Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

29.03.2014 – 11:50

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots)

Auffahrunfall Friedrichshafen

Ein 26 Jahre alter Fahrer eines C-Klasse-Mercedes fuhr am Freitagabend, gegen 21.30 Uhr, auf der Barbarossastraße in Richtung Ravensburger Straße (B 30). Als er nach links abbiegen wollte und hierzu seine Geschwindigkeit verlangsamte, fuhr ein mit seinem VW Phaeton hinter ihm fahrender 32Jähriger auf. Der 26-Jährige klagte an der Unfallstelle über Schmerzen im Nacken und in der Brust. Am Mercedes entstand ca. 3000 EUR, am VW ca. 6000 EUR Sachschaden.

Einbruch Oberteuringen

"Mama" rief eine 16 Jahre alte junge Frau am Freitagabend, gegen 21.15 Uhr, in ihrem Zimmer, als sie Geräusche im Haus gehört hatte und glaubte, dass ihre Mutter nach Hause kommen würde. Mit ihrem Rufen nach der Mama bewirkte sie jedoch, dass ein Einbrecher die Flucht ergriff. Nach derzeitigen Erkenntnissen muss davon ausgegangen werden, dass ein Einbrecher durch den Spalt eines gekippten Schlafzimmerfensters griff, an den Griff des nebenan liegenden Doppelfensters fassen und das Fenster öffnen konnte. Der Täter durchsuchte zunächst das Schlafzimmer und begab sich dann in weitere Zimmer der Wohnung. Nach dem Ruf der Tochter muss der Täter wieder ins Schlafzimmer zurückgegangen sein, die Tür abgeschlossen haben und durch das Fenster geflüchtet sein. Bei seiner Flucht verlor er ein chomfarbenes Montageeisen. Die Tochter verständigte per Handy ihre Mutter und diese nach einem Überblick über die Lage die Polizei. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts.

Bezikofer 0173 / 1580004

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz