Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Über 40 neue Polizeibeamtinnen und -beamte beim Polizeipräsidium Konstanz

Foto: Polizei. Mit auf dem Bild der kommissarische Leiter des Polizeipräsidiums Konstanz Martin Schatz, der stellvertretende Leiter der Direktion Reviere Oskar Schreiber und der Vorsitzende des Übergangspersonalrats Siegfried Traub

Konstanz (ots) - Wichtige Verstärkung zum 1. März bei den Polizeirevieren

Insgesamt 43 neue Kolleginnen und Kollegen konnte Martin Schatz, kommissarischer Leiter des Polizeipräsidiums Konstanz, am Donnerstag begrüßen und willkommen heißen. Mit diesen Zuversetzungen erhalten sämtliche Polizeireviere in den Landkreisen Konstanz, Ravensburg, Sigmaringen und im Bodenseekreis die schon lange ersehnte Verstärkung in den Streifendiensten. Damit ist eines der Ziele der Polizeistrukturreform, vor allem die polizeiliche Basis und damit unmittelbar die operative Arbeit für Bürgerinnen und Bürger zu stärken, einen großen Schritt weitergekommen. Polizeichef Martin Schatz freute sich über die Zuversetzung der dringend benötigten Nachwuchskräfte, die merklich das Durchschnittsalter senken, und legte ihnen bei seinen Begrüßungsworten besonders ans Herz, stets ein offenes Ohr für die Belange der Bevölkerung zu haben und deren Sicherheitsanliegen ernst zu nehmen. Die Polizistinnen und Polizisten wechselten nach Abschluss ihrer Ausbildung von der Bereitschaftspolizei sowie von anderen Dienststellen des Landes Baden-Württemberg in die Bodenseeregion und haben damit den Sprung in Heimatnähe geschafft. Der kommissarische Leiter des Polizeipräsidiums wünschte den "Neuen" einen guten Start und viel Erfolg in ihrem neuen Aufgaben- und Wirkungsbereich.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: