Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Gottmadingen Verkehrsunfall

Eine 31-jährige Lenkerin eines VW befuhr am Mittwoch, gegen 11.00 Uhr, den Kohlbergweg und beabsichtigte einem entgegenkommenden Radfahrer die Vorbeifahrt zu ermöglichen. Hierbei geriet sie mit ihrem Fahrzeug zu weit nach rechts und streifte dabei einen geparkten Fiat. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von jeweils 1500 Euro.

Radolfzell Auffahrunfall

Sachschaden von rund 2000 Euro entstand am Mittwoch, gegen 09.00 Uhr, bei einem Auffahrunfall am Kreisverkehr der Haselbrunn-/Schützenstraße. Ein aus Richtung Güttinger Straße kommender Lenker eines 5er-BMW musste in der Haselbrunnstraße am Kreisverkehr anhalten um einem Fußgänger das Überqueren zu ermöglichen. Dies dürfte ein 20-jähriger Lenker eines 3er-BMW zu spät erkannt haben und fuhr auf das Heck des stehenden Fahrzeugs. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Hilzingen Verkehrsunfall

Ein 37-jähriger Radfahrer befuhr am Dienstag, gegen 16.30 Uhr, mit seinem E-Bike, aus Richtung Gottmadingen kommend, den Radweg parallel zur Gottmadinger Straße und übersah an der Einmündung zur Brühlstraße einen bevorrechtigten Mazda eines 68- Jährigen, der von der Gottmadinger Straße nach links in die Brühlstraße einfuhr. Der Zweiradfahrer prallte frontal auf den hinteren Kotflügel des Mazda und stürzte auf die Fahrbahn. Er wurde dabei zum Glück nur leicht verletzt und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Konstanz Verkehrsunfall - Zeugen gesucht

Wie erst nachträglich angezeigt wurde, ereignete sich am Montag, gegen 15.00 Uhr, an der Fußgängerampel beim Salzberg (Mainau-/Allmannsdorfer Straße) ein Verkehrsunfall, bei dem ein 12-jähriges Kind von einem PKW angefahren wurde. Nach den bisherigen Erkenntnissen betrat das Kind mit seinem Cityroller bei "grün" die Fahrbahn. Noch während des Überquerens schaltete die Fußgängerampel auf "rot". Der Lenker eines anfahrenden PKW dürfte die Situation nicht erkannt haben und erfasste das Kind mit seinem Fahrzeug, wodurch es mit seinem Cityroller auf die Fahrbahn stürzte. Der Lenker des PKW stieg aus, erkundigte sich nach dem Befinden des Kindes und fuhr anschließend weiter, nachdem das Kind signalisierte, unverletzt zu sein. Am Folgetag musste das Kind wegen des Verdachts innerer Prellungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der beteiligte Autofahrer wird deshalb gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden. Ebenso werden Zeugen gesucht, die den Sachverhalt beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Angaben machen können.

Singen Versuchter Einbruch

Unbekannte Täter versuchten im Zeitraum von Dienstagabend bis Mittwochmorgen die Eingangstür zu einem Imbiss in der Schwarzwaldstraße aufzubrechen. Da dies nicht gelang entstand nur geringer Sachschaden.

Güttingen Auffahrunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr eine 19-jährige Lenkerin eines VW am Mittwoch, gegen 18.40 Uhr, in der Straße Zum Seebühl auf einen vorausfahrenden VW auf, der verkehrsbedingt abbremsen musste. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Singen Renitenter Gast

Ein bislang unbekannter Mann betrat am Mittwoch, gegen 22.20 Uhr, mit einem Kind eine Gaststätte in der Uhlandstraße. Nachdem ihm von einer Mitarbeiterin erklärt wurde, dass der Zutritt zur Gaststätte nur für volljährige Personen erlaubt sei reagierte der Unbekannte aggressiv. Um eine Auseinandersetzung zu vermeiden, wurde dem Mann ein Getränk serviert. Nach dem Konsum wurde er erneut gebeten, die Gaststätte mit dem Kind zu verlassen. Der völlig uneinsichtige Mann ging nach dieser Aufforderung auf die Mitarbeiterin los, packte sie an den Armen und versuchte sie zu schlagen. Außerdem bedrohte er sie verbal. Anschließend verließ der renitente Gast mit dem Kind die Gaststätte und beschädigte dabei die Eingangstür. Der Unbekannte ist 30 bis 40 Jahre alt und hatte dunkle, kurze Haare. Er trug eine Jeans und ein schwarzes T-Shirt. In seiner Begleitung war ein etwa 10-jähriger Junge. Zeugen, die Hinweise auf den Mann geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Stockach Verkehrsunfall

Durch unachtsames Ausparken fuhr eine 79-jährige Lenkerin eines Chevrolet am Mittwoch, gegen 17.00 Uhr, auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße rückwärts gegen einen geparkten Ford. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 1000 Euro.

Singen Auto macht sich selbständig

Weil eine 21-jährige Lenkerin eines Citroen am Mittwoch, gegen 19.30 Uhr, auf einem Parkplatz eines Betriebs in der Georg-Fischer-Straße die Handbremse nicht betätigte und auch keinen Gang einlegte, machte sich ihr Fahrzeug nach dem Verlassen selbständig und prallte auf einen geparkten Hyundai. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 4000 Euro.

Singen Handtaschenraub

Eine 58-jährige Frau wurde am Donnerstag, gegen 00.10 Uhr, von zwei unbekannten Männern im Vorraum einer Bankfiliale in der Hegaustraße beraubt. Nach den bisherigen Feststellungen hatte die Frau an einem Geldautomaten Bargeld abgehoben. Unmittelbar danach wurde sie noch im Vorraum der Bank von den Unbekannten bedrängt und angegriffen. Die Täter entrissen der Frau die mitgeführte braune Lederhandtasche, in der sich neben weiteren Gegenständen auch das zuvor abgehobene Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro befand. Ein zufällig vorbeikommender Zeuge erkannte die Situation und wollte der im Vorraum liegenden Frau helfen. Darauf flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Bahnhof. Die 58- Jährige blieb unverletzt. Bei den Tätern soll es sich um zwei Männer im Alter von 20 bis 30 Jahren gehandelt haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Konstanz Diebstahl

Unbekannte entwendeten am Mittwoch, gegen 23.00 Uhr, eine kurzzeitig in einer Gaststätte in der Salmannsweilergasse vergessene Handtasche einer 42- Jährigen. Wenig später wurde die Tasche wieder aufgefunden. Es fehlte das Bargeld in Höhe von rund 100 Euro und ein Smartphone Samsung Galaxy S3. Der Diebstahlsschaden beträgt rund 600 Euro.

Stockach Verkehrsunfall

Ein 48-jähriger Lenker eines Opel beabsichtigte am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, von der Ludwigshafener Straße in die Weißmühlenstraße abzubiegen. Dass er dabei verkehrsbedingt anhalten musste dürfte eine nachfolgende 33-jährige Lenkerin eines Citroen übersehen haben. Sie prallte mit dem Fahrzeug auf das Heck des Opel und verursachte dabei einen Gesamtschaden von rund 2500 Euro. Die beteiligten blieben unverletzt.

Konstanz Feuerwehreinsatz wegen vergessenem Topf

Die Feuerwehr rückte am Mittwoch, gegen 16.15 Uhr, mit sechs Fahrzeugen und 34 Einsatzkräften in den Zergleweg aus. Anwohner teilten zuvor mit, dass aus einer Wohnung Rauch dringe und der Rauchmelder ausgelöst habe. Die Feuerwehr öffnete die Wohnungstür und konnte die Ursache der Rauchentwicklung schnell finden. Auf dem eingeschalteten Herd stand ein offensichtlich vergessener Topf, dessen Inhalt angebrannt war und zu der Rauchentwicklung geführt hat. Ein offenes Feuer entstand zum Glück nicht. Außer der geöffneten Wohnungstür entstand kein weiterer Sachschaden. Die Wohnungsinhaberin konnte erreicht und vom Sachverhalt in Kenntnis gesetzt werden.

Konstanz Verkehrsunfall - Zeugen gesucht

Vermutlich beim unachtsamen Einparken beschädigte ein unbekannter Autofahrer mit seinem Fahrzeug einen am Mittwoch, zwischen 15.50 Uhr und 16.30 Uhr, auf dem Lidl-Parkplatz in der Max-Stromeyer-Straße geparkten VW Passat. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von rund 1000 Euro zu kümmern entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, des zu dieser Zeit stark frequentierten Parkplatzes werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz Renitenter Gast

Ein unbekannter Mann betrat am Dienstag, gegen 14.50 Uhr, eine Gaststätte am Bahnhofsplatz und setzte sich an einen Internet-PC. Da die Anmeldung nicht funktionierte zeigte sich der Gast erbost und beleidigte den Gastwirt mit dem "Stinkefinger". Nachdem er aufgefordert wurde die Gaststätte zu verlassen, schlug der Mann vor der Gaststätte dem Gastwirt mit der Faust ins Gesicht und gegen den Oberkörper. Anschließend entfernte er sich zu Fuß. Personenbeschreibung: 180cm groß; 40-50 Jahre alt; mittellange, blonde Haare; trug helle Jeansjacke, helle Hose und hatte eine helle Stofftasche dabei; Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: