Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Bad Saulgau Verkehrsunfall Unachtsames Rückwärtsfahren dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall am Donnerstag, gegen 07.45 Uhr im Kreisverkehr der Paradies-/Josef-Bautz-Straße gewesen sein. Nach den bisherigen Feststellungen musste die Lenkerin eines VW Touran im Kreisverkehr halten, da ein LKW von der Paradiesstraße kommend mit der Front im Kreisel stand. Um dem LKW ein Einfahren zu ermöglichen fuhr die Lenkerin des Touran rückwärts und übersah hierbei einen dahinter stehenden Sprinter. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 1000.-Euro.

Sigmaringen Verkehrsunfall mit Linienbus Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah der Fahrer eines Mercedes am Freitag, gegen 12.45 Uhr bei der Ausfahrt aus einem Grundstück einen auf der Achbergstraße herannahenden mit 40 Personen besetzten Linienbus. Beide Fahrzeuglenker leiteten eine Vollbremsung ein und konnten dadurch einen Zusammenstoß vermeiden. Durch das starke Abbremsen wurden zwei mitfahrende Schüler im Alter von neun und 14 Jahren aus ihren Sitzen gehoben und dadurch leicht verletzt.

Sigmaringen Verstoß gegen Jugendschutzgesetz Deutlich alkoholisiert mussten zwei Jugendliche am späten Donnerstagabend ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden 16-Jährigen, die sich kaum mehr auf den Beinen halten konnten, waren vom Rettungsdienst angetroffen worden, als sie sich gerade übergeben mussten. Wie die Ermittlungen der Polizei ergaben, hatten sich die Jugendlichen in einer Gaststätte aufgehalten, wo sie branntweinhaltige Getränke günstig und ohne Alterskontrolle erhielten. Das Thekenpersonal hat sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Jugendschutzgesetz zu verantworten

Sauter/Schmidt, 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: