Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

25.03.2019 – 17:41

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (CW) Calw - Pkw-Fahrer flüchtet vor Polizei

Calw (ots)

Vermutlich ein 16-Jähriger ist in der Nacht auf Montag als Fahrer eines Hyundais in Calw-Wimberg vor einer Polizeistreife zunächst im Auto abgehauen und anschließend zu Fuß in einen Wald geflüchtet.

Eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Calw wollte kurz nach 02 Uhr den Fahrer eines den Neroberg bergauf fahrenden weißen Hyundais kontrollieren. Trotz Blaulicht und Anhaltesignale setzte der Pkw-Lenker seine Fahrt unvermindert fort. Nach mehreren Abbiegevorgängen musste der Fahrer des Hyundais im Zavelsteiner Sträßle aber aufgrund einer dortigen Baustellenabsperrung anhalten. Der Fahrer stieg daraufhin aus dem Fahrzeug und flüchtete zu Fuß in den nahegelegenen Wald. Dort verloren ihn die verfolgenden Beamten schließlich aus den Augen.

Die Überprüfung des im Anschluss sichergestellten Hyundais ergab, dass an dem Pkw falsche Kennzeichen angebracht waren. Die weiteren Ermittlungen am Fahrzeug führten jedoch schnell zu den eigentlichen Kennzeichen und damit auch zu den Fahrzeughaltern. Hierbei stellte sich wiederrum heraus, dass der Hyundai bereits seit mehreren Tagen unberechtigt vom 16-jährigen Sohn der Halter in Gebrauch ist und der 16-Jährige seitdem auch von zu Hause abgängig ist. Es wird daher davon ausgegangen, dass es sich bei dem Flüchtigen um den abgängigen 16-Jährigen handelte.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung