Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Karlsdorf-Neuthard - Erneut Rattengiftköder in Nähe von Kindergärten festgestellt

Karlsdorf-Neuthard (ots) - Wieder ist nach Sicherstellungen Ende Januar am Aschermittwoch in Karlsdorf in der Nähe zweier Kindergärten ein Rattengiftköder festgestellt worden. Ein Mitarbeiter der Gemeinde stellte den rosafarbenen Riegel nachmittags bei einem Streifengang in der Schönbornstraße am Rande eines Geh- und Radweges fest. Bereits am vergangenen Samstagnachmittag wurde in dem Bereich zwischen der Saalbach und den Kindergärten ein entsprechender Köder sichergestellt.

Weiterhin wurde bekannt, dass bereits am Mittwoch davor (07.02.2018) ein Hund nach einem Gassigang Vergiftungserscheinungen aufwies, der in der Ortsmitte ausgeführt worden ist. Entsprechende Giftköder waren dort allerdings nicht feststellbar. Das Tier hat nach der Behandlung bei einem Tierarzt wohl keinen Schaden davongetragen.

Der Fachdienst für Gewerbe und Umweltstraftaten des Polizeipräsidiums Karlsruhe rät Hundebesitzern, ihren Vierbeiner sicherheitshalber einen Maulkorb anzulegen oder zumindest an der Leine auszuführen. Darüber hinaus werden Tierhalter und Spaziergänger um Wachsamkeit und umgehende Meldung bei verdächtigen Feststellungen gebeten.

Hinweise nimmt der Fachdienst direkt unter der Telefonnummer 0721/666-3802 entgegen.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: