Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Auffahrunfall

Stetten a.k.M.

Leichte Verletzungen zog sich ein elfjähriger Fahrradfahrer bei einem Unfall am Dienstag, gegen 16.30 Uhr, auf der Friedhofstraße zu. Bei einer kurzzeitigen Orientierung auf den Boden übersah er einen geparkten Mercedes GLK und prallte gegen diesen. Am Mercedes entstand hierdurch ca. 1.000 Euro Sachschaden.

Unfall auf Tankstellengelände -bitte Zeugenaufruf-

Sigmaringen

Am Dienstagmittag, gegen 12.30 Uhr, kam es auf dem Tankstellenareal der Jet-Tankstelle an der Mühlbergstraße zu einer Kollision zwischen dem Honda eines 38-Jährigen und einem 59 Jahre alten Fußgänger, bei der der Fußgänger auf die Motorhaube stürzte und unsanft auf die Fahrbahn abgeworfen wurde. Mögliche Zeugen des Unfallhergangs werden gebeten Kontakt mit dem Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571 / 1040, aufzunehmen.

Vorfahrtunfall

Meßkirch

Eine 63 Jahre alte Fahrerin eines Ford fuhr am Dienstag, gegen 12.00 Uhr, auf der Conradin-Kreuzer-Straße in Richtung Stadthalle. An der von rechts einmündenden Karlstraße (Vorfahrtsregelung "Rechts vor Links") missachtete sie die Vorfahrt des von der Karlstraße einfahrenden Audi eines 82-Jährigen. Beide Fahrer blieben unverletzt, an ihren Fahrzeugen entstand ca. 11.000 Euro Sachschaden. Der Unfall wurde zunächst nicht der Polizei mitgeteilt, die Beteiligten kamen aber am Nachmittag zum Polizeiposten Meßkirch, um den Unfall protokollarisch aufnehmen zu lassen.

Verkehrsunfall

Bad Saulgau

Ca. 2.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Dienstag, gegen 13.15 Uhr, auf dem Parkplatz eines Gastronomiebetriebs an der Herbertinger Straße. Eine 30 Jahre alte Fahrerin eines Seat tastete sich vom Parkplatz langsam auf die Herbertinger Straße (Zufahrtstraße zu dem Betrieb) ein, weil ihre Sicht durch ein Gebäude eingeschränkt war. Hierbei kam es zu einem Streifvorgang mit dem rechten hinteren Bereich eines gerade die Einfahrt passierenden Mercedes eines 34-Jährigen.

Verkehrsunfall

Gammertingen

Eine schwerverletzte Frau und zwei leichtverletzte Männer, sowie ca. 5.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls am Mittwochmorgen. Eine 19 Jahre alte Frau fuhr mit ihrem VW Golf, gegen 00.05 Uhr, auf der Friedhofstraße vom Stadion in Richtung Innenstadt. Trotz starkem Abbremsen vor dem Bahnübergang, mit längerer Bremsblockierspur, prallte der Pkw am Bahnübergang gegen das Andreaskreuz, das Schutzgeländer zum Gehweg und einen Gartenzaun. Hierbei zog sich die 19 Jahre alte Fahrerin schwere, ihre 17 und 19 Jahre alten männlichen Beifahrer leichte Verletzungen zu. Alle drei Verletzten wurden durch Rettungswagenteams ins Kreiskrankenhaus Sigmaringen gebracht.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: