Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

23.05.2018 – 14:51

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Enzkreis) Niefern-Öschelbronn/Wiersheim- Microsoft-Betrüger treiben ihr Unwesen

Niefern-Öschelbronn/Wiernsheim (ots)

Im Einzugsbereich des Polizeipostens Niefern-Öschelbronn häufen sich in den letzten Tagen Anzeigen über Telefonbetrüger, die sich als Mitarbeiter der Firma Microsoft ausgeben. Die angeblichen Support-Mitarbeiter täuschen vor, der Computer sei mit Viren befallen und der Angerufene müsse nun den Anweisungen der Servicekraft folgen um das Problem zu beheben. Indem sie dann ihren Opfern bestimmte Schritte vorgeben, die diese ausführen sollen, gelingt es den Gaunern Trojaner zu installieren. So erhalten sie Zugriff auf den PC ihres Opfers um allgemeine Daten auszuspähen oder an die Bankdaten zu gelangen. Außerdem können die Täter den Computer sperren und verlangen in der Folge Geld für die Entsperrung. Die Telefonanrufe kommen meist aus dem Ausland oder von nicht zurück verfolgbaren Nummern, so dass die Betrüger kaum zu ermitteln sind.

Tipps der Polizei, sollten Sie solche Anrufe erhalten:

Notieren Sie sich die Telefonnummer im Display

Gehen Sie nicht auf Forderungen ein,führen Sie keine Anweisungen aus

Geben Sie Ihre Bankdaten nicht preis

Tätigen Sie keine Zahlungen

Legen Sie auf und lassen Sie sich nicht auf Diskussionen ein

Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung