Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Landkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg (ots) -

   -- 

Weingarten

Parkendes Auto gerammt - Ein mit vier betrunkenen Insassen besetzter VW hat in der Baienfurter Straße am Freitag, gegen 01.00 Uhr, einen geparkten Campingbus gerammt. An diesem entstand Totalschaden. Die vier Insassen beseitigten alle Unfallspuren an der Unfallstelle und brachten den VW weg. Nach 03.00 Uhr wurde die Polizei von einem Zeugen über den Unfall informiert. Vom Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Einen Führerschein besaß er nicht.

Isny

Straßenlaternen beschädigt - Polizei sucht Zeugen - Unbekannte haben in der Grabenstraße am Freitag, gegen 01.15 Uhr, acht Straßenlaternen beschädigt. Sie zerschlugen die Lampenköpfe bzw. -schirme. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07522/9840 bei der Polizei Wangen zu melden.

Ravensburg

Schlägerei in Diskothek - Zwei Unbekannte haben in einer Diskothek in der Schubertstraße am Freitag, gegen 03.30 Uhr, einen jungen Mann und einen Jugendlichen zusammengeschlagen. Nachdem Sicherheitsbedienstete die Personen getrennt hatten, flüchteten die zwei Unbekannten. Während der Jugendliche keine sichtbaren Verletzungen hatte, zog sich der junge Mann vermutlich eine Nasenbeinfraktur zu.

Leutkirch

Autos streifen sich - Auf der Landesstraße 317, zwischen Rimmeldingen und Arnach sind am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, zwei Autos zusammengestoßen. Ein Autofahrer hielt nicht die rechte Fahrbahnseite ein und streifte das entgegenkommende Auto. Verletzt wurde zum Glück niemand. Es entstanden 5 500 Euro Sachschaden.

Argenbühl

Laster streifen sich - Auf der Landesstraße 265 zwischen Christazhofen und Kißlegg streiften sich am Donnerstag, gegen 15.15 Uhr, ein Tanksattelzug und ein Lastzug. Der wegfliegende Außenspiegel eines Lkw traf ein nachfolgendes Auto. Beide Lkw-Fahrer gaben an äußerst rechts gefahren zu sein. Es entstanden 1 400 Euro Sachschaden.

Baienfurt

Radfahrer streift Auto - In der Alten Poststraße hat am Donnerstag, gegen 15.15 Uhr, ein jugendlicher Fahrradfahrer vermutlich aus Unachtsamkeit ein geparktes Auto gestreift. Anschließend stürzte er und verletzte sich leicht. Medizinische Erstversorgung erfolgte durch die Besatzungen eines Rettungswagens an der Unfallstelle. Es entstanden 300 Euro Sachschaden.

Isny

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Ein unbekannter Fahrzeugführer hat zwischen Mittwoch, 20.00 Uhr und Donnerstag, 15.00 Uhr, auf einem Parkplatz in der Lammgasse einen geparkten Mercedes beschädigt. Vermutlich ist er beim Ein- oder Ausparken gegen den Mercerdes gestoßen. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07562/976550 beim Polizeiposten Isny zu melden.

Bad Waldsee

Zusammenstoß beim Einparken - Beim Einparken in der Wurzacher Straße ist eine Autofahrerin am Mittwoch, gegen 14.30 Uhr, gegen ein geparktes Auto gestoßen. Es entstanden 5 000 Euro Sachschaden.

Aulendorf

Unklarer Unfallhergang - Polizei sucht Zeugen - An der Kreuzung Hasengärtlestraße/Allewindenstraße/Schwarzhausstraße ist am Montag, gegen 13.15 Uhr, eine Fahrradfahrerin gestürzt. Sie fuhr von der Hasengärtlestraße kommend bei grüner Ampel geradeaus Richtung Schwarzhausstraße. Sie gab an, dass sie wegen eines an der Kreuzung entgegenkommenden und vor ihr nach links abbiegenden Kleinbusses stark bremsen musste. Dadurch sei sie gestürzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich unter Telefon 07584/92170 beim Polizeiposten Altshausen zu melden.

Kißlegg

Zusammenstoß mit Gegenverkehr - Vermutlich aufgrund Unachtsamkeit kam ein Autofahrer am Donnerstag, gegen 09.30 Uhr, auf dem Gemeindeverbindungsweg von Zaisenhofen nach Löhle, auf Höhe des Reitplatzes, nach links auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Der Fahrer dieses Autos wurde leicht verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde er zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden 13 000 Euro Sachschaden.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: