Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

18.06.2018 – 17:46

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Polizeibeamter bei Gewahrsamnahme leicht verletzt, Hilfsbereite Zeugen gesucht

Karlsruhe (ots)

Zwei betrunkene Männer, die offenkundig Streit mit anderen Festivalbesuchern auf dem Karlsruher Schlossvorplatz suchten und eine Handtasche rauben wollten, beschäftigten am Samstagabend mehrere Polizisten, wobei einer der Beamten durch Widerstandshandlungen verletzt wurde.

Die beiden 21 und 28 Jahre alten Somalier schrien während der stattfindenden Veranstaltung umher und suchten die Auseinandersetzung mit anderen Besuchern. Der 28-Jährige fuchtelte zudem bedrohlich mit einer Glasflasche herum, weshalb er gegen 22.20 Uhr durch Festivalgäste zu Boden gebracht und fixiert wurde, damit er niemanden verletzten konnte.

Mit hinzugezogenen Polizeikräften wurde der Mann unter erheblichem Widerstand in einen Streifenwagen verbracht, wo er aufgrund seines Verhaltes weiterhin fixiert werden musste.

Sein 21 Jahre alter Kumpan wurde ebenfalls in Gewahrsam genommen, da er wild durch die Gegend sprang und eingesetzte Ordner anging. Er riss sich kurzfristig aus den polizeilichen Haltegriffen und wurde deshalb zu Boden gebracht. Auf dem Boden liegend versetzte er einem Polizeibeamten mehrmals mit voller Wucht einen Fußtritt gegen den Oberkörper, welcher hierdurch eine schmerzhafte Prellung davontrug. Seinen Dienst konnte der Beamte fortführen. Der Mann wurde wie sein Gefährte in Gewahrsam verbracht.

Am Sonntagabend erstattete eine Frau Anzeige gegen zwei dunkelhäutige Männer, die ihr am Vorabend während des Festivals versuchten die Handtasche zu rauben. Beim erfolgreichen Verteidigen ihrer Tasche, wurde sie leicht verletzt, wobei ihr andere hilfsbereite Festbesucher halfen und die Täter regelrecht von der Geschädigten wegzerrten. Wie ermittelt werden konnte, handelt es sich bei den beiden gesuchten Tätern um die zwei Festgenommenen. Bezüglich des versuchten Raubes hat die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet die Männer, die der Frau zu Hilfe eilten und weitere Zeugen des Vorfalls, sich unter 0721/666-5555 bei der Kriminaldauerwache zu melden.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe