Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Unfall Friedrichshafen Ein 21 Jahre alter Fahrer eins Mercedes CLK fuhr am Dienstagmorgen, gg. 02.30 Uhr, auf der Löwentaler Straße in Richtung Ehlersstraße. Kurz vor dem Kreisverkehr kam er mit nicht angepasster Geschwindigkeit in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Elektroverteilerkasten, eine Straßenlampe und einen Stützpfosten. Die Laterne ging durch die Kollision zu Boden. Bei der Unfallaufnahme konnte sich der 21-Jährige kaum auf den Beinen halten und meinte viel getrunken zu haben. Ein Atemalkoholtest wurde verweigert. Am Pkw entstand ca. 10000 EUR, an Verteiler, Laterne und Pfosten ca. 4000 EUR Sachschaden. Gegen die angeordnete ärztliche Blutentnahme wehrte sich der Beschuldigte massiv, trat gegen einen Polizeibeamten und den Arzt und beleidigte die Polizeibeamten Schimpfwörtern. Fahrerlaubnisentziehende Sofortmaßnahmen wurden eingeleitet. Zusätzlich zum Unfall mit Alkohol wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamt eingeleitet.

Unfall Friedrichshafen Eine 44 Jahre alte Fahrerin eines Mercedes Sprinters fuhr am Montagvormittag, gg. 09.30 Uhr, auf den Romanshorner Platz und streifte einen dort geparkten Pkw-Anhänger. Hierbei entstand am Sprinter ca. 2000 EUR, am Anhänger ca. 200 EUR Sachschaden.

Auffahrunfall Kressbronn Eine 50 Jahre alte Fahrerin eines Peugeots fuhr am Montagabend, gg. 16.30 Uhr, auf der Tettnanger Straße Richtung Kressbronn, wollte nach links in die Raiffeisenstraße abbiegen, musste aber wegen bevorrechtigtem Gegenverkehr warten. Eine mit ihrem Toyota nachfolgende 76 Jahre alte Frau erkannte den wartenden Peugeot zu spät und fuhr auf. Die 76-Jährige verletzte sich leicht, an beiden Pkws entstand wirtschaftlicher Totalschaden (Peugeot ca. 5000 EUR, Toyota ca. 7500 EUR).

Unfall Meckenbeuren Ein 73 Jahre alter Fahrer eines VWs fuhr am Montagabend, gg. 17.30 Uhr, auf der Siggenweiler Straße an die Einmündung in die Lindauer Straße heran. Dort wurde der VW zunächst angehalten, beim Weiterfahren kollidierte ein 46 Jahre alter vorfahrtsberechtigter Fahrer eines Rennrades mit der rechten vorderen Seite des Pkws und stürzte. Der Fahrradfahrer trug einen Fahrradhelm. Er zog sich leichte Verletzungen in Form von Prellungen und Schürfwunden zu. Es entstand ca. 2500 EUR Sachschaden.

Unfall Friedrichshafen Ein 52 Jahre alter Fahrer eines Subaru Foresters wartete am Montagabend, gg. 19.15 Uhr, in der Gebhardstraße und wollte auf die vorfahrtsberechtigte Eckenerstraße in Fahrtrichtung Lindau einbiegen. Nach dem Erkennen einer größeren Lücke fuhr der 52-Jährige mit seinem Pkw an. Hierbei kam es zur Kollision mit einer 44 Jahre alten Fahrradfahrerin, die auf der Eckenerstraße in Fahrtrichtung Lindau unterwegs war und zeitgleich in die Gebhardstraße einbiegen wollte. Sie kam leicht verletzt auf der Eckenerstraße zum Liegen. Die Fahrradfahrerin trug keinen Fahrradhelm, die Beleuchtung am Fahrrad war eingeschaltet. Am Pkw entstand ca. 400 EUR, am Fahrrad ca. 50 EUR Sachschaden.

Bezikofer Tel. 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: