz Wohnungseinbruch

Unbekannte Täter drangen am Donnerstag, zwischen 14.30 Uhr und 21.30 Uhr über eine gekippte Balkontür in ein Wohnhaus in der Winkelstraße ein. Mehrere Räume wurden nach Diebesgut durchsucht. Nach den bisherigen Feststellungen entwendeten die Unbekannten Gegenstände und Bargeld in noch nicht bekannter Gesamthöhe.

Konstanz Auffahrunfall

Ungenügender Sicherheitsabstand dürfte die Ursache dafür gewesen sein, dass ein 32-jähriger Lenker eines BMW am Donnerstagmorgen, gegen 10.30 Uhr am Sternenplatz auf einen VW eines 44- Jährigen auffuhr. Der aus Richtung Mainaustraße kommende VW-Fahrer musste wegen einer auf Gelblicht schaltenden Ampel abbremsen. Dies bemerkte der nachfolgende Lenker des BMW zu spät und fuhr in das Heck des VW. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Radolfzell Verkehrsunfallflucht

Vermutlich beim unachtsamen Rückwärtsfahren prallte ein LKW am Donnerstag, zwischen 18.00 Uhr und 18.30 Uhr gegen einen in der Hohenhewenstraße abgestellten Mercedes. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro zu kümmern, entfernte sich der unbekannte LKW-Lenker unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, zu melden.

Konstanz Außenspiegel abgeschlagen

Sachschaden von rund 3000 Euro verursachten unbekannte Täter an einem von Dienstagabend bis Mittwochnachmittag in der Max-Stromeyer-Straße, auf einem Parkplatz abgestellten, nicht zugelassenen Audi. Beide Außenspiegel des Fahrzeugs wurden abgeschlagen. Außerdem beschädigten die Unbekannten eine Fahrzeugtür und den hinteren Stoßfänger.

Rielasingen-Worblingen Verkehrsunfall

Unachtsamkeit dürfte die Ursache für einen Auffahrunfall gewesen sein, der sich am Donnerstagnachmittag in der Hauptstraße ereignete. Ein 76-jähriger Lenker eines VW fuhr auf einen vor einer Fußgängerampel wartenden VW Golf auf. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 2500 Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Singen Verkehrsunfall

Beim unachtsamen Rangieren prallte am Donnerstag, gegen 13.00 Uhr ein 64-jähriger Lenker eines VW Transporters in der Max-Porzig-Straße mit seinem Fahrzeug gegen einen geparkten BMW. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro.

Steißlingen Verkehrsunfall

Sachschaden von rund 5500 Euro und einen Leichtverletzten forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag, gegen 14.00 Uhr an der Einmündung Zeppelinstraße/Dornierstraße ereignete. Kurz vor der Einmündung zur Dornierstraße überholte ein 49-jähriger Motorradfahrer in der Zeppelinstraße einen vorausfahrenden 77-jährigen Lenker eines VW, obwohl der Autofahrer sich nach den bisherigen Feststellungen nach links eingeordnet und mittels Blinker seine Absicht angezeigt hatte, in die Dornierstraße abzubiegen. Durch den seitlichen Aufprall lösten im PKW die Airbags aus, wodurch der Fahrer leichte Verletzungen erlitt.

Mühlingen-Schwackenreute Arbeitsunfall

Beim Versuch, an einem mit Sand beladenen LKW eine Abdeckplane zu befestigen, stürzte am Freitagmorgen, gegen 09.00 Uhr eine LKW-Fahrerin beim Bahnhof Schwackenreute rücklings aus einer Höhe von rund 2,5 Meter von einer Leiter. Die zunächst bewusstlose Frau wurde von einem LKW-Fahrer aufgefunden, der den Rettungsdienst verständigte. Die wieder ansprechbare LKW-Fahrerin wurde mit noch unklaren Verletzungen zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht.

Stockach PKW aufgebrochen

Von unbekannten Tätern wurde die Heckscheibe eines von Donnerstagnachmittag bis Freitagmorgen in der Röntgenstraße abgestellten Audi eingeschlagen. Die Täter dürften in das Fahrzeuginnere gegriffen, jedoch keine Gegenstände entwendet haben. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell