Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

06.06.2014 – 15:32

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Mutmaßlicher Einbrecher festgenommen

Friedrichshafen (ots)

Ein 19-jähriger Mann aus dem Kosovo konnte in der Nacht zum Freitag, gegen 02.15 Uhr nach einem Einbruch in einen Friedrichshafener Verbrauchermarkt in der Äußeren Ailinger Straße von Beamten des Polizeireviers vorläufig festgenommen werden. Der Tatverdächtige hatte zusammen mit zwei Komplizen eine Tür des Gebäudes aufgehebelt und war anschließend in das im Einkaufsmarkt befindliche Tabakgeschäft eingedrungen. Das Trio hatte bereits im Freien Zigarettenstangen im Wert von mehreren tausend Euro zum Abtransport bereit gelegt, als mehrere Streifenwagenbesatzungen am Tatort eintrafen. Ohne Beute ergriffen die Täter sofort zu Fuß die Flucht. Während zwei der Männer unerkannt entkommen konnten, gelang es den Polizisten, den 19-Jährigen im Garten eines Anwesens im Enzianweg dingfest zu machen. Die Fahndung nach den beiden Komplizen, in die auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, verlief bislang ohne Erfolg. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg wurde der junge Mann, der erst vor kurzem wegen gleichgelagerter Straftaten aus der Haft entlassen worden war, heute Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete gegen den 19-Jährigen die Untersuchungshaft an. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen dauern an.

Sauter Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz