Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

13.07.2014 – 18:51

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Zwei Verletzte nach Schlägerei in Schnellimbiss -Zeugenaufruf-

Konstanz (ots)

Am Sonntagnachmittag, gegen 13:25 Uhr kam es in einem Schnellimbiss in Radolfzell-Böhringen zu einer Schlägerei zwischen zwei männlichen Personen. Im Verlaufe eines Streitgespräches sollen beide Beteiligten gegenseitig aufeinander eingeschlagen haben. Hierbei waren auch noch weitere Gäste in dem Schnellimbiss anwesend, welche aufgrund des Streites diesen fluchtartig verlassen hatten. Die Polizei bittet diese Personen sich mit dem Polizeipräsidium Konstanz unter der Telefonnummer 07531/995-0 in Verbindung zu setzen. Beide an der Schlägerei beteiligten männlichen Personen im Alter von 32 und 35 Jahren mussten mit Verletzungen in umliegenden Krankenhäusern behandelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz