Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Bodnegg

Verkehrsunfall mit Rollerfahrerin

Eine verletzte Person und ein Gesamtsachschaden von rund 4.000 Euro sind die Folge eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag gegen 14.30 Uhr auf der Landesstraße L 335. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet eine 53 Jahre alte Lenkerin eines Kleinkraftrades (Roller) von Grünkraut kommend auf der abschüssigen und eine Rechtskurve beschreibenden Fahrbahn bei Sigmarshofen auf die Gegenfahrspur. Trotz ihrem Ausweichen und einer Vollbremsung konnte die entgegenkommende 38-jährigen Fahrerin eines BMW eine Kollision nicht verhindern. Mit voller Wucht prallte die Rollerfahrerin frontal gegen das vordere linke Stoßstangeneck. Mit starken Verletzungen wurde die 53-Jährige mit dem Rettungwagen ins Krankenhaus gebracht. Die Lenkerin des BMW erlitt einen Schock und blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr betriebsbereit. Die Fahrbahn musste voll gesperrt und der Verkehr entsprechend umgeleitet werden.

Ravensburg

Verkehrsunfall

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag gegen 13.45 Uhr auf der Tettnanger Straße gewesen sein. Beim Abbiegen nach links in die Angelestraße übersah eine 26 Jahre alte Lenkerin eines VW Busses T 4 offensichtlich einen entgegenkommenden VW Golf eines 49-jährigen Mannes. Durch den Zusammenstoß wurde keiner der beteiligten verletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 4.500 Euro.

Wolfegg

Unfall an Bahnunterführung

Weil sein Lastwagen mit Kastenaufbau wenige Zentimeter zu hoch war, um durch die drei Meter hohe Bahnunterführung der Bahnstrecke Waldsee-Kißlegg auf der Landesstraße L 316 durchfahren zu können, streife der LKW eines 31 Jahre alten Fahrers am Donnerstagnachmittag gegen 16.00 Uhr die Unterseite der Betonunterführung. Hierdurch wurde sein aus Sperrholz bestehender Kastenaufbau beschädigt. Der Baukörper der Unterführung blieb unversehrt. Die Bahnstrecke musste bis zur Klärung des Schadensausmaßes kurzzeitig gesperrt werden. Der Sachschaden am Fahrzeug wird auf zirka 1.000 Euro beziffert.

Wangen

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Ein unbekannter Lenker eines Lkw verursachte am Mittwochmittag gegen 12.00 Uhr auf der Bregenzer Straße einen Verkehrsunfall und entfernte sich unerlaubt. Beim Abbiegen nach links in einen Hofraum scherte das Heck des Lastwagens nach rechts aus und erfasste eine auf dem Gehweg befindliche Fußgängerin. Die 34-jährige Frau wurde an ihrer Schulter leicht verletzt. Obwohl der Unbekannte noch abbremste, fuhr er dennoch weiter. Von dem Lkw ist lediglich bekannt, dass es sich um einen weißen Lastwagen mit einer hellblau lackierten Linie gehandelt hatte. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Wangen unter der Tel: 07522/984-3333 entgegen.

Wangen

Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr auf der Hiltensweiler Straße. Offensichtlich infolge Unachtsamkeit übersah ein 61 Jahre alter Fahrer einer landwirtschaftlichen Zugmaschine beim Einbiegen nach rechts auf die Hiltensweiler Straße in Richtung Hiltensweiler einen ortseinwärtig fahrenden Pkw einer 60-jährigen Frau. Durch den Zusammenstoß wurde keine der beteiligten Personen verletzt.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: