Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

05.11.2018 – 11:04

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Ein Taxi wäre die bessere Wahl gewesen

Karlsruhe (ots)

In den Morgenstunden des vergangenen Samstags fuhr eine 36-jährige Frau ihren deutlich alkoholisierten Mann mit dem Auto nach Hause. In der Forststraße verwechselte sie offensichtlich Gas und Bremse, so dass sie zwei Fahrzeuge beschädigte und auf der Steinbegrenzung zum Stehen kam. Der Ehegatte, der eine Atemalkoholkonzentration von über zwei Promille aufwies, versuchte im Anschluss das Fahrzeug vom Mäuerchen zu manövrieren. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass die Frau keinen Führerschein besitzt und somit unter anderem mit einer Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis belegt wird, während der Mann den Versuch, das Auto vom Mäuerchen zu bergen mit einer Blutentnahme und der Herausgabe seines Führerscheins bezahlen musste.

Sebastian Kreuter, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung