Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz Verkehrsunfall

Nicht angepasste Geschwindigkeit und eine falsche Bereifung (Sommer- statt Winterreifen) war vermutlich die Ursache, weshalb Donnerstagnacht gegen 04.30 Uhr ein 34 Jahre alter Hyndai-Lenker auf der Radolfzeller Straße in stadtauswärtiger Richtung plötzlich ins Schlingern gelang. In der Folge übersteuerte der Fahrer sein Fahrzeug, geriet links von der Fahrbahn ab und prallte sowohl gegen einen Wasserhydranten als auch gegen einen Gartenzaun- bzw. -Mauer. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Fahrer blieb unverletzt.

Hilzingen Schneeglätte - Auto kommt von Fahrbahn ab

Weil er vermutlich zu schnell gefahren war, geriet Donnerstagnacht gegen 04.30 Uhr ein 21 Jahre alter Lenker eines Pkw Audi auf der Landesstraße L 19 in der ersten Rechtskurve von Duchtlingen in Richtung Hilzingen links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf 7.000 Euro. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit.

Radolfzell Jugendschutzkontrollen

Im Rahmen von Jugendschutzkontrollen am Mittwochabend konnten keine größeren Ereignisse verzeichnet werden. Es kam zu einzelnen Vorfällen alkoholbedingter Sachbeschädigungen und Streitigkeiten. In einem Fall gelangte ein Gastwirt zur Anzeige wegen Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz, da er fünf Jugendlichen nach 24.00 Uhr den Aufenthalt an seiner Bar gewährte. In einem anderen Fall zeigte sich ein 15-jähriger alkoholisierter (1,2 Promille) Jugendlicher den Kontrollbeamten gegenüber derart aufmüpfig, beleidigend und aggressiv, dass er mit Handschließen fixiert werden musste, um die Kontrollmaßnahmen nicht zu gefährden. Er wurde anschließend seiner Mutter übergeben.

Radolfzell-Böhrigen Einbruch in Wohnhaus - Zeugen gesucht -

Bislang unbekannte Täterschaft verschaffte sich am Mittwochabend in der Zeit von ca. 18.45 Uhr bis 21.00 Uhr über die von Außen nicht einsehbare Terrassentür des Wohnanwesens in der "Zur Sägemühle Nr. 4" Zutritt in das Wohnzimmer und entwendete/n ersten Feststellungen gemäß mehrere Goldringe. Danach konnten der /die Täter unerkannt flüchten. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Radolfzell, Tel.: 07732/95066-0, entgegen.

Radolfzell Fußgängerin überfahren

Mit einem Atemalkoholgehalt von 1,4 Promille fuhr Donnerstagnacht gegen 01.30 Uhr ein 48 Jahre alter Pkw-Fahrer aus seinem Grundstück auf die Friedrich-Werber-Straße hinaus und erfasste hierbei eine 56 -jährige Frau, die soeben die Straße von der Bahnhofstraße her überqueren wollte. Die Frau stürzte zu Boden und wurde von dem Autofahrer, der wieder vorwärts fuhr, überrollt und eingeklemmt. Die Frau musste von Kräften der Feuerwehr geborgen werden. Sie wurde schwer verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.. Über das genaue Verletzungsmuster liegen derzeit keine Kenntnisse vor.

Radolfzell Betrunkener fährt an Unfallstelle vorbei

Während der Einsatzmaßnahmen in der Bahnhofstraße anlässlich des schweren Verkehrsunfalls, bei dem eine 56-jährige Frau Donnerstagnacht gegen 01.30 Uhr von einem Pkw erfasst und überfahren worden war, fuhr ein 29 Jahre alter Fahrer langsam in den Bereich des abgesperrten Bereichs ein und wollte an den Einsatzkräften vorbeifahren. Der Fahrer konnte angehalten werden. Hierbei wurde Alkoholgeruch aus dem Fahrzeuginneren festgestellt. Da sich der 29-Jährige nicht ausweisen konnte, wurde er zu weiteren Überprüfungen seiner Identität auf die Polizeidienststelle verbracht und dort einem freiwilligen Atemalkoholtest unterzogen (2,2 Promille).

Radolfzell Unfall mit Roller-Fahrer

Ein Gesamtsachschaden von zirka 1.500 Euro und eine verletzte Person sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochabend gegen 22.00 Uhr auf dem Kreisverkehrsplatz beim Bodan-Einkaufs-Zentrum (BEZ). Offensichtlich infolge Unachtsamkeit missachtete ein 43 Jahre alter BMW-Fahrer von der Zeppelinstraße kommend beim Einfahren in den Kreisverkehr die Vorfahrt eines nach bisherigen Ermittlungen regelgerecht fahrenden 43-jährigen Kleinkraftrad-Fahrer und kollidierte mit diesem. Durch den Aufprall schleuderte der 43-Jährige von seinem Roller und kam kurz vor der Ausfahrt Böhringer-/Haselbrunnstraße zum Liegen. Sein Roller rutschte bis zur gegenüberliegenden Einfahrt zum Kreisverkehr weiter. Der Roller-Fahrer wurde verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Konstanz-Petershausen Brutaler Übergriff - Zeugen gesucht -

Weil ein 48 Jahre alter couragierter Mann am Mittwochabend gegen 20.15 Uhr auf dem Zähringer Platz zwei Frauen zur Hilfe gekommen war, wurde er selbst zum Opfer zweier bislang unbekannter Täter. Der 48-Jährige hatte beobachten können, wie zwei Männer auf zwei ebenfalls bislang unbekannte Frauen einschlugen. Als er den Frauen zur Hilfe kam, wurde der Mann von den beiden Tätern überwältigt und zu Boden gebracht. Dem auf dem Boden Liegenden traten die Täter auf den Kopf ein und entfernten sich dann in unbekannte Richtung. Die beiden Frauen rannten in der Zwischenzeit ebenfalls fort. Von einem der beiden Täter ist bislang lediglich bekannt, dass er ca. 35 Jahre alt gewesen sein soll, eine Halbglatze hatte und eine auffallend blaue Jacke getragen habe. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Konstanz. Ebenfalls werden die beiden bislang unbekannten Frauen gebeten, auf die ebenfalls eingeschlagen wurde, sich bei der Polizei zu melden, Tel.: 07531995-0).

Konstanz Unfall nach Fahrstreifenwechsel

Unachtsamkeit eines 24 Jahre alten Mercedes-Fahrers führte Donnerstagnacht gegen 24.00 Uhr beim Fahrstreifenwechsel auf der Reichenaustraße zu einer Kollision mit einem gleichaltrigen VW Golf-Lenker. Vom Wechsel vom rechten auf den linken Fahrstreifen übersah der 24-Jährige offensichtlich den bereits auf dem Fahrstreifen befindlichen Pkw. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf zirka 5.000 Euro.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: