Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Leutkirch

Einbruch - Bitte Zeugenaufruf -

Ein unbekannter Täter verschaffte sich Samstagnacht gegen 00.45 Uhr über ein Fenster Zutritt zu einer Gaststätte in der Mailand Straße und entwendete einen Bedienungsgeldbeutel mit inhaltlichem Bargeld. Die Tat konnte von einer Zeugin beobachtet und dem Gastwirt sogleich mitgeteilt werden. Nachdem sich dieser in das Gebäude begeben hatte, flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Mailänder Straße. Mit seinem Pkw nahm der Zeuge die Verfolgung des Täters auf und stellte diesen kurz vor Niederhofen. Den unter der Jacke des Täters versteckten Geldbeutel konnte der Gastwirt an sich nehmen, worauf der Täter erneut die Flucht in Richtung Leutkirch ergriff. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Alter zirka 55 Jahre, etwa 160 cm groß, bekleidet mit dunkler Jacke und dunkler Jeans und einem schwarzen Basecap. Der Täter führte einen schwarzen Rucksack mit sich. Personen, die mit der Tat in Zusammenhang stehende verdächtige Wahrnehmung gemacht haben oder Hinweise zur Ermittlung der Identität des Täters geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Leutkirch unter der Tel.: 07561/8488-3333 zu wenden.

Einbruch - Bitte Zeugenaufruf -

Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich in der Zeit von Freitagabend gegen 21.00 Uhr bis Samstagmorgen gegen 10.15 Uhr über die Gebäuderückseite Zutritt zu einer Firma in der Niederhofen Straße. Offensichtlich auf der Suche nach Bargeld schlug der Täter ein Glaselement der Bürotür ein und durchsuchte den gesamten Büroraum und versuchte, zwei im Büro befindliche Tresore zu öffnen. Aus einer Trinkgeldspardose und einer Metallkasse konnte der Täter schließlich wenige hundert Euro erbeuten und über ein Fenster zur Landesstraße L 260 flüchten. Der Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro beziffert. Personen, die mit der Tat in Zusammenhang stehende verdächtige Wahrnehmung gemacht haben oder Hinweise zur Ermittlung der Identität des Täters geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Leutkirch unter der Tel.: 07561/8488-3333 zu wenden.

Leutkirch

Einbruch - Bitte Zeugenaufruf -

Über ein zuvor eingeschlagenes Fenster an der Nordseite einer Industriehalle in der Nadlerstraße gelang es einem unbekannten Täter, sich in der Zeit von Dienstagnacht gegen 02.00 Uhr bis Mittwochmorgen, etwa 07.00 Uhr, Zutritt zu einem Nebenraum der Werkstatt zu verschaffen. Offensichtlich auf der Suche nach Bargeld durchsuchte der Täter sämtliche Schränke und Schubladen des im ersten Obergeschoss befindlichen Büroraumes. Ohne bislang festgestellte Beute flüchtete der Täter. Personen, die mit der Tat in Zusammenhang stehende verdächtige Wahrnehmung gemacht haben oder Hinweise zur Ermittlung der Identität des Täters geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Leutkirch unter der Tel.: 07561/8488-3333 zu wenden.

Ravensburg

Unfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Ein unbekannter Lenker eines roten Mercedes, C-Klasse, Typ W 204, mit schwarzer Motorhaube verursachte am Mittwochnachmittag gegen 13.30 Uhr auf der Schuberstraße einen Unfall und entfernte sich unerlaubt. Der Unbekannte fuhr stadteinwärts und streifte den linken Außenspiegel eines entgegenkommenden BMW-Fahrer. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter. Der Schaden beläuft sich auf etwa 400 Euro.

Ravensburg

Unfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Eine unbekannte Fahrradfahrerin streifte am Mittwochnachmittag gegen 17.15 Uhr auf der Ziegelstraße einen verkehrsbedingt wartenden Mercedes und fügte dem Pkw einen zirka 15 Zentimeter langen Kratzer im Heckbereich zu. Während die 40-jährige Geschädigte die Polizei verständigte, gab die Radfahrerin an, bis zum Eintreffen der Polizei noch kurz im nahegelegenen DM-Markt eine Flasche Wasser kaufen zu wollen. Sie entfernte sich und kehrte an den Unfallort nicht mehr zurück. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 800 Euro. Die Frau kann folgendermaßen beschrieben werden: Alter etwa 50 Jahre, zirka 170 cm groß, kräftige Statur, dunkelbraune schulterlange Haare, Brillenträgerin, bekleidet mit dunkelblauer Jacke, blauer Jeans und orangefarbenen Schuhen. Die Radfahrerin sprach in ausländischem Akzent. Hinweise, die zur Ermittlung der Identität der Unfallflüchtigen führen können, werden an das Polizeirevier Ravensburg unter der Tel.: 0751/803-3333 erbeten.

Hoßkirch

Unfall

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Unfalls am Dienstagvormittag gegen 11.15 Uhr auf der Ostracher Straße gewesen sein. Beim Abbiegen nach links in den Hofraum zum "Otto's Dorfladen" dürfte eine 58 Jahre alte Lenkerin eines Renault Clio einen Opel Astra einer 78-jährigen Frau übersehen haben. In der Folge kam es zum Zusammenstoß beider Pkw, wodurch ein Sachschaden von geschätzten 6.000 Euro entstand. Verletzt wurde keine der Beteiligten.

Baienfurt

Unfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Eine unbekannte Lenkerin eines blauen VW Golf der sechser Reihe verursachte am Mittwochvormittag gegen 10.15 Uhr an der Tankstelle Boss in der Waldseer Straße einen Unfall und entfernte sich unerlaubt. Beim Betanken seines Pkw wurde der blaue Fiat Punto eines 26-jährigen Mannes von dem links vorbeifahrenden VW Golf 6 gestreift und hinten links an der Stoßstange beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro beziffert. An dem Golf dürfte ebenfalls ein Schaden an der hinteren rechten Seite entstanden sein. Von dem Golf ist lediglich das Teilkennzeichen RV-? bekannt. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Weingarten unter der Tel.: 0751/803-6666 erbeten.

Weingarten

Unfall

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Unfalls am Mittwochmittag gegen 12.00 Uhr auf der Liebfrauenstraße gewesen sein. Um auszusteigen öffnete eine 84 Jahre alte Frau die Fahrertür ihres am Straßenrand geparkten VW Golf, ohne auf den rückläufigen Verkehr geachtet zu haben. Eine 54-jährige Radfahrerin fuhr stadtauswärts und prallte gegen die Fahrertür, wodurch sie zu Sturz kam und sich multiple Verletzungen zuzog. Mit dem Rettungswagen wurde die 54-Jährige ins Krankenhaus gebracht, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnte. Die Seniorin gab den Verstoß zu. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 1.500 Euro geschätzt.

Bad Waldsee

Auffahrunfall

Ein Sachschaden von geschätzten 4.000 Euro ist die Bilanz eines Auffahrunfalls am Mittwochnachmittag gegen 17.30 Uhr auf der Frauenbergstraße. Vermutlich infolge Unaufmerksamkeit fuhr eine 25 Jahre alte Lenkerin eines Smart auf einen vorausfahrenden Pkw einer 61-jährigen Fahrerin auf. Verletzt wurde keiner der Beteiligten.

Weingarten

Unfall

Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochabend gegen 19.45 Uhr auf der Kreuzung Ettishofer- / Brechenmacher Straße. Eine 23 Jahre alte Lenkerin eines Dacia stand an der Kreuzung auf der Ettishofer Straße und bog nach links in die Jakob-Reiner-Straße ein. In der irrigen Annahme, dass der entgegenkommende VW Lupo eines 29-jährigen Fahrers seinerseits nach rechts abbiegen wolle, fuhr die 23-Jährige in die Kreuzung ein und prallte mit ihrem linken vorderen Fahrzeugeck gegen die hintere Beifahrertür des 29-Jährigen. Verletzt wurde durch den Zusammenstoß keine der beteiligten Personen.

Kißlegg

Unfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Ein unbekannter Lkw-Lenker ON 01 verursachte am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der Landesstraße L 265 in Richtung Rempertshofen einen Unfall und entfernte sich unerlaubt. Am Bahnübergang hielt der Mann seinen Lkw, nachdem die Lichtzeichenanlage auf Rot zeigte. Hierbei fuhr er jedoch über die dortige Haltelinie, aufgrund dessen die Schrankenbarke nicht einwandfrei schließen konnte und auf den Lkw stieß. In der Folge entstand ein technischer Defekt am Motorschutzschalter der Schranke. Die Barke selbst blieb unversehrt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter. Zeugenhinweise, die zur Ermittlung der Identität des Unfallflüchtigen führen könnten, werden an das Polizeirevier Wangen unter der Tel.: 07522/ 984-3333 erbeten.

Bodnegg

Unfall

Ungeklärt ist bislang die Ursache eines verunfallten Radfahrers am Montagabend gegen 21.00 Uhr im Bereich Felben auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Felben und der Landesstraße L 326. Der 52-jährige Mann konnte von Anwohnern im Graben liegend aufgefunden und entsprechende Rettungsmaßnahmen eingeleitet werden. Sein Mountainbike lag auf der Straße. An den Unfallhergang konnte sich der 52-Jährige jedoch nicht mehr erinnern. Durch den Sturz zog sich der Mann unter anderem eine Gehirnerschütterung zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Dort verblieb er zunächst zu Beobachtung und konnte wieder entlassen werden.

Aichstetten

Unfall

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Unfalls am Mittwochnachmittag gegen 17.00 Uhr auf der A 96 in Fahrtrichtung Lindau gewesen sein. Zwischen den Anschlussstellen Aichstetten und Leutkirch-West kam ein 68 Jahre alter Lenker eines VW Golf zirka 400 Meter vor dem Beginn des Verzögerungsstreifens der Anschlussstelle Aichstetten von der Fahrbahn ab und überfuhr zwei Leitpfosten und ein Verkehrszeichen. Verletzt wurde der 68-Jährige hierbei nicht. Am nicht mehr fahrbereiten Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

Horgenzell

Unfall mit Motorradfahrer

Eine schwer verletzte Person und ein Sachschaden von insgesamt etwa 7.000 Euro sind die Folge eines Verkehrsunfalls am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr in Hasenweiler. Ein 49 Jahre alter Motorradfahrer, besetzt mit einer Sozia, fuhr auf der Landesstraße L 288 von Wilhelmsdorf kommend in Richtung Ravensburg. Beim Abbiegen nach links in Hasenweiler auf die Kreisstraße K 7922 in Richtung Fleischwangen dürfte er infolge Unachtsamkeit einen entgegenkommenden Opel Astra eines 21-jährigen Mannes übersehen haben. In der Folge kam es zur Kollision beider Fahrzeuge, wodurch sich der Fahrer des Motorrades schwere Verletzungen zuzog. Seine Beifahrerin und der 21-Jährige blieben glücklicherweise unversehrt. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Verunglückte ins Krankenhaus gebracht.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: