Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Einbruch Meersburg In der Zeit zwischen Sonntag und Donnerstagabend hebelten unbekannte Täter das Küchenfenster zu einem Wohnhaus im Dornerweg auf und drangen über dieses ins Gebäude ein. Eine verschlossene Türe im Gebäude wurde ebenfalls aufgehebelt, um von der Küche weiter zu gelangen. In der nur noch sporadisch bewohnten Wohnung wurden alle Behältnisse durchwühlt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet.

Unfall Überlingen Beamte einer Polizeistreife fuhren am Donnerstagabend, gg. 23.45 Uhr, zu einem über eine Einbruchsmeldeanlage mitgeteilten Einbruch über die Wiestorstraße. Auf der Hochbildstraße erkannten sie in Höhe der Einmündung der Owinger Straße einen auf der Fahrbahn stehenden Pkw, davor zwei Personen und eine weitere Person die offensichtlich verletzt auf der Fahrbahn lag. Ermittlungen ergaben, dass ein alkoholisierter 49 Jahre alter Fußgänger in einem nicht optimal beleuchteten Bereich die Hochbildstraße überquerte und dort von einem weißen Pkw (Fiat Punto, Stilo, o.ä.) angefahren wurde. Der Fußgänger wurde vom rechten Bereich der Fahrzeugfront erfasst und zu Boden geschleudert. Ohne sich um den verletzten Fußgänger zu kümmern wurde der Pkw von dessen Fahrer einfach weitergefahren. Der Fußgänger zog sich Platzwunden an einem Arm und am Kopf und eine am Unfallort noch undefinierbare Verletzung an einem Bein zu. Rettungsdienstkräfte brachten ihn zur stationären Behandlung ins HELIOS Spital Überlingen. Fahndungsmaßnahmen nach dem Verursacher blieben in der Nacht erfolglos. Die Polizei bittet Hinweisgeber auf den wahrscheinlich am rechten Frontbereich beschädigten Pkw sich mit der Polizei unter Tel. 07551 / 8040, in Verbindung zu setzen.

Fahrradunfall Überlingen Ein 55 Jahre alter Fahrer eines E-Bikes fuhr am Donnerstagabend, gg. 23.30 Uhr, auf der Alten Nußdorfer Straße in Richtung Nußdorfer Straße. Wahrscheinlich aufgrund eines Bedienungsfehlers verlor er unmittelbar vor dem Kreisverkehr die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte auf die rechte Seite. Hierdurch zog er sich schwere Verletzungen an der Schulter und im Gesicht zu. Ein Fahrradhelm wurde nicht getragen. Am E-Bike, an dem keine technischen Mängel festgestellt werden konnten, entstand ca. 100 EUR Sachschaden.

Unfall Oberteuringen Ein 45 Jahre alter Fahrer eines Ford Fiestas fuhr am Donnerstagabend, gg. 16.30 Uhr, vom Betriebsgelände eines Landechnikbetriebs auf die Benzstraße. Zeitgleich näherte sich von links vorfahrtsberechtigt ein 57 Jahre alter Mann mit seinem Audi A 4. Die beiden Pkws stießen in der Folge so stark zusammen, dass der Ford noch gegen die Umzäunung des Betriebsareals gedrückt wurde. An den beteiligten Pkws entstand jeweils ca. 5000 EUR, am Zaun ca. 500 EUR Sachschaden.

Diebstahl Meckenbeuren Am späten Donnerstagvormittag, gg. 11.30 Uhr, kam ein ca. 40 - 45 Jahre altes Paar in ein Geschäft in der Hauptstraße. In der Folge kam es zu einem Verkaufsgespräch zwischen der Frau und der anwesenden Servicekraft. Ca. 15 - 20 Minuten nachdem das Paar ins Geschäft gekommen war, sprach der Mann die Frau in einer fremden Sprache an und das Paar verlies eilig das Geschäft. Der Mann konnte sich durch das Gespräch mit der Frau teilweise unbeaufsichtigt im Geschäft aufhalten. Es muss davon ausgegangen werden, dass die Servicekraft bewusst abgelenkt wurde. Wie sich später herausstellen sollte, wurde aus einer Handtasche der Geldbeutel mit Bargeld und diversen Karten (Scheck-, Krankenkarte, etc.) entwendet. Abgegebene Personenbeschreibung des tatverdächtigen Paares: Alter zwischen 40 und 45 Jahre, beide ca. 170 cm groß, südländisches Aussehen, sprachen untereinander in einer unbekannten Sprache. Die Frau hatte lange blonde Haare mit Pferdeschwanz und trug eine helle Brille. Sie war mit einem dunklen Mantel, einer hellen Hose und dicken Stiefeln bekleidet. Der Mann hatte kurze Haare, evtl. sogar eine Glatze und war dunkel gekleidet. Mögliche Hinweise werden an den Polizeiposten Meckenbeuren, Tel. 07542 / 94320, erbeten.

Unfall Meckenbeuren Eine 49 Jahre alte Fahrerin eines Toyotas fuhr am Donnerstagnachmittag, gg. 13.45 Uhr, auf der Waltenweilerstraße an die Kreuzung mit der Brochenzeller Straße heran und überquerte diese. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt des Opels eines 41 Jahre alten Mannes, der die Brochenzeller Straße in Richtung Brochenzell befuhr. Bei der folgenden Kollision auf der Kreuzung entstand ca. 3000 EUR Sachschaden.

Unfall Uhldingen-Mühlhofen Ein 22 Jahre alter Kurierfahrer fuhr am Donnerstagnachmittag, gg. 13.30 Uhr, mit seinem VW-Transporter auf der Wiesenstraße und hielt am linken Fahrbahnrand an. Als er feststellte, dass er zu weit gefahren war, fuhr er rückwärts. Hierbei kollidierte er mit dem ordnungsgemäß die Straße befahrenden und sich dem VW von hinten nähernden Mercedes einer 53 Jahre alten Frau. Am Transporter entstand hierbei ca. 1000 EUR, am Mercedes ca. 3000 EUR Sachschaden.

Unfall Markdorf Eine 40 Jahre alte Fahrerin eines BMWs fuhr am Freitagmorgen, gg. 08.15 Uhr, auf der Daimlerstraße und überquerte die Kreuzung mit der Zeppelin- bzw. Riedstraße geradeaus. Hierbei übersah sie den Toyota eines 26 Jahre alten Mannes, der mit seinem Pkw auf der vorfahrtsberechtigten Zeppelinstraße stadtauswärts fuhr. Trotz sofortiger Vollbremsung konnte er eine Kollision nicht mehr verhindern. Der 26-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu, am BMW entstand ca. 5000 EUR, am Toyota ca. 4000 EUR Sachschaden.

Bezikofer 07531/9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: