Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

31.01.2019 – 11:22

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Stutensee - Diebstahl nach Besichtigungsmasche

Stutensee (ots)

Eine ältere Dame aus Spöck ist am Mittwochmittag Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Die 83-Jährige ließ einen unbekannten Mann in ihre Wohnung und stellte später das Fehlen diverser Wertgegenstände fest.

Gegen 12:00 Uhr verschaffte sich der Täter Zutritt zu dem Mehrfamilienhaus im Lilienweg. Im Anschluss suchte er das Gespräch mit der späteren Geschädigten. Hierbei gab er an, dass er eine Wohnung für seine gehbehinderte Mutter suche und eine solche in dem Mehrfamilienhaus bald frei werde. Weiterhin äußerte er, dass er sich gerne die Aufteilung der Räume ansehen würde. Die 83-Jährige ließ ihn daraufhin in die Wohnung und zeigte ihm die Räumlichkeiten.

Am Abend bemerkte die Geschädigte dann das Fehlen mehrerer Gegenstände, darunter ein Geldbeutel, Schmuck sowie eine Uhr der Marke Bering. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Unklar ist auch, ob der Mann die Gegenstände selbst entwendete oder die ältere Frau lediglich ablenkte. Da die Wohnungstür während der fingierten Wohnungsbesichtigung nur angelehnt war, kann eine Beteiligung weiterer Personen nicht ausgeschlossen werden.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: circa 170-180 cm groß, 35-40 Jahre alt, kräftig, dunkle Kleidung, dünner Oberlippenbart, südländisches Aussehen

Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt das Polizeirevier Waldstadt unter 0721/967180 entgegen.

David Meininger, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung