Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Unfall Pfullendorf Sachschaden von insgesamt rund 3500 Euro entstand bei einem Unfall am Montagmorgen, gegen 6 Uhr, in der Straße An der Mauer. An der Einmündung zur Heiligenberger Straße wollte ein 63 Jahre alter Fahrer eines Lkw nach rechts abbiegen. Aufgrund eines im Einmündungsbereich falsch geparkten Mercedes war der Lkw-Lenker gezwungen mehrfach zu korrigieren, wobei er hierbei den Mercedes streifte.

Sachbeschädigung Pfullendorf Zwei Jugendliche besprühten am Sonntag, gegen 15:30 Uhr, ein Transformatorenhäuschen beim Wasserturm mit Graffiti-Bildern. Eine aufmerksame Zeugin konnte die Zwei beobachten und meldete die Sachbeschädigung der Polizei. Bei der anschließenden Fahndung, konnten die beiden Jugendlichen ermittelt werden und wurden ihren Eltern übergeben.

Unfall Bad Saulgau Leicht verletzt wurde am Sonntag, gegen 17:30 Uhr, ein 48-jähriger Fahrradfahrer auf der Kreisstraße 8274 zwischen Haid und Wilfertsweiler. Bei tiefstehender Sonne übersah ein 23 Jahre alter Fahrer eines Renault den vor ihm fahrenden Fahrradfahrer. Er streifte ihn mit dem Außenspiegel am Oberschenkel, woraufhin dieser auf die Fahrbahn stürzte und sich leicht verletzte. Der Sachschaden beläuft sich hierbei insgesamt auf rund 220 Euro. Der Radfahrer begab sich anschließend selbstständig in das Krankenhaus.

Unfall Illmensee Drei verletzte Personen und Sachschaden an zwei Autos von insgesamt ca. 10000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntag, gegen 11:05 Uhr, auf der L 201B zwischen Neubrunn und Ruschweiler. Ein 18-jähriger Fahrer eines Peugeot überholte auf einem übersichtlichen Teilstück zwei Pkw und fuhr dann mit gleichbleibend höherer Geschwindigkeit auf Höhe der Einmündung Langgassen in eine starke Rechtskurve. Hierbei geriet er ins Schleudern, prallte seitlichen in den Gegenverkehr und kam in der Fahrbahnmitte mit auslaufendem Motorenöl zum Stillstand. Der entgegenkommende 58 Jahre alte Pkw-Fahrer kam in der angrenzenden Wiese zum Stillstand. Er begab sich selbstständig ins Kreiskrankenhaus Sigmaringen, seine Beifahrerin musste von einem Rettungswagenteam in das Krankenhaus gebracht werden. Der 18-jährige erlitt einen Schock und ein Halswirbelschleudertrauma und wurde von einem Rettungshubschrauber ins Kreiskrankenhaus geflogen. Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr Illmensee kümmerten sich um das ausgelaufene Öl.

Vandalismus -bitte Zeugenaufruf- Wald Einige Tausend Euro Sachschaden verursachten noch unbekannte Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag an vier Pkws, einer Balkonverglasung und einer Schaufensterscheibe. An einem auf dem Parkplatz beim Café Deeg geparkten VW wurde der Lack zerkratzt und zwei kleinere Dellen in eine Türe geschlagen. In der Von-Weckenstein-Straße wurden zwei Pkw mit großen Steinen regelrecht malträtiert. Scheiben wurden eingeschlagen, der Lack verkratzt, und große Dellen und Riefen verursacht. In der Sanketsweiler Straße warf ein unbekannter Täter eine Bierflasche so stark gegen eine Balkonverglasung, dass die Scheibe stark beschädigt wurde. Ferner wurde die große Schaufensterscheibe an den Schulungsräumen einer Fahrschule in der Hohenzollernstraße, gegenüber dem Kloster, eingeworfen. Ob die Taten im Zusammenhang mit der Monster Disco in der Zehn-Dörfer-Halle stehen, kann nur vermutet werden. Hinweise von Zeugen werden an den Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552 / 20160, erbeten.

Glätteunfall 1 Gammertingen Ein 57 Jahre alter Fahrer eines Peugeot fuhr am Montagmorgen, gegen 08.15 Uhr auf der Landesstraße L 275 von Ittenhausen kommend über Pistre in Richtung Gammertingen. Auf der Schattenstelle auf Höhe der Abzweigung Kettenacker kam er von zuvor trockener Fahrbahn auf einen vereisten Bereich, geriet ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei beschädigte er zwei Leitpfosten und ein Hinweisschild. Der Pkw kam im Straßengraben zum Stillstand und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 2000 EUR. Glätteunfall 2 Gammertingen Ein 20 Jahre alter Fahrer eines VW Polo Fuhr am Montagmorgen, gegen 08.45 Uhr, auf der Landesstraße 275 von Gammertingen in Richtung Ittenhausen. Auf Höhe Lusthof / Abzweigung Kettenacker kam er mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf reifglatter Fahrbahn ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei wurden ein Stationierungszeichen und ein Leitpfosten umgefahren. Die Fahrbahn war nur auf einer Länge von ca. 150 Metern reifglatt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 500 EUR.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: