Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Wangen Unfall beim Rückwärtsfahren

Vermutlich aus Unachtsamkeit stieß am Donnerstagmittag, gegen 12.00 Uhr, eine 46 Jahre alte Lenkerin eines Honda auf dem Bauhof im Kanalweg beim rückwärts Ausparken auf einen an ihr vorbeifahrenden Volvo eines 42-Jährigen. Es entstand ein Sachschaden von zirka 2.000 Euro.

Leutkirch Unfall

Bislang ungeklärt ist die Ursache eines Unfalls, der sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 00.00 Uhr auf der Autobahn A 96 zwischen den Anschlussstellen Aichstetten und Leutkirch-West zutrug. Ein 24 Jahre alter Lenker geriet plötzlich mit seinem Audi ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich in der Folge mehrfach. Der 24-Jährige erlitt multiple Prellungen und wurde mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von zirka 1.500 Euro.

Bodnegg Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten

Ein Sachschaden von zirka 25.000 Euro und zwei Verletzte ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagmittag gegen 16.30 Uhr auf der Bundesstraße B 32 in Amtzell in Richtung Ravensburg, Höhe Weiler "Korb", ereignete. Ein 40 Jahre alter Citroen-Fahrer wollte von der B 32 nach links in das Industriegebiet "Korb" abbiegen, ordnete sich zur Fahrbahnmitte ein und hielt aufgrund Gegenverkehrs an. Ein gleichaltriger Fahrer eines Lkw, besetzt mit einem 51-jährigen Beifahrer, übersah offensichtlich aus Unachtsamkeit den vor ihm haltenden Citroen-Lenker und prallte mit so großer Wucht auf das Auto, dass dieses nach vorne in den Einmündungsbereich des Industriegebietes geschoben wurde. Ein dem Lkw-Fahrer nachfolgender 26-jähriger Lenker eines Sprinter kam ebenfalls nicht rechtzeitig zum Stehen und versuchte noch, nach rechts auszuweichen. Hierbei stieß er mit seiner linken vorderen Fahrzeugecke gegen die rechte Seite des Fahrzeughecks des vor ihm stehenden Lkw. Mehrere Fahrzeugteile brachen dabei ab und flogen auf einen entgegenkommenden Fiat Ducato eines 45-Jährigen. Der Citroen-Fahrer und der Beifahrer im Sprinter wurden verletzt mit Rettungswägen ins Krankenhaus gebracht.

Wangen Unfall nach Vorfahrtsmissachtung

Eine Vorfahrtsmissachtung ist vermutlich die Folge eines Verkehrssunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag gegen 15.00 Uhr an der Kreuzung Pfannerstraße / Karl-Speidelstraße zutrug. Ein 62 Jahre alter Fahrer eines Ford Focus, der die Karl-Speidel-Straße aus Richtung Ravensburger Straße befuhr, übersah den von rechts auf der Pfannerstraße fahrenden VW Polo einer 23-Jährigen und kollidierte mit dieser in der Kreuzungsmitte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Weingarten Unfallflucht - bitte Zeugenaufruf -

Ohne sich um den Unfall zu kümmern, entfernte sich ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Donnerstagmittag von dem Kundenparkplatz der Kreissparkasse am Dorfplatz. Eine Lenkerin eines silberfarbenen Audis hatte ihren Pkw auf dem rechten der beiden Parkplätze in der Zeit von 12 Uhr bis 13 Uhr abgestellt. Als sie zurückkehrte, bemerkte sie an der vorderen als auch an der hinteren Tür der linken Fahrzeugseite den Schaden. Der Unfallflüchtige hatte offensichtlich links neben der Frau geparkt und beim Ausparken die linke Fahrzeugseite beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf eine Höhe von ca. 1.500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Weingarten, Tel.: 0751/803-6666, entgegen.

Bad Waldsee Verkehrsunfall -13-jähriger Fußgänger tritt auf Fahrbahn -

Unachtsamkeit eines 13-jährigen Jungen dürfte die Unfallursache sein, weshalb es am Donnerstagmittag gegen 13.00 Uhr zu einem Unfall auf der Friedhofstraße stadteinwärts in Höhe des Gebäudes Nr. 11 zwischen einer 45 Jahre alten VW Golf Lenkerin und einem Kind kam. Der Schüler lief mit weiteren Kindern auf dem rechtsseitigen Gehweg entlang der Friedhofstraße als er unvermittelt auf die Fahrbahn trat und hierbei mit dem Pkw der 45-Jährigen zusammenprallte. Die Fahrerin wich noch nach links aus, konnte die Kollision jedoch nicht mehr verhindern. Der 13-Jähirge erlitt multiple Prellungen am Körper und durch die zersplitterte Windschutzscheibe Schnittwunden am Hinterkopf. Er wurde mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Isny Behinderten beklaut - bitte Zeugenaufruf-

Einen unbeobachteten Moment ausgenutzt hat ein bislang unbekannter Täter, der am Donnerstagmittag gegen 13.30 Uhr am Busbahnhof in der Unteren Grabenstraße einem gehbehinderten 76 Jahre alten Mann die Handtasche entwendete. Der 76-Jährige hatte offensichtlich vergessen, seine Handtasche, eine schwarze mittelgroße Ledertasche, mitzunehmen, als er sich von seinem Sitz erhob, um einige Meter weiter am Grabenweiher am dortigen Kneipp-Becken entlangzulaufen. Der Täter nahm die Tasche an sich und entfernte sich auf der Bahnhofstraße stadtauswärts. An der Bushaltstelle befanden sich noch weitere Personen, die den Diebstahl offensichtlich nicht bemerkt hatten. Täterbeschreibung: Alter ca. 50 Jahre, ca. 175 cm groß, schlanke Statur, rotblonde Haare, Drei-Tage-Bart, führte eine auffällig gelbe Tüte mit Aufschrift "Schöffel" bei sich. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an den Polizeiposten Isny unter der Tel.: 07562/97655-0.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: