Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Einbrecher setzt Pfefferspray ein

Stockach (ots) - --- Bislang ohne Erfolg ist die Fahndung nach einem flüchtigen Einbrecher verlaufen, der am Donnerstagnachmittag auf frischer Tat in Stockach ertappt wurde. In der Straße Stegwiesen war einem Anwohner gegen 13.25 Uhr aufgefallen, dass am Nachbarwohnhaus ein Rolladen schräg hing. Als er sich daraufhin auf das Grundstück begab, bemerkte er einen fremden Mann im Gebäude. Kaum hatte er diesen angesprochen, besprühte ihn der Täter mit Pfefferspray und flüchtete. Ob etwas aus dem Wohnhaus entwendet wurde, konnte noch nicht festgestellt werden. Von dem Einbrecher liegt der Polizei folgende Beschreibung vor: 20 bis 40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, dunkler Teint, südländisches Aussehen, trug eine dunkle Hose und dunkle Jacke mit bunten Applikationen, eventuell ein blau kariertes Hemd und führte einen schwarzen Rucksack mit sich. Eine sofort von der Polizei eingeleitete Fahndung, an der mehrere Streifenwagen beteiligt waren, verlief bislang ohne Erfolg. Personen, denen der unbekannte Täter aufgefallen ist oder die Hinweise zu seiner Identität geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Stockach, Tel. 07771-93910, in Verbindung zu setzen.

Sauter Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: