Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

06.06.2014 – 15:23

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ots)

   -- 

Friedrichshafen

Unfallflucht - Auf einem Tankstellengelände in der Äußeren Ailinger Straße hat am Mittwoch, gegen 18.30 Uhr, ein Golf-Fahrer einen Verkehrsunfall verursacht und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Der Golf-Fahrer fuhr einfach rückwärts, obwohl sich ein Fiat hinter ihm befand. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden wich die Fiat-Fahrerin nach links aus und stieß dabei gegen eine Leitplanke. Beim weiteren Rückwärtsfahren stieß der Golf noch gegen den Fiat. Ein aufmerksamer Zeuge merkte sich das Kennzeichen des unfallverursachenden Fahrzeugs.

Friedrichshafen Verkehrsunfallflucht

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagnachmittag, gegen 15.50 Uhr in der Ravensburger Straße ereignet hat und bei dem ein Sachschaden von rund 800 Euro entstanden ist. Ein unbekannter Mountainbike-Fahrer hatte die falsche Seite des Radweges befahren und deshalb an der Zufahrt zum Lidl-Parkplatz die Rotlicht zeigende Ampel nicht gesehen. Er stieß deshalb mit dem Renault Clio einer 63-jährigen Frau zusammen, die gerade vom Parkplatz nach rechts in die Ravensburger Straße einbog. Als die Pkw-Lenkerin anhielt, um nach dem Radfahrer zu schauen, setzte sich dieser auf sein Fahrrad und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden zu kümmern. Personen, die Hinweise zur Identität des Radfahrers geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541-7010, in Verbindung zu setzen.

Friedrichshafen Sachbeschädigung durch Graffiti

Mehrere hundert Euro beträgt der Sachschaden, den ein unbekannter Täter am späten Donnerstagabend, zwischen 21.00 und 23.00 Uhr anrichtete, als er das Feuerwehrhaus in Fischbach, das Bahnhofsgebäude und mehrere Altglascontainer mit Graffiti besprühte. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges in der Eisenbahnstraße und der näheren Umgebung beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541-7010, in Verbindung zu setzen.

Langenargen Verkehrsunfall

Sachschaden von rund 18.000 Euro ist am Donnerstagvormittag bei einem Verkehrsunfall in Langenargen entstanden. Der 38-jährige Lenker eines Mercedes hatte die Friedrichshafener Straße in Richtung Ortsmitte befahren und zu spät bemerkt, dass ein vorausfahrender 27-jähriger Fahrer eines Renault Megane verkehrsbedingt abbremsen musste. Beim Aufprall auf das Fahrzeug seines Vordermannes wurde dieses noch auf einen davor befindlichen 3er BMW einer 51-jährigen Frau geschleudert. Während sich der Sachschaden am Mercedes auf rund 10.000 Euro beläuft, entstand an dem Renault Megane ein Schaden von etwa 6.000 Euro und am BMW von rund 2.000 Euro.

Überlingen Verkehrsunfall

Leichte Verletzungen zog sich ein 58 Jahre alter Rollerfahrer am Donnerstagabend, gegen 17.30 Uhr, bei einem Unfall an der Kreuzung Nußdorfer Straße/ St. Ulrich-Straße zu. Die 31-jährige Lenkerin eines VW Golf war von der Nußdorfer Straße kommend nach links in die St.-Ulrich-Straße eingebogen und hatte hierbei den von links kommenden Rollerfahrer übersehen. Infolge des Zusammenpralls stürzte der Rollerfahrer auf die Fahrbahn. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2.500 Euro.

Überlingen Verkehrsunfall

Auf einen aggressiven und vermutlich unter Drogeneinwirkung stehenden Autofahrer trafen Beamte des Polizeireviers Überlingen, nachdem dieser am Donnerstagabend, gegen 22.00 Uhr, einen Unfall in der Rengoldshauser Straße verursacht hatte. Der 36-jährige Fahrer befuhr die Rengoldshauser Straße in Richtung der L 200, als er von der Fahrbahn abkam und einen geparkten Opel Astra streifte. Anschließend prallte er gegen einen Zaun, wobei die Vorderachse des Opels abgerissen wurde. Da sich der 36-Jährige bei der Unfallaufnahme äußerst renitent verhielt, mussten ihm die Beamten Handschließen anlegen. Die Polizei veranlasste auf richterliche Anordnung eine Blutentnahme, beschlagnahmte den Führerschein und untersagte seine Weiterfahrt.

Meersburg Mann schießt auf Straßenlaterne

Wegen Sachbeschädigung und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz hat sich ein 45-Jähriger zu verantworten, der am Donnerstagabend, gegen 20.45 Uhr mit einem Luftdruckgewehr quer über die Stefan-Lochner-Straße auf eine Straßenlaterne schoss. An der Laterne entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Überlingen Unfallflucht

Eine bisher unbekannte Person verursachte am Donnerstagabend einen Unfall mit einem Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro in der Lippertsreuter Straße. Die 75-jährige Lenkerin eines Opel Corsa fuhr auf den Parkplatz beim OBI und wollte nach rechts abbiegen, als sie während des Abbiegevorgangs von einem Daimler-Fahrer überholt wurde. Dabei streifte dieser das Fahrzeug der Autofahrerin im Frontbereich. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern, fuhr der Verursacher einfach weiter. Von der Geschädigten konnte jedoch das Kennzeichen des PKW abgelesen und der Polizei mitgeteilt werden. Die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Autofahrer dauern an.

Salem Verkehrsunfall

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagnachmittag, kurz nach 15.30 Uhr in Salem ereignet hat und bei dem ein 57-jähriger Radfahrer leicht verletzt worden ist. Der 48-jährige Lenker eines Traktors hatte mit angebautem Grasauffanggerät Mäharbeiten auf einer Rasenfläche an der L 200a in Höhe der Zufahrt zu den Parkplätzen beim Schloss Salem durchgeführt. Während er rückwärts rangierte prallte der 57-Jährige, der mit seinem Fahrrad den Radweg in Richtung Stefansfeld befuhr gegen das Heckanbauteil des Traktors. Da der Unfallhergang noch nicht eindeutig geklärt ist, werden etwaige Unfallzeugen gebeten, sich mit dem Polizeiposten Salem, Tel. 07553- 82690, in Verbindung zu setzen.

Frickingen

Grünabfälle brennen - Eine unklare Rauchentwicklung zwischen Frickingen und Altheim wurde der Feuerwehr am Mittwoch, gegen 17.00 Uhr, gemeldet. Auf Gewann Sandbühl, in Verlängerung der Straße Am Kallenberg, fanden sie einen zirka fünf mal fünf Meter großen brennenden Haufen Grünabfälle vor. Beaufsichtigt wurde das Feuer nicht. Wer den Haufen angezündet hat ist nicht bekannt. Die Freiwillige Feuerwehr Frickingen war mit 17 Mann im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz