Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF) Pforzheim - Fahrer eines Klein-Lkw eingeklemmt und schwer verletzt

Pforzheim (ots) - Ein 29 Jahre alter polnischer Fahrer eines Kleintransporters wurde am Mittwochabend auf der Tank- und Rastanlage Enztal von einem Sattelzugfahrer eingeklemmt und dabei schwer verletzt.

Nach den bisherigen Ermittlungen des Autobahnpolizeireviers Pforzheim parkte der Mann gegen 20.00 Uhr seinen Lieferwagen auf dem Areal der Tank- und Rastanlage und begab sich außerhalb seines Fahrzeuges. Gerade als er wieder dabei war einzusteigen, passierte ihn ein Sattelzug. Da der Platz zwischen ihm und dem vorbeifahrenden Sattelzug sehr eng war, schloss er seine Fahrertür von außen. Allerdings schwenkte der Lkw mit seinem Heck so aus, dass er den noch rufenden 29-Jährigen zwischen seinem Fahrzeug und dem Sattelzug eingeklemmte, ihn mitzog und gegen den Außenspiegel seines eigenen Kleinlasters drückte.

Hierbei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu und musste stationär in einer Klinik aufgenommen werden. Bei ihm wurden ein Rippenserienfraktur und eine Lungenverletzung diagnostiziert. Bisherige Ermittlungen erbrachten nur wenige Erkenntnisse zum Unfallverursacher, der die Tank- und Rastanlage in Fahrrichtung Karlsruhe verließ. Das Zugfahrzeug des geflüchteten Lkw hatte einen Planenaufbau und am Auflieger erkannte der Geschädigte noch eine orange-gelbe Schrift- oder Planenfarbe. Sachdienliche Hinweise nimmt das Autobahnpolizeirevier Pforzheim unter 07231/125810 entgegen.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: