Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

24.07.2014 – 13:14

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

POL-KN: Bereich Bodenseekreis
  • Bild-Infos
  • Download

Konstanz (ots)

Einbruch

Friedrichshafen

Am Dienstagabend verließ ein 27 Jahre alter Mann seine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Ravensburger Straße. Als er am Mittwochabend wieder zurückkehrte, musste er feststellen, dass die Wohnungstüre aufgebrochen war und das Wohnzimmer durchsucht und in der Wohnung aufbewahrtes Bargeld von wenigen hundert Euro entwendet worden war.

Verkehrsunfall

Friedrichshafen

Ca. 3.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Donnerstagmorgen, gegen 03.30 Uhr, auf der B 31, im Bereich der Abfahrt Kitzenwiese. Ein mit seinem Audi A 3 stadteinwärts fahrender 31-Jähriger erkannte ein die Fahrbahn überquerendes Reh und wich diesem aus. Eine Kollision mit dem Reh konnte vermieden werden, jedoch kam es zu einer Kollision mit der Leitplanke.

Wegrollender Pkw

Friedrichshafen

Eine 24 Jahre alte Fahrerin eines Fiat Punto parkte ihren Pkw am Donnerstagmorgen, gegen 01.30 Uhr, auf der abschüssigen Hofener Straße ordnungsgemäß auf einer markierten Stellfläche am Fahrbahnrand. Nach dem Aussteigen rollte der Fiat, der nicht gegen Wegrollen gesichert worden war, ca. fünf Meter rückwärts und prallte gegen einen geparkten E-Klasse-Mercedes. Am Fiat entstand dadurch ca. 500, am Mercedes ca. 3.000 Euro Sachschaden.

Pkw-Aufbrüche

Friedrichshafen / Immenstaad

Am Mittwochabend, gegen 19.15 Uhr, wurde auf dem Parkplatz beim Freibad Fischbach an einem geparkten VW die Seitenscheibe der Fahrertüre zertrümmert und der Innenraum des Fahrzeugs durchsucht. Der oder die Täter entwendeten den aufgefundenen Geldbeutel mit zehn Euro Bargeld, Geldkarten und dem Führerschein des Besitzers. Zwischen 20.30 und 22.00 Uhr war ein VW Golf auf dem Parkplatz beim Sportzentrum in Immenstaad geparkt. An diesem wurde ebenfalls eine Seitenscheibe zertrümmert. Aus dem Pkw wurde ein Rucksack entwendet in dem sich eine Regenjacke, eine Stoppuhr, eine Trinkflasche und Schlüssel befanden. Auch eine Tasche mit einer Picknickdecke fand das Interesse der Diebe. Während der Diebstahlschaden ca. 150 Euro beträgt, beläuft sich der verursachte Sachschaden auf ca. 300 Euro. Nach dem Pkw-Aufbruch in Fischbach sahen Zeugen einen dunklen Pkw-Kombi mit ausländischem Kennzeichen wegfahren, der mit zwei Männern und einer Frau besetzt war. Am Abend wurde in einem Hegauort an der Schweizer Grenze ein rumänischer Pkw mit mehreren Personen kontrolliert. Datenhabgleiche mit gesicherten Spuren an einem der aufgebrochenen Pkw sind derzeit noch am Laufen.

Verkehrsunfall

Friedrichshafen

Eine 63 Jahre alte Fahrerin eines Mercedes bog am Mittwochabend, gegen 18.15 Uhr, von der Paulinenstraße nach rechts in die Länderöschstraße ein. Hierbei kam es zur Kollision mit dem Fahrrad eines 72-Jährigen, der bei seinerseits grüner Ampelschaltung losfuhr, um die Länderöschstraße auf dem markierten Radweg von links nach rechts zu überqueren. Das Fahrrad prallte gegen die Beifahrerseite des Pkw, hierdurch stürzte der Fahrradfahrer, der keinen Fahrradhelm trug, und zog sich eine leichte Verletzung an einer Wange zu. Am Pkw entstand ca. 1.000 Euro Sachschaden.

Verkehrsunfall

Immenstaad

Mittelschwere Verletzungen zog sich ein 69 Jahre alter Fahrradfahrer bei einem Unfall am Mittwochvormittag, gegen 11.00 Uhr, auf dem Gemeindeverbindungsweg in Richtung Campingplatz beim Schloß Kirchberg zu. Der 69-Jährige führte eine vierköpfige Radlergruppe an und war auf dem Gemeindeverbindungsweg plötzlich der fälschlichen Annahme er habe die Abfahrt in Richtung Hagnau verpasst. Eine gerade mit ihrem Opel die Gruppe langsam und mit ausreichendem Abstand überholende 50 Jahre alte Frau konnte dem abrupt in einem 90-Grad-Winkel nach links abbiegenden Fahrradfahrer nicht mehr ausweichen, worauf der Fahrradfahrer mit dem Pkw kollidierte. Einen Helm trug der 69-Jährige nicht. Am Fahrrad entstand ca. 200, am Pkw ca. 2.000 Euro Sachschaden.

Fahrradunfall -bitte Presseaufruf-

Markdorf

Bedienstete der Straßenmeisterei kontrollierten am Donnerstagmorgen, gegen 08.00 Uhr, die Beschilderung der Baustelle auf der B 33, zwischen Markdorf und Oberteuringen. In Höhe Stadel fanden sie ein stark beschädigtes, türkisblaues Herren-Trekking-Rad der Marke Kettler, mit 18-Gang-Kettenschaltung. Umgefahrene Warnbaken und Blutspuren deuteten auf einen möglichen Unfall hin, bei dem der Fahrradfahrer verletzt worden sein dürfte, weshalb die Polizei verständigt wurde. Eine Absuche der Umgebung mit einem Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera verlief bislang erfolglos, in dem teils mit höherem Mais bewachsenen Umfeld. Nachfragen in Krankenhäusern usw. nach einer verletzten Person verliefen negativ. Derzeit sind Polizeihundeführer mit Suchhunden auf der Anfahrt, um nach dem sich möglicher Weise in hilfloser Lage befindlichen verletzten Fahrradfahrer zu suchen. Personen (Angehörige, etc.) die Angaben zu einer möglichen Identität des Fahrradfahrers machen können, oder Personen die auf einen überfälligen Fahrradfahrer warten, oder der Fahrradfahrer selbst werden gebeten schnellstmöglich Kontakt mit dem Polizeiposten in Markdorf, Tel. 07544 / 96200, oder jeder anderen Polizeidienststelle aufzunehmen. (Bericht wird nochmals übersandt, das beigefügte Bild gehört hierzu)

Einbruchserie

Raum Salem / Bermatingen / Markdorf

Insgesamt sechs Einbrüche wurden den Beamten der Polizeiposten Salem und Markdorf am Mittwochmorgen gemeldet. An einer Metzgerei in Bermatingen und einem Spiel- und Eisenwarengeschäft in Mimmenhausen hebelten der oder die Täter die gläsernen Eingangstüren auf, gelangten in die Geschäftsräume und durchsuchten diese. Die Täter entwendeten in einem Fall Schmuck aus einer Vitrine. In Neufrach hebelten die Täter die Zugangstüre zu einer Physiotherapie-Praxis für Tiere auf und entwendeten einen überschaubaren Bargeldbetrag. In Markdorf wurde die Schiebetüre zu einem Geschäft in der Hauptstraße aufgeschoben und dadurch Schaden an der Mechanik der elektrischen Türe verursacht. Ins Geschäft gelangte die Täterschaft jedoch nicht. Ebenso gelang es nicht in die Räume einer Tierarztpraxis und eines Fahrradgeschäftes in Salem einzudringen. Der verursachte Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Mögliche Zeugen, oder Personen denen Besonderheiten aufgefallen sind die mit den Einbrüchen in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten Kontakt mit einem der sachbearbeitenden Polizeiposten, 07544 / 96200 oder 07553 / 82690, aufzunehmen.

Verkehrsunfall

Markdorf

Ein 49 Jahre alter Fahrer eines Opel Combo bog am Mittwochnachmittag, gegen 14.15, in Ittendorf von der Meersburger / Andreas-Strobel-Straße nach links in die Ahauser Straße ein und musste hierbei sein Fahrzeug wegen eines erst spät erkennbaren Rückstaus so anhalten, dass der rechte Heckbereich noch in die Fahrbahn der Andreas-Strobel-Straße hineinragte. Ein mit einem Ford Transit auf der Andreas-Strobel-Straße heranfahrender 19 Jahre alter Fahrer eines Ford Transit konnte dem plötzlichen Hindernis auf seiner Fahrbahn wegen Gegenverkehr nicht ausweichen und auch nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Bei der folgenden Kollision entstand an beiden beteiligten Fahrzeugen jeweils ca. 2.000 Euro Sachschaden.

Verkehrsunfall

Überlingen

Eine 43 Jahre alte Fahrerin eines Ford Focus fuhr am Mittwochnachmittag, gegen 14.15 Uhr, in Andelshofen von einer Grundstücksausfahrt auf die Straße Zum Postbühl ein und übersah hierbei einen dort mit seinem VW Touran fahrenden 44-Jährigen. Bei der Kollision zwischen der Front des Ford und dem hinteren linken Radlauf des VW entstand ca. 3.500 Euro Sachschaden.

Gemeinschädliche Sachbeschädigung

Salem

Unbekannte Täter versuchten in der Zeit zwischen Freitag und Montagabend am Wegkreuz Richtung Affenberg den Christuskorpus abzuschrauben. Hierbei zerbrach der Korpus und wurde auf der Wiese vor dem Kreuz zurückgelassen. Der materielle Schaden war bislang nicht bezifferbar.

Auffahrunfall

Salem

Ein 77 Jahre alter Fahrer eines VW Polo fuhr am Mittwochmorgen, gegen 07.45 Uhr, auf der Bodenseestraße ortsauswärts und hielt in Höhe einer Metzgerei am rechten Fahrbahnrand an. Als der Polo bereits stand fuhr ein mit seinem Leichtkraftrad dieselbe Strecke befahrender 16-Jähriger auf. Der Zweiradfahrer zog sich leichte Verletzungen zu, die im HELIOS Spital Überlingen ambulant behandelt wurden. Am Polo entstand ca. 1.000, am Zweirad ca. 2.000 Euro Sachschaden.

Verkehrsunfall

Owingen

Schwere Verletzungen zog sich ein 50 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Unfall am Donnerstagmorgen, gegen 07.30 Uhr, auf der Kreuzstraße zu. Ein 23-Jahre alter Fahrer eines Rettungswagens fuhr, mit Blaulicht und Einsatzhorn, vom Gewerbegebiet Richtung Ort und fuhr links an der Verkehrsinsel in Höhe des Wertstoffhofs vorbei. Eine entgegenkommende Fahrerin eines VW Golf erkannte den Rettungswagen auf der wegen Buschwerk nicht übersehbaren Strecke erst spät. Nach dem Erkennten des Rettungswagens bremste sie stark ab. Einem ihr nachfolgenden 50 Jahre alten Motorradfahrer gelang es nicht mehr einen Auffahrunfall auf den Golf zu vermeiden. Hierbei stürzte er und rutschte mit dem Motorrad noch einige Meter weiter. Hierbei Zog er sich schwere Verletzungen zu, die stationär im Helios-Spital Überlingen behandelt werden. Am Motorrad entstand ca. 500, am Golf ca. 1.000 Euro Sachschaden.

Verkehrsunfall

Salem

Bei seiner Fahrt auf der Valchinsteinstraße (K 7759) in Buggensegel in Richtung Neufrach "schnitt" ein 49 Jahre alter Fahrer eines Opel Omega am Donnerstagmorgen, gegen 08.00 Uhr, eine übersichtliche leichte Linkskurve und prallte in der Folge frontal mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden 55 Jahre alten Rollerfahrer zusammen. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Roller einige Meter zurück geworfen, bevor der Fahrer samt Roller auf die Fahrbahn stürzten. Getragene Körperschutzkleidung und Schutzhelm verhinderten wohl schwerere Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 6000 Euro.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz