Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

15.01.2019 – 14:29

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Randalierer beschädigt geparkte Pkw - Geschädigtenaufruf

Karlsruhe (ots)

Ein psychisch auffälliger Mann beschädigte am Montag gegen 22 Uhr durch Schlagen und Treten mehrere geparkte Fahrzeuge in der August-Bebel-Straße. Hierbei wurde er von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet, der umgehend die Polizei verständigte. Aufgrund der Personenbeschreibung gelang es den herbeigerufenen Beamten, den 30-Jährigen in der Roggenbachstraße zu stellen. Der offenbar an einer psychischen Störung leidende Tatverdächtige reagierte sofort aggressiv, konnte jedoch schließlich widerstandslos festgenommen werden. Auf der Dienststelle verschlechterte sich der geistige Zustand des Mannes derart, dass er umgehend in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses gebracht werden musste.

Es ist nicht auszuschließen, dass noch mehr Fahrzeuge als bisher bekannt beschädigt wurden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. Geschädigte und Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Karlsruhe-West unter der Nummer 0721/6663611 zu melden.

David Meininger, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung