Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Bereich Landkreis Konstanz (ots) - Singen Verkehrsunfall - Unfallflucht Ein Unbekannter beschädigte mit seinem Fahrzeug am Dienstag, zwischen 08.30 Uhr und 17.00 Uhr, einen auf dem Parkplatz der Firma Constellium, Alusingenplatz, abgestellten Opel-Insignia. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500.-Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, in Verbindung zu setzen.

Mühlhausen-Ehingen Verkehrsverstoß - Gefährdung eines Streifenfahrzeugs Ein 24-jähriger Alfafahrer fuhr am Dienstag gegen 20.00 Uhr von der Straße Im Kai kommend vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit in die Schlossstraße ein, wodurch die Reifen teilweise die Bodenhaftung verloren und das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geriet. Ein entgegenkommender Streifenwagen konnte nur durch eine Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß verhindern. Den Fahrer erwartet eine Anzeige wegen einem Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot.

Konstanz Wohnungseinbruch Ein Unbekannter versuchte am Montag, zwischen 10.00 Uhr und 19.00 Uhr, mit einem Werkzeug gewaltsam die Eingangstüre einer Wohnung in der Bücklestraße zu öffnen. Das Türschloss wurde hierdurch beschädigt und unbrauchbar. Es gelang dem Täter allerdings nicht, in die Wohnung einzudringen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0

Konstanz Verkehrsunfall Weil eine 62-jährige Fahrerin eines Polo vermutlich unachtsam den Fahrstreifen gewechselt hat ereignete sich am Dienstag gegen 14.15 Uhr auf der Oberen Laube ein Zusammenstoß mit einem Linienbus. Die Beteiligten blieben unverletzt. Am Polo entstand ca. 1500.-Euro, am Bus ca. 4000.-Euro Sachschaden.

Konstanz Einbruch - Zeugen gesucht Unbekannte drangen in der Nacht zum Dienstag, zwischen 23.30 Uhr und 03.00 Uhr, vermutlich über ein Fenster in die Räume einer Arztpraxis am Sankt-Stephans-Platz ein. Die Praxisräume wurden durchsucht und Bargeld in unbekannter Höhe entwendet. In der gleichen Nacht verübten vermutlich die gleichen Täter in unmittelbarer Nähe einen weiteren Einbruch in eine Apotheke in der Wessenbergstraße. In diesem Zusammenhang sind zur Tatzeit im Bereich des St.-Stephans-Platz zwei Personen aufgefallen, die möglicherweise mit den Taten in Verbindung stehen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz Einbruch in Gaststätte Durch gewaltsames Öffnen eines Fensters drangen Unbekannte in der Nacht zum Dienstag, zwischen 00.00 Uhr und 06.30 Uhr, in eine Gaststätte in der De-Trey-Straße ein. Im Gebäude wurden weitere Türen aufgebrochen und die Räume nach Diebesgut durchsucht. Ein Diebstahlsschaden entstand nicht. Der Sachschaden wird auf ca. 4000.-Euro geschätzt.

Radolfzell Rabiate Gaststättenbesucherin Die Polizei Radolfzell wurde Dienstagnacht zu einer Gaststätte in der Konstanzer Straße gerufen, weil eine Besucherin andere Gäste belästigte und ohne Erlaubnis aus deren Gläsern trank. Dem erteilten Hausverbot durch den Gastwirt und einem späteren Platzverweis der Polizei kam die Frau nicht nach und verhielt sich weiter renitent, weshalb sie zum Polizeirevier verbracht wurde. Auf der Fahrt zur Dienststelle und in den Räumen des Polizeireviers sprach die Frau massive Beleidigungen gegenüber den Beamten aus, weshalb sie entsprechend angezeigt wird.

Bodman-Ludwigshafen Verkehrsunfall Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr ein Opelfahrer am Dienstag gegen 20.15 Uhr in der Wiesenstraße rückwärts gegen einen parkenden VW. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500.-Euro.

Konstanz Verkehrsunfall Ein Auffahrunfall ereignete sich am Dienstag gegen 11.45 Uhr an der Kreuzung der Reichenau-/Riedstraße. Die Fahrerin eines Opels ordnete sich auf der Reichenausstraße auf der linken Fahrspur ein um in die Riedstraße abzubiegen. An der Ampel bremste sie ihr Fahrzeug signalbedingt ab. Ein nachfolgender Fahrer eines VW Multivan konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den wartenden PKW auf. Die Opelfahrerin wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9000.-Euro.

Konstanz Verkehrsunfall Vermutlich infolge Unachtsamkeit fuhr am Dienstag gegen 08.45 Uhr ein Autofahrer in der Mainaustraße auf einen verkehrsbedingt wartenden VW Golf auf. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000.-Euro.

Konstanz Verkehrsunfall Unachtsamer Fahrstreifenwechsel dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am Dienstag gegen 18.30 Uhr in der Reichenaustraße, Höhe EDEKA-Markt, ereignete. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 5000.-Euro. Die Insassen blieben unverletzt.

Stockach Verkehrsunfall - Zeugen gesucht Ein 32-jähriger Fahrer eines VW Passat versuchte am Dienstag gegen 14.00 Uhr auf der Landesstraße 194, von Mahlspüren kommend kurz nach dem Ortsschild in Fahrtrichtung Winterspüren einen vorausfahrenden Sattelzug zu überholen. Hierzu scherte ein Stück auf die Gegenfahrbahn aus und dürfte hierbei einen entgegenkommenden VW eines 47- Jährigen übersehen haben. Um einen Unfall zu verhindern lenkt der Passatfahrer seinen PKW scharf nach rechts und es kommt mit dem hinteren Kotflügel zu einer Kollision mit dem entgegenkommenden VW. An den noch fahrbereiten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 7500.-Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, in Verbindung zu setzen.

Schmidt, 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: