Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Räuberischer Diebstahl -bitte Zeugenaufruf- Tettnang

Ein Warenhausdetektiv in einem Einkaufscenter in Bürgermoos beobachtete am Dienstagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, zwei Männer mittleren Alters, die ca. zehn Parfümfläschchen in ihrer Bekleidung verstauten und den Kassenbereich passierten, ohne die Ware zu bezahlen. Als die beiden Männer nach dem Kassenbereich angesprochen wurden, gingen diese einfach weiter. Am Pkw der Tatverdächtigen wurde einer der Männer, der sich auf dem Beifahrersitz gesetzt hatte, angesprochen, worauf dieser ein Messer zog und in Richtung seines Verfolgers Stichbewegungen ausführte. Nach einem Zurückweichen und dem Einsatz von Pfefferspray flüchtete die Person mit dem Pkw. Während der unbekannten Person mit dem Pkw die Flucht gelang, konnte der zu Fuß flüchtende zweite Tatverdächtige festgenommen und verständigten Polizeibeamten übergeben werden. Ermittlungen der Kriminalpolizei führten zu einem 36 Jahre alten polnischen Zwillingsbruderpaar, das als Saisonarbeiter in der Landwirtschaft tätig ist. Gegen die Person, die mit einem Messer gegen den Warenhausdetektiv vorgegangen ist, beantragte die Staatsanwaltschaft Ravensburg Haftbefehl. Der Beschuldigte wurde am Donnerstagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt, dieser erließ Haftbefehl. Der Verkaufswert des Diebesguts beträgt ca. 250 Euro. Zumindest die Vorgänge auf dem Parkplatz sollen von mehreren Personen bemerkt worden sein, mögliche Zeugen werden gebeten Kontakt mit der Kriminalpolizei in Friedrichshafen, Tel. 07541 / 7010, aufzunehmen.

Einbruch Heiligenberg

Unbekannte Täter versuchten am Freitagmorgen, gegen 01.15 Uhr, an mehreren Stellen Türen und Fenster zu einem Tankstellengebäude aufzuhebeln, die Türen und Fenster hielten jedoch den Aufbruchversuchen stand. Schließlich gelang es der Täterschaft ein Loch in eine Tür zu brechen und durch das entstandene Loch in den Werkstattraum einzudringen. Aus dem Verkaufsraum wurden mehrere Motorsägen und eine größere Anzahl Zigarettenpackungen entwendet. Der Diebstahlschaden muss mit mindestens 5000 Euro beziffert werden. Fahndungsmaßnahmen nach dem oder den Tätern verliefen in der Nacht erfolglos.

Fußball-WM Bodenseekreis

Störungsfrei und ohne polizeiliche Vorkommnisse verliefen die Public-Viewing-Veranstaltungen im Bodenseekreis im Zusammenhang mit dem letzten Vorrundenspiel der Deutschen Nationalmannschaft am Dopnnerstagabend. Ca. 2200 Fußballbegeisterte kamen in die ZF-Arena, ca. 400 in den Lammgarten nach Friedrichshafen, ca. 600 auf den Bärenplatz nach Tettnang und ca. 500 in die Stadthalle Markdorf. Bis gegen 21.00 Uhr fuhren Fans mit ca. 160 Fahrzeugen in Friedrichshafen einen Autocorso, bis die Teilnehmer gegen 21.00 Uhr von Polizeibeamten in normale Bahnen geleitet wurden. In Markdorf wurde wiederum die Bussenstraße im Bereich der Stadthallte gesperrt, damit diese von den wieder überwiegend zu Fuß gekommenen Fans gefahrlos überquert werden konnte. Ein Autocorso fand nicht statt, jedoch wurden immer wieder wenige Fanfahrzeuge hintereinander fahrend gesehen.

Verkehrsunfall Sipplingen

Ein 25 Jahre alter Fahrer eines Smart fuhr am Donnerstagvormittag, gegen 11.30 Uhr, auf der B 31 von Überlingen nach Sipplingen und bog vor Sipplingen nach rechts auf den Gemeindeverbindungsweg in Richtung Gewerbegebiet ab. Hierbei geriet der Smart nach links, überfuhr eine Verkehrsinsel und die beiden darauf verankerten Verkehrszeichen. Hierbei zog sich der Fahrer eine Verletzung am Rücken zu, konnte aber das HELIOS-Spital nach einer ersten Untersuchung wieder verlassen. Der verursachte Sachschaden beträgt ca. 3000 Euro.

Gasflaschen im Keller Friedrichshafen

Viele in einem Kellerraum gelagerte Gasflaschen veranlassten Hausmitbewohner eines Anwesens im Wohngebiet südlich der Paulinenstraße am Mittwoch den ungewöhnlichen Kellerinhalt der Hausverwaltung mitzuteilen. Am Donnerstag wurde eine Gefahrenprognose durch Hausverwaltung, Sachkundige und verständigte Polizeibeamte durchgeführt. Eine unmittelbar bevorstehende Gefahr für die Hausbewohner wurde verneint, jedoch festgestellt, dass die 19 mit technischen Gasen (Acetylen, Propan, Sauerstoff, Argon, ...) gefüllten Gasflaschen wohl aus einem Mitarbeiterdiebstahl stammen. Die Gasflaschen wurden sichergestellt, fachgerecht verladen und zum Eigentümer zurück transportiert. Der Diebstahlschaden wird mit ca. 5000 Euro beziffert. Ermittlungen wegen Diebstahl in mehreren Fällen wurden gegen den 42 Jahre alten Beschuldigten eingeleitet.

Unfall Überlingen

Ein älteres Ehepaar wartete am Donnerstagmorgen, gegen 07.30 Uhr, im Bereich der Einmündung Owinger Straße / Hochbildstraße auf der Sperrfläche mitten auf der Hochbildstraße stehend, bis kein Verkehr mehr kommt und wollte dann die Fahrbahnen weiter überqueren. Die 79 Jahre alte Ehefrau lief plötzlich los und direkt vor den Opel Corsa einer stadtauswärts fahrenden 43 Jahre alten Frau. Nach starkem Abbremsen des Pkw wurde die 79-Jährige von dessen Front erfasst und zog sich eine Verletzung an der Hüfte zu, die jedoch nur einer ambulanten Behandlung im HELIOS-Krankenhaus bedurfte. Am Pkw entstand ca. 500 Euro Sachschaden. Weder der Ehemann, noch die Verletzte selbst verstanden im Nachhinein, warum die Frau so plötzlich losgelaufen war, dass die Pkw-Fahrerin keine Chance mehr hatte eine Kollision abzuwenden.

Vorfahrtunfall Meckenbeuren

Ein 63 Jahre Fahrer eines Lkw bog am Donnerstagabend, gegen 18.45 Uhr, von einem Hofraum nach links auf die Schlätterstraße ein und übersah hierbei einen vorfahrtsberechtigt von links kommenden 41 Jahre alten Motorradfahrer. Der Zweiradfahrer versuchte durch starkes Abbremsen und Ausweichen nach links eine Kollision zu verhindern, stürzte hierbei jedoch. Eine Berührung mit dem Lkw konnte zwar vermieden werden, jedoch entstand an der BMW ca. 1000 Euro Sachschaden. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Vorfahrtunfall Friedrichshafen

Ein 75 Jahre alter Fahrer eines Mercedes bog am Donnerstag, gegen 16.00 Uhr, von der Straße Steinäcker nach links in die Meersburger Straße (B 31) ein und missachtete hierbei die Vorfahrt einer von links aus Richtung Stadtmitte kommenden 46 Jahre alten Fahrerin eines Toyota. Bei der folgenden Kollision entstand an beiden beteiligten Pkw jeweils ca. 1500 Euro Sachschaden.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: