Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-MA: Wiesloch: 30-jährige Ulrike W. vermisst; Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots) - Mit einem Lichtbild fahndet die Polizei nach der 30-jährigen Ulrike W. Die Frau wird seit ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

15.07.2014 – 12:30

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

Engen/A81 Verkehrsunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr eine 74-jährige Lenkerin eines Mercedes am Montag, gegen 14.00 Uhr, in einer Baustelle auf der A81, kurz vor der Anschlussstelle Engen, in Fahrtrichtung Süden, auf einen stehenden LKW mit Anhänger auf. Der vorausfahrende LKW musste zuvor bis zum Stillstand abbremsen, da sich im Baustellenbereich ein Rückstau gebildet hatte. Dies dürfte die Lenkerin des Mercedes zu spät erkannt haben. Durch den Aufprall entstand ein Gesamtschaden von rund 11.000 Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Singen Sachbeschädigung

Sachschaden von rund 2000 Euro verursachten Unbekannte, die Sonntagnacht das in der Marie-Curie-Straße aufgestellte "Brasilienzelt" vermutlich mit einem Messer mutwillig beschädigten. In der Zeltplane konnten mehrere, horizontal verlaufende Einschnitte festgestellt werden.

Singen Verkehrsunfall

Vorfahrtsverletzung dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am Montag, gegen 14.00 Uhr, an der Kreuzung Freibühlstraße/Grubwaldstraße ereignete. Ein 57-jähriger Lenker eines LKW fuhr auf der Freibühlstraße, aus Richtung Pfaffenhäule kommend, in den Kreuzungsbereich zur Grubwaldstraße ein und dürfte dabei einen aus Richtung Gaisenrain herannahenden, bevorrechtigten BMW eines 51- Jährigen übersehen haben. Durch den Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden von rund 12.500 Euro. Die Insassen blieben unverletzt.

Rielasingen-Worblingen Diebstahl

Unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum von Freitagabend bis Montagmorgen von einer Baustelle in der Adam-Opel-Straße eine Kabeltrommel der Marke Elektron und zwei große, grau-blaue Planen im Gesamtwert von mehreren hundert Euro. Das Elektrokabel ist auffällig neonpink. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Rielasingen-Worblingen, Tel. 07731/917036 zu melden.

Engen Arbeitsunfall

Ein 48-jähriger Mann wurde am Montag, gegen 10.00 Uhr, bei einem Arbeitsunfall in einem Betrieb in der Otto-Hahn-Straße schwer verletzt. Der Mitarbeiter war damit beschäftigt, Metallprofile mit einem Kran in eine Halle zu heben. Dabei riss der verwendete Spanngurt. Durch die herabfallenden Teile wurde der 48- Jährige getroffen und erheblich verletzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache erfolgen in Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft.

Stockach Alkoholisierte Autofahrerin schläft ein

Deutliche Alkoholeinwirkung dürfte die Ursache dafür gewesen sein, dass die Lenkerin eines Kia am Montag, gegen 05.40 Uhr, auf der B34, aus Radolfzell kommend, kurz vor Espasingen während der Fahrt kurzzeitig eingeschlafen und dadurch nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach und kam wenige Meter vor den Bahngleisen zum Stillstand. Bei der unverletzt gebliebenen Autofahrerin wurde eine ärztliche Blutentnahme veranlasst und die Weiterfahrt untersagt. Am stark beschädigten PKW entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Konstanz Diebstahl

Aus einer Tasche, die an einem Kinderwagen hing, entwendeten unbekannte Täter am Montagnachmittag in der Rosgartenstraße einen Geldbeutel. Der Diebstahlsschaden beträgt rund 150 Euro.

Steißlingen Dieseldiebstahl

Rund 1000 Liter Diesel entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum von Freitagmittag bis Montagmorgen von einer Baustelle in der Zeppelinstraße. Hierzu wurde von den Tätern ein Schloss eines Metalltanks aufgebrochen und der Kraftstoff abgeschlaucht. An einem abgestellten Radlader konnten zusätzlich von den Tätern verursachte Beschädigungen festgestellt werden. Der Gesamtschaden beträgt rund 1700 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Konstanz Sachbeschädigung mit Feuerlöscher

Den Inhalt eines Feuerlöschers versprühten Unbekannte im Zeitraum von Freitagabend bis Montagmorgen im Treppenhaus eines Einkaufscenters am Zähringerplatz. Hierdurch wurde das Treppenhaus großflächig verschmutzt. Zu einem gleichgelagerten Vorfall war es bereits am 09.07.2014 gekommen. Die Kosten für die Befüllung des Feuerlöschers und der Reinigung des Treppenhauses dürfte mehrere hundert Euro betragen. Die Polizei ermittelt gegen die Unbekannten wegen Missbrauch von Unfallverhütungs- und Nothilfemittel und Sachbeschädigung.

Mühlhausen-Ehingen/A81 Auffahrunfall

Sachschaden von rund 13.000 Euro entstand bei einem Auffahrunfall, der sich am Montag, gegen 16.30 Uhr, auf der A81, zwischen Engen und dem Autobahnkreuz Hegau, in Fahrtrichtung Süden, ereignete. Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr ein 41-jähriger Lenker eines Audi im Baustellenbereich auf einen vorausfahrenden Honda einer 63- Jährigen auf. Die Beteiligten blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Singen/A81 Verkehrsunfall

Unachtsamer Fahrstreifenwechsel dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am Montag, gegen 16.30 Uhr, auf der A81, kurz nach der Auffahrt der A98/B33neu auf die A81, in Fahrtrichtung Norden ereignete. Ein 64-jähriger Lenker eines LKW mit Anhänger wechselte von der linken auf die rechte Fahrspur, und dürfte dabei einen auf der rechten Fahrspur befindlichen Fiat einer 40- Jährigen übersehen haben, die zuvor auf die A81 aufgefahren war. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 5000 Euro. Die Insassen blieben unverletzt.

Engen/A81 Personen auf der Autobahn aufgegriffen

Von einer Fahndungsstreife der Kriminalpolizei wurden am Montagmittag, gegen 15.30 Uhr, auf der A81, in Fahrtrichtung Norden, auf Höhe der Talbachbrücke zwei Männer aufgegriffen, die dort zu Fuß unterwegs waren. Bei der Befragung der nur schlecht deutsch sprechenden und unter Alkoholeinfluss stehenden Männer stellte sich heraus, dass sie zuvor von einem Verwandten aufgrund von Streitigkeiten "aus dem Auto geworfen wurden". Die unfreiwilligen Fußgänger wurden zur Autobahnraststätte verbracht, wo sie ihre Abholung durch weitere Verwandte organisierten.

Orsingen-Nenzingen Dieseldiebstahl - Zeugen gesucht

Aus mehreren auf dem Gelände eines Betriebs im Industriegebiet Hardtring abgestellten Fahrzeugen, schlauchten unbekannte Täter im Zeitraum von Samstag, 05.07.2014 bis Montag, 14.07.2014, rund 1000 Liter Dieselkraftstoff ab. Der Diebstahlsschaden beträgt rund 1700 Euro, der angerichtete Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zum Abtransport der großen Kraftstoffmenge dürfte ein Fahrzeug notwendig gewesen sein. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, oder sonstige sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Konstanz Einbruch

In die Räume einer Kindertagesstätte in der Rheingutstraße drangen unbekannte Täter im Zeitraum von Freitagmittag bis Montagmorgen ein. Hierzu hebelten sie ein Fenster auf und stiegen in das Gebäude ein. Nach den bisherigen Feststellungen kam es zu keinem Diebstahlsschaden. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Radolfzell Auffahrunfall

Vermutlich vom Bremspedal abgerutscht ist ein 69-Jähriger Lenker eines Mercedes, der am Montag, gegen 09.10 Uhr, in der Schützenstraße stadteinwärts fuhr, und am Kreisverkehr zur Haselbrunnstraße auf das Heck eines verkehrsbedingt vor dem Kreisverkehr haltenden Skoda auffuhr. Die drei Insassen des Skoda wurden durch den Aufprall jeweils leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 2500 Euro.

Gaienhofen Sachbeschädigung

Von sinnloser Zerstörungswut dürften Unbekannte angetrieben worden sein, die im Zeitraum von Sonntagabend bis Montagmorgen sämtliche Hoflampen in einem Schulhof in der Hauptstraße zerschlugen. Außerdem beschädigten sie das Sicherheitsglas der Eingangstür mit einem großen Stein. Der angerichtete Sachschaden beträgt rund 2300 Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gaienhofen, Tel. 07735/97100, zu melden.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz