Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots) - Sigmaringen Verkehrsunfallflucht

Der 50-jährige Lenker eines Sattelzuges hat am Mittwochvormittag, gegen 11.45 Uhr den Oberen Weg in Sigmaringen befahren und beim Abbiegen in den Unteren Weg mit dem Sattelauflieger die Dachrinne eines Gebäudes gestreift. Ohne sich um den angerichteten Schaden von rund 200 Euro zu kümmern, fuhr der Lkw-Lenker einfach weiter. Dank eines aufmerksamen Zeugen, der den Vorfall akustisch wahrgenommen und das Kennzeichen notiert hatte, konnte die Polizei den verantwortlichen Sattelzugfahrer rasch ermitteln. Dieser gab an, den Streifvorgang nicht bemerkt zu haben.

Krauchenwies Verkehrsunfall

Sachschaden von rund 6.000 Euro ist am Mittwochnachmittag, gegen 16.10 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der L 456 bei Krauchenwies entstanden. Eine 47-jährige Pkw-Lenkerin hatte die Landesstraße von Krauchenwies in Richtung Pfullendorf befahren und hatte zu spät bemerkt, dass eine vorausfahrende 56-jährige Autofahrerin nach links abbiegen wollte und deshalb ihr Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen musste. Beim Aufprall auf den Pkw der 56-Jährigen wurde dieser so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war. Das Auto wurde abgeschleppt.

Krauchenwies Sachbeschädigung

Vermutlich in der Nacht zum Dienstag hat ein unbekannter Täter in Meßkirch die Fassaden zweier Wohnhäuser, Bushaltestellen und Sicherungskästen mit Graffiti besprüht und dadurch einen Sachschaden von mehreren hundert Euro angerichtet. Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571-104220.

Meßkirch Taschendiebstahl

Eine dunkelbraune Damengeldbörse der Marke Camel mit rund 100 Euro Bargeld, Ec-Karten und diversen Papieren hat ein unbekannter Täter am Mittwochnachmittag, gegen 13.25 Uhr in einem Lebensmittelmarkt in der Straße Trettenfurt entwendet. Der Unbekannte hatte in einem unbeobachteten Moment eine an einem Einkaufswagen hängende Handtasche geöffnet und daraus den Geldbeutel genommen.

Pfullendorf Wildunfall

Sachschaden von rund 5.000 Euro ist in der Nacht zum Donnerstag, gegen 02.30 Uhr bei einem Wildunfall auf der L 286 bei Pfullendorf entstanden. Der 32-jährige Lenker eines BMW Kombi hatte die Landesstraße von Ostrach kommend in Richtung Krauchenwies befahren, als ein Wildschwein auf die Fahrbahn sprang und von dem Auto frontal erfasst wurde. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug, aus dem Kühlflüssigkeit ausgelaufen war, musste abgeschleppt werden.

Pfullendorf Diebstahl

In der Zeit von vergangenen Freitagnachmittag, 16.00 Uhr bis Mittwochabend, 18.00 Uhr hat ein unbekannter Täter auf einem Firmengelände in Schwäblishausen an einem dort abgestellten Oldtimer-Traktor der Marke McCormick-International den Anlasser der Marke Bosch, Typ 711104R91ISKRA im Wert von rund 360 Euro ausgebaut. Personen, die in den vergangenen Tagen Verdächtiges auf dem Firmengelände in der Straße Sternenbühl beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des gestohlenen Anlassers geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipfosten Pfullendorf, Tel. 07522-20160, in Verbindung zu setzen.

Pfullendorf Dreister Dieb

Wegen Diebstahls ermittelt die Polizei gegen den unbekannten Fahrer eines Kleinkraftrades mit Sigmaringer Kennzeichen, der am Dienstagnachmittag, gegen 15.45 Uhr aus dem Verkaufs- und Lagerraum eines landwirtschaftlichen Anwesens in Kleinstadelhofen vier Säcke Kartoffeln (2 x 2,5 Kg und 2 x 5 Kg) aus der Auslage nahm und den dafür nötigen Betrag nicht in die angebrachte Kasse warf. Der geschädigte Landwirt konnte zwar den Täter noch wegfahren sehen, aber es gelang ihm nicht, den Mann zu stoppen. Personen, die Hinweise zur Identität des Kartoffeldiebes geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552-20160, in Verbindung zu setzen.

Herdwangen-Schönach Fußball-Diebstahl

Während eines Fußballspiels am Mittwochabend auf dem neben der Hauptstraße in Kleinschönach liegenden Sportplatz landete der Fußball gegen 19.30 Uhr, im letzten Drittel der Partie, auf der Straße. Aus einem dort anhaltenden VW Golf mit Sigmaringer Kennzeichen stieg ein größerer junger Mann mit dunklen Haaren und weißem T-Shirt aus, hob den Ball der Marke "Adidas-Torfabrik" im Wert von rund 120 Euro auf, stieg wieder ein und fuhr mit seinem Begleiter in Richtung Pfullendorf weiter. Personen, die Hinweise zur Identität der beiden Männer geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552-20160, in Verbindung zu setzen.

Bad Saulgau Trunkenheitsfahrt

Deutlich alkoholisiert war ein 23-jähriger Autofahrer, den Beamte des Polizeireviers Bad Saulgau nach einer Verfolgungsfahrt auf der Auffahrt zur B 311 in Richtung Ertingen anhalten und kontrollieren konnten. Als die Streifenwagenbesatzung den Pkw-Lenker auf der Herbertinger Straße hatte überprüfen wollen, beschleunigte der junge Mann und flüchtete mit bis zu 180 km/h in Richtung Mengen. Erst vor der Auffahrt zur B 311 in Richtung Ertingen gelang es den Beamten den 23-Jährigen zu stoppen. Die Polizisten veranlassten bei dem Autofahrer nach einem positiven Alkoholtest die Entnahme einer Blutprobe, behielten den Führerschein ein und untersagten die Weiterfahrt.

Bad Saulgau Unachtsamer Autofahrer

Sachschaden von rund 5.000 Euro ist am Mittwochnachmittag, gegen 16.20 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Karlstraße entstanden. Ein 30-Jähriger war mit seinem VW Polo Richtung Bahnhof gefahren und vermutlich infolge Unachtsamkeit auf die Gegenfahrspur geraten, wo er mit einem entgegenkommenden Lkw (3,5 Tonnen) zusammenstieß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von jeweils 2.500 Euro.

Mengen Verkehrsunfall

Der 47-jährige Fahrer eines Lkw befuhr am Mittwochnachmittag, gegen 13.10 Uhr die Alte Straße stadteinwärts und schnitt beim Linksabbiegen in die Eisenbahnstraße die Kurve, weshalb er mit dem Pkw einer entgegenkommenden 80-jährigen Autofahrerin zusammenprallte. Diese hatte noch bis zum Stillstand abgebremst, den Unfall jedoch nicht mehr verhindern können. Während keine Personen verletzt wurden, beläuft sich der entstandene Gesamtschaden auf rund 4.500 Euro.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: