Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten auf der L 314 bei Bad Waldsee

Ravensburg (ots) - Drei Schwerverletzte sowie ein Gesamtsachschaden von ca. 50.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, welcher sich am Dienstagabend gegen 19.50 Uhr auf der L 314 zwischen Mennisweiler und Roßberg bei Bad Waldsee ereignet hat. Ein 36-jähriger Lkw-Lenker befuhr mit seinem Gespann samt Anhänger die L 314 aus Richtung Mennisweiler kommend in Richtung Roßberg. Im Bereich der Mennisweiler Steige kam den Ermittlungen der Polizei zufolge der Anhänger vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte dort im Bankett seitlich mit einem Baum und wurde im Anschluss daran wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Hier geriet er, noch am Lkw hängend, auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit zwei ordnungsgemäß entgegenkommenden Pkw zusammen. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, zogen sich der 42-jährige Fahrer des ersten Pkw sowie der 48-jährige Fahrer des zweiten Wagens und seine 19-jährige Beifahrerin schwere Verletzungen zu. Sie wurden durch den hinzugerufenen Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Durch die ebenfalls zum Einsatzort ausgerückte Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt, die Unfallstelle ausgeleuchtet sowie auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ravensburg ein Gutachter hinzugezogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme durch den Verkehrsunfalldienst der Verkehrspolizei und die Bergung der Fahrzeuge musste die L 314 bis gegen 00.30 Uhr voll gesperrt werden.

Weißflog

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: