Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe- Auf Gegenfahrbahn geraten

Karlsruhe (ots) - Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von rund 9.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montag gegen 19 Uhr. Eine 23-jährige Golf-Fahrerin war auf der Eugen-Geck-Straße in Richtung Rudolf-Breitscheid-Straße unterwegs, als sie aus unbekannter Ursache im Kurvenbereich auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem Passat zusammenprallte, der von einem 54-Jährigen gelenkt wurde.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: